[VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife oder der O2-Tarife über Kabel verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
dubesor
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2012, 15:23

[VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von dubesor »

moin, vodafone station /Vodafone Docsis 3.1 mit firmware 01.02.068.10.EURO.PC20 habe im log gesehen dass ich ständig via dos tcp syn flood attackiert werde.
habe nun geschaut seit wann ich die mir zugewiesene IP habe und ich besitze schon dieselbe seit April 2020 also 7+ Monate. Ich würde diese demnach gerne ändern um unter anderem DoS Attacken zu erschweren.
Habe hierzu nicht im "Expertenmodus" des routers gefunden. Auch vom Strom nehmen, oder resets ändern die IP nicht.
Wie ändere ich die IP Adresse?
Flole
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von Flole »

dubesor hat geschrieben: 18.11.2020, 21:39 Ich würde diese demnach gerne ändern um unter anderem DoS Attacken zu erschweren.
Zum einen erschwerst du damit keine DoS Attacken denn niemand wird aus Spaß einfach mal so irgendeine IP angreifen, deine IP wird also auf irgendeine Art zum Angreifer als "lukratives Ziel" gekommen sein.

Nun loggt die VF Station aber eine Menge Mist, insbesondere erkennt sie Angriffe die es gar nicht gibt. Daher wird auch eine IP-Änderung nichts bringen da diese Angriffe in Wirklichkeit ganz normaler Datenverkehr sind.

Aber wenn du es unbedingt möchtest: Strom für 24 Stunden trennen, dann sollte sich die IP spätestens geändert haben.
dubesor
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 08.12.2012, 15:23

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von dubesor »

Flole hat geschrieben: 18.11.2020, 22:06Nun loggt die VF Station aber eine Menge Mist, insbesondere erkennt sie Angriffe die es gar nicht gibt. Daher wird auch eine IP-Änderung nichts bringen da diese Angriffe in Wirklichkeit ganz normaler Datenverkehr sind.
Ist mit Sicherheit kein normaler Datenverkehr, da ich ja die Source IP sehen kann uns es sind VPNs aus Rumänien, Seychellen, Russland, etc und auf seiten wie abuseipdb massenhaft für report "Hacking" "Port Scanning" "DDOS Attacks", etc. geflagged.
Flole
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von Flole »

Doch, das normale "Grundrauschen", damit muss man klarkommen wenn man ein Gerät am Internet hat. Es gibt einige die permanent das ganze Internet scannen, da bringt ein IP Wechsel auch nichts.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 225
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von F-orced-customer »

dubesor hat geschrieben: 18.11.2020, 21:39 Wie ändere ich die IP Adresse?
Die DHCP Lease Time müsste auf der WAN Statusseite stehen, hier ist sie 1h. Einfach solange ausschalten.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
Flole
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von Flole »

Das reicht aber nur dann wenn innerhalb dieser Zeit ein anderes Modem diese IP erhalten hat. Die Lease-Zeit sagt nur aus, wie lange die IP reserviert bleibt, aber auch eine nicht mehr reservierte IP kann von einem DHCP-Client bevorzugt werden und wird diesem dann auch zugeteilt wenn niemand anders sie zu dem Zeitpunkt hält. Daher reicht eine Stunde meistens nicht, und es geht eher so in die Größenordnung von 12-24 Stunden sodass jemand anders die IP erhält.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 225
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von F-orced-customer »

VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
Flole
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von Flole »

Der zweite Punkt.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 225
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von F-orced-customer »

Nein, denn nach dem Kaltstart weiss die VF Station ihre previous address nicht mehr.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
Flole
Insider
Beiträge: 4462
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Vodafone Station DoS Attacken - wie IP ändern?

Beitrag von Flole »

Erstens stimmt das nicht und zweitens wäre das der dritte Punkt (eine vom Client angeforderte Adresse).