[VFKD] Fritzbox 7490 als Heimnetz an Bridge Modem wie konfigurieren?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
wolfi30
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2009, 03:36

[VFKD] Fritzbox 7490 als Heimnetz an Bridge Modem wie konfigurieren?

Beitrag von wolfi30 »

Hallo,
ich habe da ein totales Problem die IP Telefonie ans laufen zu bekommen.
Ich bin von Telekom DSL mit 5 IP Rufnummern und einer eigenen FRitz Box 7490 zu Vodavone Kabel gewechselt. Angeblich soll der weitere Betrieb der FB7490 mit allen Einstellungen kein Problem sein, wenn man den VD Router (Station) in den Bridge Mode setzt die Verbindung zur Fritzbox über LAN1 herstellt und alles andere dann auf der FB laufen lässt wie bisher.


Zunächst ist es so, dass es von den Spezialisten die unterschiedlichsten Aussagen gibt. Einmal heisst es das geht, Vodafone technischer Support sagt, dass die Telefonie über Fritzbox nicht geht, weil diese in Hochheit am Vodafone Modem bleiben muss.

Jetzt wollte ich die Internetrufnummern an der FB einrichten. Dazu soll ich Nutzer, Kennwort und Registrar eingeben. Prox Server Eingabe wird wohl überflüssig sein. Leider kann mir Vodafone keine Zugangsdaten nennen und verweist auf mein Passwort für das Modem.

Jedenfalls ist die Prüfung nach Einrichtung der Telefonnummer an der FB negativ. Also gibt es mehrere Fragen:
1. Geht das überhaupt?
2. Welche Zugangsdaten braucht man an der FB zur Einrichtung der Telefonnummer, außer der Rufnummer?
3. Ist der Registrar die IP Adresse des Modems im Heimnetz?
4. Gibt es vielleicht eine genaue Anleitung? jede Konfigiration je nach FB Modell schaut anscheinend anders aus.

Am meisten schockiert hat mich auch noch, dass die Rufumleitung bei Vodafone nur je Sprachkanal/ Leitung geht. D.h. wenn ich 3 Rufnummern auf einer Leitung habe, kann ich auch nur die Rufweiterletung für alle 3 Rufnummern gleichzeitig und nicht einzeln einrichten. Was bei telekom eine Selbstverständlichkeit war.

Wer kann da Tipps geben? Vielen Dank.
VG
Wolfgang
Karl.
Insider
Beiträge: 3525
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Fritzbox 7490 als Heimnetz an Bridge Modem wie konfigurieren?

Beitrag von Karl. »

Es sind tatsächlich alle Rufnummern untrennbar auf einer Leitung des Modems.

Ich kann nur empfehlen, eine Cable Fritzbox zu erwerben oder zu mieten.

Mit einem eigenen Modem + fritzbox 7490 würde es aber auch gehen, ist aber eher was für Bastler.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
wolfi30
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31.03.2009, 03:36

Re: [VFKD] Fritzbox 7490 als Heimnetz an Bridge Modem wie konfigurieren?

Beitrag von wolfi30 »

Ich habe wie empfohlen eine Fritzbox 6490 cable genommen und alles darauf umgestellt. Es ist jedoch erschreckend, was für Antworten ich in den letzten Tagen von unterschiedlichen "Spezialisten" zu dem Thema/Problem erhielt. Am schlimmsten fand ich diverse Aussagen von der Vodafone Hotline. Dort hatte ich mein Problem erklärt und habe jetzt, wo mir alles klar wurde, festellen müssen, dass dort wirklich Leute am telfon sind die einfach keine Ahnung haben.

Habe den Bridg Mode im Vodafone Portal ausgeschalten. Dann die FB angeschlossen und über das menü meinen Aktivierungscode eingegeben. Sollte dann funktionieren. Tat es aber nicht. Wieder Hotline angerufen und dort war mal ein kompetenter dran. Der Hat meine MAC Adresse der Box abgefragt, alles intern eingegeben und 5 Minuten später ging die FB 6490.

Er hat mich dann auch aufgeklärt, dass die SIP Daten, die ich schon mal wissen wollte und nicht bekam, erst bei Vodafone im Portal abrufbar sind, wenn ich die FB angeschlossen und aktiviert habe.

Die Konfiguration an der FB war dann wie üblich kein Problem. Die Einrichtung eines IP Telefons ging dann auch.

Den ganzen Zirkus mit der Fritzbox-DSL Verwendung, Bridge Mode, usw., was mir sogar von einem Vodafone Außendiensttechniker, den ich so kenne, empfohlen wurde, hätte ich mir wirklich sparen können.
An einer Stelle wurde sogar berichtet, dass es FB 6490 gäbe die nur an ehemaligen Unit media Anschlüssen gingen und nicht an Kabeldeutschland, bzw. Vodafone. Soll sich auch um einen Fake handeln.
VG
Karl.
Insider
Beiträge: 3525
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Fritzbox 7490 als Heimnetz an Bridge Modem wie konfigurieren?

Beitrag von Karl. »

wolfi30 hat geschrieben: 03.06.2021, 14:53 Ich habe wie empfohlen eine Fritzbox 6490 cable genommen und alles darauf umgestellt.
Ne 6490 hatte ich zwar nicht gemeint, aber bis 250-500 Mbit/s reicht die noch aus.
wolfi30 hat geschrieben: 03.06.2021, 14:53 Außendiensttechniker
War definitiv kein Techniker, sondern viel mehr ein Drücker.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: