[VFKD] Modemtausch Scientific Atlanta EPX2203 gegen Arris TG3442DE

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
harry-th
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 02.10.2020, 11:20
Bundesland: Bayern

[VFKD] Modemtausch Scientific Atlanta EPX2203 gegen Arris TG3442DE

Beitrag von harry-th »

Hallo,
das ist mein erster Beitrag in diesem Forum.
Ich habe seit vielen Jahren folgende Installation für meinen Kabelanschluß bei VFKD:
Verstärker Astro AL223 -> Abzweiger HFT 116 5-1000MHz -> Modem Scientific Atlanta EPX2203 -> Fritzbox 7390 im Router Mode
Bisher habe ich 25Mbit/s im Downlink und 1Mbit/s im Uplink.
Aufgrund von Corona muss meine Frau ihre Vorlesungen jetzt online von zuhause aus geben, was speziell den Uplink an die Grenze bringt.
Ich habe bei VFKD jetzt einen Upgrade auf 200Mbit/s Downlink und 25Mbit/s Uplink bestellt.
Daraufhin wurde mir ein Arris TG3442DE geliefert.
Die Dame an der Hotline hat mir erklärt, dass ich nur das Arris Gerät statt meines alten Modems anstecken muss und alles wird gut.
Wenn ich aber die Installationsviedeos anschaue, ist immer die Rede davon, dass der Kabelrouter an eine Multimediadose angeschlossen wird.
Die habe ich aber nicht, bei mir kommt das Koaxkabel direkt aus dem Abzweiger.
Wird das mit dem TG3442DE so funktionieren?
Die Dame sagte nämlich auch, dass, wenn ich den neuen Router einmal angeschlossen habe, die alte Konfiguration nicht mehr funktioniert und das wäre für meine Frau fatal.
Daher meine große Sorge, ob das alles wie versprochen funkionieren wird.
Meine 2. Frage ist, wie lange die Umschaltung des TG3442DE in den Bridge Mode dauert (ich habe kein WLAN und keinen Homespot)

vielen Dank vorab

Harald
harry-th
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 02.10.2020, 11:20
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Modemtausch Scientific Atlanta EPX2203 gegen Arris TG3442DE

Beitrag von harry-th »

Hallo,
nachdem sich niemand gefunden hat, meine Fragen zu beantworten, habe ich die Umschaltung wie im Beitrag beschrieben gemacht.
hier meine Erfahrungen falls jemand in ähnlicher Situation ist:

1. das alte Modem abschalten und vom Breitbandkabel trennen
2. Das TG3442DE an das Breitbandkabel anschließen und einschalten
3. ca. 5 Minuten warten, bis alle LEDs weiß leuchten
4. Rechner direkt mit LAN Port verbinden -> Rechner bekommt IP Adresse und kann ins Internet
5. 24h warten, bis neuer Vertrag im VFKD-Portal angezeigt wird
6. nun sollte man in den Interneteinstellungen des Routers den Bridge-Mode einstellen können -> wird nicht angeboten
7. Anruf bei der Techn. Hotline 0800 5266625, Problem geschildert, wurde sofort verstanden; ich soll 1h warten dann wäre alles umgeschaltet und ich kann wieder meine Fritzbox hinter dem als Modem geschalteten TG3442DE an LAN1 anschließen
8. Nach 1h probiert, Fritzbox bekommt keine Verbindung zum Modem; direkt einen Rechner mit dem TG3442DE verbinden funktioniert auch nicht :-(
9. wieder Anfuf bei der Hotline; Antwort, ich soll den TG3442DE aus- und wieder einschalten und noch 20 Min. warten
10. alles gemacht und nun funktioniert es wieder wie vor dem Umstieg auf das neue Modem, nur 10x schneller :-)

Gruß

Harald
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Modemtausch Scientific Atlanta EPX2203 gegen Arris TG3442DE

Beitrag von Flole »

harry-th hat geschrieben:
06.10.2020, 17:43
6. nun sollte man in den Interneteinstellungen des Routers den Bridge-Mode einstellen können -> wird nicht angeboten
Fast, es sind die Einstellungen im Kundencenter, nicht die Einstellungen des Routers.