Arris Router zeigt plötzlich MikroTik Software an, wurde er gehackt?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
rkra
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2020, 16:12

Arris Router zeigt plötzlich MikroTik Software an, wurde er gehackt?

Beitrag von rkra »

Folgendes ist passiert:

- Internet unten

- ein Blick auf den Arris Router zeigt, dass dort MikroTik Software drauf ist ???



Beim Klick auf den Links GRAPHS werden dort in Tschechisch Links zu Studenten VLANs auf unterschiedlichen Etagen präsentiert.

Mein erster Gedanke: nun hat die Box jemand gehackt, habe Sie daher sofort ausgeschaltet.

Nach einer Weile erneut gestartet und die gewohne Oberfläche war wieder da.



Hat es schon jemand gesehen? Kann es mit einen FirmwareUpdate seitens KabelDeutschland zusammenhängen?
BILD_00054.png
BILD_00053.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13738
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Arris Router zeigt plötzlich MikroTik Software an, wurde er gehackt?

Beitrag von VBE-Berlin »

Warst du vielleicht einfach nur in einem fremden offenen WLAN?
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Flole
Insider
Beiträge: 3035
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Arris Router zeigt plötzlich MikroTik Software an, wurde er gehackt?

Beitrag von Flole »

Oder mit einem Uni/Hochschul VPN verbunden.

Gehackt wurde der auf gar keinen Fall, da kann man nicht einfach so eine andere Software aufspielen.