[VFKD] TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Flole »

Nun ist es aber ja offiziell in DE verfügbar da er es verkauft. Das ist nunmal das unternehmerische Risiko, ansonsten wäre das alles ja auch ziemlich einfach, dann würde ich auch morgen anfangen Modems zu verkaufen wenn man damit nur Gewinn machen kann und mich anschließend um nichts mehr kümmern muss und mir Nachbesserungen bezahlen lassen kann. Gerade als Unternehmer sollte man sich seinen Pflichten als gewerblicher Händler in Deutschland doch bewusst sein, und genau für dieses Risiko sind die Preise ja auch höher als wenn ich die Geräte im Ausland kaufe wo es eventuell nicht solche Verbraucher-freundlichen Regelungen gibt.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1932
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von AndreasNRW »

@Flole
Genau so ist es :fahne:
Volle Zustimmung :streber:

Ich finde diese Info zum Update schon grenzwertig:
Diese Version behebt ein Problem nach dem Einsatz von OFDM im Upstream des Vodafon-Netzes.
Damit gibt Werner ja im Prinzip schon einen versteckten Mangel zu :nein:
Er Versucht wohl durch diese Aussage VF den Bug in die Schuhe zu schieben, zumindest hat er es so formuliert, dass man es so herausliest.

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Flole »

Das macht aber wenig Sinn zu sagen "es ist ein Bug auf der Seite von VF aber das Gerät auf der Seite des Kunden braucht ein Update". Das da irgendwas nicht stimmen kann sollte man eigentlich merken wenn man da ein bisschen drüber nachdenkt.

Ich bin mir aber relativ sicher das es trotzdem viele gibt die für dieses Update bezahlen werden, so gesehen geht die Rechnung dann ja doch wieder auf, selbst wenn nun 10 Leute das Gerät über die Gewährleistung aktualisiert haben wollen.

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10809
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von spooky »

Theoretisch könnte ich auf Gewährleistung gehen, ich habe eins im Dezember 2019 gekauft... ;)
Aber es liegt jetzt hier rum, da ich es zur Überbrückung bis zur 6660 cable genutzt habe
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Flole »

Wenn man bedenkt das man 24 Monate nach dem Kauf Zeit hat (der Nachweis das der Mangel schon beim Kauf vorhanden war dürfte denkbar einfach sein) dann können es wohl alle tun die so ein Ding jemals von ihm gekauft haben.

Du könntest ja einfach mal vorsichtig anfragen, wenn du das Teil mal verkaufen willst dann steigert das ja auch den Wert des Gerätes.

sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 741
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von sch4kal »

Das sind doch Peanuts die Kosten...mal ehrlich, wer einen anständigen Router dahinter betreibt, dem sind 30 € für das Update sicher nicht zu viel. Wir haben damals schließlich gebettelt, das Werner das TC4400 ins Sortiment nimmt. Er hat sich auch dafür eingesetzt, das TC nochmal eine Charge für ihn produziert hat. Ich finde eure Einstellung dazu nicht richtig und zielführend.

Wie war es denn mit den ersten Kabelfritten und dem geleakten DOCSIS Intermediate Zertifikat ? Damals wurden reihenweise Fritten abgelehnt, hat sich da jemand beschwer über AVMs ablehnende Haltung eines Austauschs ?
Das TC4400 hat (mit anderer Firmware) eine Zertifizierung von Cablelabs. Wer sagt denn überhaupt, dass es sich bei dem OFDMA Bug nicht wieder um ein hausgemachtes VF Problem handelt, und das CMTS bzw dessen Firmware nicht konform mit dem Standard ist ?

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Flole »

sch4kal hat geschrieben:
20.04.2020, 21:38
Das sind doch Peanuts die Kosten...mal ehrlich, wer einen anständigen Router dahinter betreibt, dem sind 30 € für das Update sicher nicht zu viel. Wir haben damals schließlich gebettelt, das Werner das TC4400 ins Sortiment nimmt. Er hat sich auch dafür eingesetzt, das TC nochmal eine Charge für ihn produziert hat. Ich finde eure Einstellung dazu nicht richtig und zielführend.
Und ich finde es nicht richtig Geld für eine Nachbesserung zu verlangen. Und scheinbar sieht der Gesetzgeber das genauso. Es steht aber natürlich jedem frei so viel Geld für Nachbesserungen auszugeben wie er will, und wenn du Werner 60€ bezahlst dann hast du damit auch eine kostenlose Nachbesserung mitfinanziert :) Solange der Laden nicht als gemeinnütziger Verein gilt sollte man ruhig auf die Rechte die man als Käufer in Deutschland hat bestehen. Immerhin hat man ja gut 60€ mehr bezahlt als wenn man die Geräte von woanders erworben hätte.
sch4kal hat geschrieben:
20.04.2020, 21:38
Wie war es denn mit den ersten Kabelfritten und dem geleakten DOCSIS Intermediate Zertifikat ? Damals wurden reihenweise Fritten abgelehnt, hat sich da jemand beschwer über AVMs ablehnende Haltung eines Austauschs ?
Die Zertifikate wurden aktualisiert, abgelehnt wurden nur Geräte die lange nicht am Netz hingen, die wurden dann aber notfalls auch getauscht.
sch4kal hat geschrieben:
20.04.2020, 21:38
Das TC4400 hat (mit anderer Firmware) eine Zertifizierung von Cablelabs. Wer sagt denn überhaupt, dass es sich bei dem OFDMA Bug nicht wieder um ein hausgemachtes VF Problem handelt, und das CMTS bzw dessen Firmware nicht konform mit dem Standard ist ?
Weißt du wie diese Zertifizierung abläuft? Dadurch auf eine Fehlerfreiheit zu schließen ist nun wirklich lächerlich, das TG3442 hat übrigens diese auch, jegliche Beschwerden dazu sind also Fehlbedienungen des Kunden weil das Gerät ja zertifiziert ist? Abstürze durch trennen des Coax Kabels, abstürzende SNMP Daemons und was es dort nicht schon alles tolles gab.....

Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 559
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

würde mich nicht wundern, wen Werner wegen Manchen von euch die Updatemöglichkeit wieder einstellt :roll:

Ihr reklamiert vermutlich auch alle eure Geräte kurz vor Ablauf der Gewährleistung mit fadenscheinigen Gründen, um noch ein Austauschgerät rauszuleihern :|

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von Flole »

Tom_123 hat geschrieben:
20.04.2020, 22:03
würde mich nicht wundern, wen Werner wegen Manchen von euch die Updatemöglichkeit wieder einstellt :roll:
Wäre nicht verkehrt, dann würde es die Updates nur über die Gewährleistung geben und keine Versuche damit von unwissenden Geld zu bekommen.
Tom_123 hat geschrieben:
20.04.2020, 22:03
Ihr reklamiert vermutlich auch alle eure Geräte kurz vor Ablauf der Gewährleistung mit fadenscheinigen Gründen, um noch ein Austauschgerät rauszuleihern :|
Und was genau soll das bringen? Die Beweislastumkehr greift nach 6 Monaten, also würde man ein 6 Monate neueres Gerät bekommen. Eventuell geht das Gerät dann kaputt und das erste wäre nicht kaputt gegangen, wer weiß das schon.

rv112
Fortgeschrittener
Beiträge: 213
Registriert: 01.06.2019, 21:40

Re: TC4400 kein sync mehr (Security failed)

Beitrag von rv112 »

Um mal wieder zum Wesentlichen zu kommen: gibts was Neues @blackzombie ? Was sagt Vodafone dazu? Modem geupdatet? Oder wurde der OFDMA wieder deaktiviert?
KabelBW Internet seit 2003

- 2 Play FLY 1000 DS / VDSL 50 DS
- Technicolor TC4400 / DrayTek Vigor130
- pfSense 2.4
- Cisco SPA112