[VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
vladikliese
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.2020, 11:16
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von vladikliese »

Sehr geehrtes Vodafone-Kabel-Forum,

ich habe zuhause einen Gigabitanschluss mit der im Betreff genannten Vodafone Station, da diese ja des Öfteren in der Kritik steht, aber nicht immer schuld ist, wollte ich mal die Experten fragen. Ich habe folgendes Problem:

Ich habe mir eine Powerline-Lösung überlegt und auch schon die Devolo Magic Wifi 2 next geholt. Installation etc war sehr einfach. Nun habe ich das Problem, dass das WLAN in den Zimmer wo die Adapter stecken, langsamer ist als vorher. Vor der Powerline hatte ich rund 300 Mbits, nun sind es nur 120 Mbit. Selbst Anschluss über die LAN-Ports liefert nur 140 Mbit. Ich habe eigentlich sämtliche potenziellen Fehlerquellen beseitigt. Also neben den Adaptern sind keine Steckdosen belegt, alles wurde über Steckdosenleisten in den Adapter eingesteckt. So dass es hier eigentlich keine Störungen geben sollte. Ich habe nun zwei mögliche Verdachte:

- die Vodafone Station macht irgendwelche Probleme, bzw. ist nicht kompatibel mit Devolo-Geräten, oder ist generell bei Powerline problematisch - Umstieg auf Fritzbox, evtl dann auch auf FritzPowerline?
- Stromleitungen in der Wohnung sind schlecht

Wer kann mir hier helfen, bzw. mögliche Lösungsansätze liefern?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar und bedanke mich im Voraus.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11095
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: [VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von spooky »

Was hattest du dir erhofft? Über Powerline die volle Leistung deines Internetzugangs zu bekommen?
Das funktioniert nicht.
Es ist abhängig von den Phasen im Stromkreis und dann ist Powerline dafür berüchtigt DSL und auch eventuell Kabelanschlüsse zu stören.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable
vladikliese
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.2020, 11:16
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von vladikliese »

Nein die volle Leistung natürlich nicht, aber etwas mehr als davor wäre wünschenswert und sollte eigentlich doch auch technisch umsetzbar sein, denke ich. Daher habe ich gehofft eventuell Lösungsvorschläge zu bekommen, eventuell hat jemand schon Erfahrung damit und kann sagen woran es lag. Also entweder mag die Vodafone Station etwas nicht am Powerline oder aber die Stromleitungen nicht optimal.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11095
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: [VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von spooky »

Eher sind es die Stromleitungen...
die Lösung ist
a) LAN Kabel
b) WLAN Repeater
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable
vladikliese
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.2020, 11:16
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von vladikliese »

Die Option LAN-Kabel wäre sicher die beste und stabilste, allerdings keine Option da Mietwohnung. WLAN Repeater bleibt wohl einige Option. Oder aber ich gebe mich mit 300 Mbit zufrieden. Aus der Vodafone Station bekomme ich so meist 750 Mbit und Ich denke es ist akzeptabel, wenn der Router auf knappen 10 Metern rund 450 Mbit verliert.

Auf jeden Fall vielen Dank für Antworten.
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Arris Touchstone TG3442DE Powerline

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben:
05.10.2020, 13:18
Eher sind es die Stromleitungen...
... bzw. die Geräte die daran angeschlossen sind: Schaltnetzteile stören Powerline relativ stark, die beste Übertragung hat man also mit einem Stromnetz an dem nichts angeschlossen ist. Wenn man weiß wie das Haus verkabelt ist dann kann man das vielleicht noch optimieren indem man die Steckdosen intelligent auswählt, aber in einer Mietwohnung wird auch das schwierig, meist ist dort nur die absolute Minimalausstattung und selten bis nie 2 Steckdosen auf unterschiedlichen Phasen/Stromkreisen nebeneinander.