Rubberbanding / laggen seit TG3442

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Dobermann
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.11.2019, 14:07

Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von Dobermann »

Moin,
Ich habe vor kurzem meinen Vertrag von 100.000 DSL auf 1GB DSL gewechselt. Dazu hab ich den neuen Router Tg3442 bekommen. Und seitdem habe ich beim Playstation Spielen immer das sogenannte Rubberbanding. Das Spiel läuft also nicht flüssig.
Vorher hatte ich dieses Problem absolut nicht. Somit kann es nur an dem Router liegen.
Gibt es am Router für so etwas vielleicht spezielle Einstellungen?
Ich habe am Router das 2,5 und das 5GHz eingestellt. Kann es vielleicht daran liegen?
Wäre echt dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1745
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von AndreasNRW »

Dobermann hat geschrieben:
03.11.2019, 14:13
Ich habe vor kurzem meinen Vertrag von 100.000 DSL auf 1GB DSL gewechselt.
Bist Du Dir sicher, dass Du einen DSL Anschluss hast?

Dobermann
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.11.2019, 14:07

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von Dobermann »

Also nein. Nicht DSL. Kabelinternet. Halt dieser 1GB Red Internet & Phone 1000 Cable

Dobermann
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.11.2019, 14:07

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von Dobermann »

Portfreigaben sind mit dem Router (immer noch) nicht möglich, oder?
Weil Playstation sagt, ich soll auf dem Router Ports freigeben.

robert_s
Insider
Beiträge: 3735
Registriert: 30.11.2010, 15:09

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von robert_s »

Dobermann hat geschrieben:
03.11.2019, 14:13
Ich habe am Router das 2,5 und das 5GHz eingestellt. Kann es vielleicht daran liegen?
Kannst Du Deine PS mal per LAN-Kabel mit dem TG3442DE verbinden, um einzugrenzen, ob es ein WLAN-Problem ist oder vielleicht am Kabelanschluss liegt?

Dobermann
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.11.2019, 14:07

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von Dobermann »

Die Playstation ist per LAN-Kabel verbunden.

Ich habe jetzt zwischendurch doch noch mit dem Vodafone-Technik-Support telefoniert.
Die Dame sagte mir, dass einige Spiele nur mit IPv4 laufen würden. Diese Option wird mir nun kostenfrei freigeschaltet und dann soll es keine Probleme mehr geben.

Ich werde es testen und hier noch einmal Bericht erstatten.

Vielen lieben Dank schonmal.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1745
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von AndreasNRW »

Dobermann hat geschrieben:
03.11.2019, 14:51
Die Dame sagte mir, dass einige Spiele nur mit IPv4 laufen würden. Diese Option wird mir nun kostenfrei freigeschaltet und dann soll es keine Probleme mehr geben.
Wie einfach das mittlerweile geworden ist :wink2:

reneromann
Insider
Beiträge: 4599
Registriert: 28.06.2015, 13:26

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von reneromann »

AndreasNRW hat geschrieben:
03.11.2019, 14:56
Dobermann hat geschrieben:
03.11.2019, 14:51
Die Dame sagte mir, dass einige Spiele nur mit IPv4 laufen würden. Diese Option wird mir nun kostenfrei freigeschaltet und dann soll es keine Probleme mehr geben.
Wie einfach das mittlerweile geworden ist :wink2:
Wenn sie es denn wirklich machen und nicht nur sagen, dass sie es machen (um den Kunden [zeitweise] ruhig zu stellen)...

Tom_123
Fortgeschrittener
Beiträge: 460
Registriert: 19.03.2016, 16:59

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

oder einfach kurz den Bridge-Modus aktivieren und wieder deaktivieren, dann bleibt man auch auf IPv4-only "hängen".

Benutzeravatar
AndreasNRW
Kabelfreak
Beiträge: 1745
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: Rubberbanding / laggen seit TG3442

Beitrag von AndreasNRW »

Tom_123 hat geschrieben:
03.11.2019, 16:18
Hi,

oder einfach kurz den Bridge-Modus aktivieren und wieder deaktivieren, dann bleibt man auch auf IPv4-only "hängen".
Cooler Trick :wink2: