Kabel Modem TM3402B oder CGA4233-EU

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
sugram
Fortgeschrittener
Beiträge: 125
Registriert: 20.08.2019, 14:43

Re: Kabel Modem TM3402B oder CGA4233-EU

Beitrag von sugram »

Alles klar.
Danke für deine Antwort.
Dann werde ich mir die mal im Juni kaufen und mit der 7590 in Betrieb nehmen.
Dann bin ich mal gespannt, ob ich da auch die Probleme habe.
Wobei ich mir das absolut nicht vorstellen kann.

Das einzigste was halt "blöd" ist, daß man bei einem Update die Box zu Werner schicken und dafür auch noch Kohle bezahlen muss.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1952
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Kabel Modem TM3402B oder CGA4233-EU

Beitrag von AndreasNRW »

sugram hat geschrieben:
21.05.2020, 20:44
Das einzigste was halt "blöd" ist, daß man bei einem Update die Box zu Werner schicken und dafür auch noch Kohle bezahlen muss.
Das ist halt sein Geschäftmodell und spült ihm auf Sicht weitere Kohle in die Kasse :flöt:
Wem will man jetzt die Schuld daran geben?
- den KNB's, die weigern sich (in DE), Updates einzuspielen
- den sturen Herstellern, die keine Updatemöglichkeit in's Web If integrieren, warum kann, bzw. darf eigentlich AVM das?
- dem beknackten Docsis Standard, der ein freies Endgerät überhaupt nicht berücksichtigt...

Oder allen Dreien :confused:

Oder jeder HFC Kunde mit eigenem Endgerät kauft sich noch ein CMTS für 1500-2000€, damit er sein freies Gerät updaten kann...