Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von maik005 »

eben bei nicht!
Aber warum?

sparkie
Kabelexperte
Beiträge: 686
Registriert: 04.09.2010, 12:35

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von sparkie »

je nachdem was du fuer SIP-Clients in deinem internen Netz betreibst ist es keineswegs sichergestellt, dass das initiale RTP Paket immer von intern nach extern (also ins Internet) geschickt wird (und so den Port auch fuer die Rueckrichtung oeffnet). Deswegen ist nicht gewaehrleistet, dass ueber RTP eine Verbindung zustande kommt, wenn keine statische Weiterleitung konfiguriert ist.

Deswegen ist es auch falsch zu glauben, dass man grundsaetzlich keine statische Portweitertleitung im RTP Bereich braeuchte.

Abhaengig von den verwendeten Geraeten *kann* es funktionieren, aber muss es aber nicht. Darum mache ich einfach die Weiterleitung wie beschrieben. Fertig.

maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von maik005 »

Darum mache ich einfach die Weiterleitung wie beschrieben.
Die funktioniert ja noch.
Aber sollte irgendwann mal die öffentliche IPv4 wegfallen geht es nicht mehr :confused:

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1925
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von Flole »

Wenn es aber einseitig funktioniert dann sollte die Gegenstelle ja gerade durch rport die Adresse und Port erkennen und daran zurückschicken. Wenn ein Gerät rport wünscht dann sollte es auch wissen das es das erste Paket senden muss, sonst hat man es falsch implementiert.

Der Glaube das es nötig ist ist eher falsch denn genau dafür wurden die ganzen tollen Dinge wie rport und STUN erfunden damit genau diese Weiterleitung eben nicht notwendig ist.

maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von maik005 »

um da einen Fehler der FritzBox SIP implementierung auszuschließen...
Kennt jemand ein Programm für Windows was diese Funktion haben muss und bei dem sie funktioniert?
Wäre dann ja nur um zu sehen ob es am Compal, oder an der FritzBox liegt.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1925
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von Flole »

X-Lite kann das, da kann man auch an diversen Einstellungen rumspielen wenn man das will.

petertxt
Fortgeschrittener
Beiträge: 298
Registriert: 25.01.2009, 01:30

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von petertxt »

Die Fritzbox sendet die RTP-Pakete sofort und sollte nicht die Ursache sein.

Ich würde vermuten, dass im Compal die Firewall für UDP keine Antwortpakete durchlässt. Weder bei IPv4 noch bei IPv6. Außer man konfiguriert die Portweiterleitungen. Damit würde man zwar die Netzneutralität einschränken, wir wissen jedoch wie die Kabelanbieter sind.

Hast du Chrome Browser? Wenn Compal UDP generell einschränken würde, sollte QUIC nicht funktionieren. Kann man hier testen oder im Chrome nachschauen:
https://quic.stream

rport funktioniert nur für SIP und hat mit dem RTP nichts zu tun.

maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von maik005 »

"This site offers the HTTP Alternative Service(s): quic=":443"; ma=2592000; v="39""
scheint also zu gehen?

maik005
Fortgeschrittener
Beiträge: 152
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von maik005 »

zu X-Lite
hab mal eben etwas mit dem angemeldeten Sipgate Account probiert.
Wenn ich über X-Lite mein Handy anrufe höre ich nur den Ton von X-Lite.

Rufe ich aber vom Handy aus X-Lite an, dann höre ich an beiden Geräten den Ton.
Für X-Lite habe ich keine manuelle Portfreigabe angelegt, das wurde wenn, dann nur automatisch per UPnP gemacht.

Flole
Kabelfreak
Beiträge: 1925
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Routerauswahl für Nutzung mit VoIP Account und 1Gbit/s

Beitrag von Flole »

petertxt hat geschrieben:
06.02.2020, 19:40
rport funktioniert nur für SIP und hat mit dem RTP nichts zu tun.
Ich kenne es so, das sobald rport verwendet wird die PBX automatisch auf symmetric RTP umschaltet, kann aber auch eine Eigenheit der Systeme die ich verwende sein.