Erfahrungen mit TC4400

Hier dreht sich alles um die aktuell von Vodafone Kabel Deutschland, von Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. im Rahmen der eazy-Tarife verschickten Kabelrouter der Marken Arris, Technicolor, Compal, Sagemcom und Hitron. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf diese Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Karl.
Insider
Beiträge: 3565
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Karl. »

Tom_123 hat geschrieben: 02.05.2021, 15:35 klar :) Einfach zwei DHCP Clients ranhängen und schauen, ob du zwei unterschiedliche öffentliche IP-Adressen bekommst.
Wenn man aber maxCPE = 10 anstatt = 2 hat, ist das nicht aussagekräftig
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 810
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

kann man im Vorfeld ja mit der Fritz!Box auslesen und die entsprechende Zahl an Clients ranhängen ;)
why_
Newbie
Beiträge: 88
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von why_ »

robert_s hat geschrieben: 02.05.2021, 14:59
sch4kal hat geschrieben: 02.05.2021, 14:13 Man kann den eRouter nicht abstellen, das ist ein Fakt.
Tatsächlich? Was macht dann diese Zeile in den exportierten Settings?

Code: Alles auswählen

        erouter_enabled = yes;
Überflüssig sein, das macht die Zeile, egal ob true oder false die Fritte zieht sich immer die IP weg.
https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-464264

Da bekommt die Fritzbox so viele Updates und trotzdem ist das nach wie vor kaputt. :flöt:
robert_s
Insider
Beiträge: 6261
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von robert_s »

why_ hat geschrieben: 02.05.2021, 19:04
robert_s hat geschrieben: 02.05.2021, 14:59 Tatsächlich? Was macht dann diese Zeile in den exportierten Settings?

Code: Alles auswählen

        erouter_enabled = yes;
Überflüssig sein, das macht die Zeile, egal ob true oder false die Fritte zieht sich immer die IP weg.
https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-464264
In dem Screenshot dort sehe ich, dass vergessen wurde, emta_enabled auch auf "no" zu stellen. Man müsste schon sicherstellen, dass alles, was sich eine IP zieht, abgeschaltet wird. Dann kann man ja nach einem Reboot und Verbindungsaufbau noch mal die Settings exportieren und schauen, ob noch irgendetwas auf "yes" gesetzt wird.
why_
Newbie
Beiträge: 88
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von why_ »

robert_s hat geschrieben: 02.05.2021, 19:30
why_ hat geschrieben: 02.05.2021, 19:04
robert_s hat geschrieben: 02.05.2021, 14:59 Tatsächlich? Was macht dann diese Zeile in den exportierten Settings?

Code: Alles auswählen

        erouter_enabled = yes;
Überflüssig sein, das macht die Zeile, egal ob true oder false die Fritte zieht sich immer die IP weg.
https://www.unitymediaforum.de/threads/ ... ost-464264
In dem Screenshot dort sehe ich, dass vergessen wurde, emta_enabled auch auf "no" zu stellen. Man müsste schon sicherstellen, dass alles, was sich eine IP zieht, abgeschaltet wird. Dann kann man ja nach einem Reboot und Verbindungsaufbau noch mal die Settings exportieren und schauen, ob noch irgendetwas auf "yes" gesetzt wird.
Dann kannst du das ja mal testen ob das nach einem reboot auf no steht, du bist der einzige mit einer Fritzbox.
Flole
Insider
Beiträge: 6067
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Flole »

why_ hat geschrieben: 02.05.2021, 19:04 Da bekommt die Fritzbox so viele Updates und trotzdem ist das nach wie vor kaputt. :flöt:
Weil man irgendwelche internen Einstellungen, die man nicht versteht bzw. dessen Sinn und Funktion man nicht kennt, ändert und das Ergebnis dann nicht dem erwarteten entspricht? Da sind eher die Erwartungen kaputt.....
why_
Newbie
Beiträge: 88
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von why_ »

Flole hat geschrieben: 02.05.2021, 21:00
why_ hat geschrieben: 02.05.2021, 19:04 Da bekommt die Fritzbox so viele Updates und trotzdem ist das nach wie vor kaputt. :flöt:
Weil man irgendwelche internen Einstellungen, die man nicht versteht bzw. dessen Sinn und Funktion man nicht kennt, ändert und das Ergebnis dann nicht dem erwarteten entspricht? Da sind eher die Erwartungen kaputt.....
Die Box hat genau eine Funktion zu erfüllen und das ist die öffentlichen IPs an den Router weitergeben ohne da irgendwie dran rumzufummeln, das funktioniert aber nicht, dennoch will robert die Fritzbox als Allheilmittel verkaufen, solange sie die simpelste Aufgabe nicht erfüllen kann ist das nur ein sehr teurer Türstopper für mich. Ist doch schon Frechheit genug das man überhaupt in irgendwelchen internen Einstellungen rumfummeln muss um einen Bridgemode zu aktivieren.
Flole
Insider
Beiträge: 6067
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von Flole »

Dann solltest du mal dringend in die Beschreibung und das Datenblatt schauen. Das was du beschreibst deckt sich damit überhaupt nicht. Von daher hat sie gerade diese Funktion nicht zu erfüllen sondern alles was da drin steht.

Wenn man ein Gerät kauft was nicht für das geeignet ist was man machen möchte dann braucht man sich nicht zu wundern wenn es nicht funktioniert. Ich kaufe mir doch auch nicht ein Auto, stelle irgendwas um und erwarte dann das es fliegen kann.

Robert hat auch nur gefragt was die Zeile macht, er hat nie behauptet das dadurch irgendwas passiert.

Schuld daran, dass sich das immer wieder auf enabled ändert dürfte die Konfigurationsdatei des Providers sein. Die kann den nämlich durchaus deaktivieren, wird nur nicht gemacht. Damit funktioniert es sogar genau so wie es soll: Die Konfigurationsdatei hat Vorrang vor der Nutzer-Konfiguration.
why_
Newbie
Beiträge: 88
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von why_ »

Flole hat geschrieben: 02.05.2021, 21:21 Dann solltest du mal dringend in die Beschreibung und das Datenblatt schauen. Das was du beschreibst deckt sich damit überhaupt nicht. Von daher hat sie gerade diese Funktion nicht zu erfüllen sondern alles was da drin steht.
Dann hört halt auf in einem Modem Thread immer wieder mit Fritzboxen um die Ecke zu kommen, dann kann man sich die Diskussion auch endlich sparen.
sch4kal
Kabelexperte
Beiträge: 805
Registriert: 22.03.2018, 15:14

Re: Erfahrungen mit TC4400

Beitrag von sch4kal »

robert_s hat geschrieben: 02.05.2021, 14:59
sch4kal hat geschrieben: 02.05.2021, 14:13 Man kann den eRouter nicht abstellen, das ist ein Fakt.
Tatsächlich? Was macht dann diese Zeile in den exportierten Settings?

Code: Alles auswählen

        erouter_enabled = yes;
Das ging schon damals 2016 bei der 6490 nicht, und wie Andere hier bestätigen, funktioniert das aktuell immer noch nicht.
Wenn das gehen würde, nehme ich teilweise meine Vorurteile gegen Fritzboxen zurück, dann könnte man sie tatsächlich als reines Modem nutzen.
Ich weiß nicht wieviel Aufwand das ist seitens AVM, vermutlich zu gering um daraus geldwerte Vorteile zu generieren.
Die konzentrieren sich dann wohl eher auf die Integration ihrer Smarthome Geräte...