Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3035
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von Flole »

rv112 hat geschrieben:
27.04.2020, 13:15
Sowohl Technicolor als auch Arris patchen die Modem nach wie vor. Die nächste EU Firmware ist auf dem Weg.
Bei Arris ja (da kriegt man nur keinen Zugriff auf die Firmware als Endkunde), bei Technicolor ist nun seit einiger Zeit kein Update veröffentlicht worden, aber schön wenn es da bald wieder eins gibt aber das glaube ich erst wenn es da ist.
rv112 hat geschrieben:
27.04.2020, 13:15
Dazu kommt dass ich der Herr darüber bin, ich Dualstack habe, stabile Latenzen, keine Reboots und keine Nachhilfe zum Resync nach einer Störung (betrifft eher die Connectbox).
Du bist der Herr darüber im Rahmen dessen was der Provider dir erlaubt. Der kann dir auch das Webinterface abdrehen..... Dual-Stack hab ich auch (aber das ist reine Kulanz und einen Anspruch darauf gibt's nicht, das weißt du ja auch), reboots hatte ich auch noch nie und die Latenzen sind auch stabil.

rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 213
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von rv112 »

Welches Webinterface?

Ja Dualstack ist leider nicht vertraglich geregelt, aber steht dennoch im Tarif drin.

TC hatte doch erst kürzlich die .42 EU gebracht? Die .43 gibts bisher nur für den US Markt.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

Flole
Insider
Beiträge: 3035
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von Flole »

Das Webinterface wo man die Modemwerte einsehen kann etc.

Die .42 ist tatsächlich an mir vorbei gegangen, davor war ja erstmal lange Zeit Ruhe sodass der Verdacht aufkam es würde nichts mehr daran gemacht.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 741
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von sch4kal »

Flole hat geschrieben:
27.04.2020, 17:21
Das Webinterface wo man die Modemwerte einsehen kann etc.

Die .42 ist tatsächlich an mir vorbei gegangen, davor war ja erstmal lange Zeit Ruhe sodass der Verdacht aufkam es würde nichts mehr daran gemacht.
Da es international einige KNB gibt, die das TC4400 als offizielles Providergerät im Einsatz haben, wird es da mit Sicherheit auch weiterhin Updates bekommen.

Flole
Insider
Beiträge: 3035
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von Flole »

Nicht unbedingt, wenn es bei den Providern keine Probleme gibt dann wird das halt so gelassen. Insbesondere die EU Version ist ja doch eher weniger gefragt als die nicht-EU Version, dementsprechend kann das durchaus passieren das die dann "vergessen" wird. Das CBN was VF rausgibt läuft ja auch noch auf einer ziemlich alten Version.

rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 213
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von rv112 »

Flole hat geschrieben:
27.04.2020, 17:21
Das Webinterface wo man die Modemwerte einsehen kann etc.

Die .42 ist tatsächlich an mir vorbei gegangen, davor war ja erstmal lange Zeit Ruhe sodass der Verdacht aufkam es würde nichts mehr daran gemacht.
Daran kann VDF nichts machen, da das rein lokal ist. Und VDF sperrt sich bei Kundengeräten ja eh aus. Unitymedia kann das TC4400 komplett via SBC auslesen. Mehr noch als die Fritzboxen.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112

robert_s
Insider
Beiträge: 4304
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von robert_s »

rv112 hat geschrieben:
27.04.2020, 19:52
Daran kann VDF nichts machen, da das rein lokal ist. Und VDF sperrt sich bei Kundengeräten ja eh aus. Unitymedia kann das TC4400 komplett via SBC auslesen. Mehr noch als die Fritzboxen.
Aber wie lange wird es das SBC noch geben? In einem Interview sagte der Chef von Telefonica Deutschland unlängst, dass das O2 Kabel-Angebot bis Ende des Jahre kommen soll. Ob es bis dahin auch eine technische Vereinigung von VFKD und VFW geben wird, der dann vielleicht das SBC zum Opfer fällt...?

Flole
Insider
Beiträge: 3035
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von Flole »

Das ist eine ganz normale Funktion in der Konfigurationsdatei, natürlich kann VF die setzen und wenn das Gerät die Konfiguration dann lädt schaltet sich das Webinterface eben ab. Zum Schutz vor der Sicherheitslücke/des Buffer Overflows die es in bestimmten Versionen gibt/gab wäre das sogar eine wirkungsvolle Maßnahme.

rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 213
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: Alternative zum Arris TG3442DE möglich?

Beitrag von rv112 »

Da UM das Configfile für Fritzboxen aufspielt, wird das nicht passieren.
@robert_s

Klar, kann sein. Dazu weiß ich nichts.
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112