[VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Eichhorst
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 01.10.2018, 11:56

[VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Eichhorst »

Hallo Zusammen,

da mir hier vor etwa 2 Jahren empfohlen wurde, einfach auf eine Fritzbox zu wechseln, bin ich dem gefolgt und habe seitdem eine Leihbox von Vodafone, inzwischen eine 6591, 7.21 mit Vodafone Branding.

Ich habe öfters Probleme bei VOIP, es wirkt als ob Pakete verloren gingen. Deshalb habe ich in der Fritzbox nachgeschaut und dort Störungen auf 794 Mhz und 802 MHz entdeckt.

[ externes Bild ]

Würde ein LTE Filter das Problem beheben? Ich habe mit einem 135db geschirmtem Kabel von der Dose bis in den Flur verlängert, wo der Router steht.

Gegenüber auf dem Dach befindet sich eine LTE Sendeantenne.

Vodafone hat bereits den Router einmalig getauscht und gemeint, ich solle mich an die Bundesnetzbehörde wenden. Die fühlten sich jedoch nicht zuständig.

Vielen Dank und Liebe Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eichhorst
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 01.10.2018, 11:56

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Eichhorst »

Da ich nicht editieren kann, ergänzend:

Aktuell ist btv 1165 DATA Multimediadose verbaut. Das scheint eine Durchgangsdose mit 10db Anschlussdämpfung zu sein. Da kein weiteres Kabel angeschlossen ist, gehe ich von einem Widerstand auf dem Ende aus zur Leitungsanpassung.
Mein Amateurverständnis sagt mir: Tausch die Dose gegen eine LTE geschirmte aus und das Problem ist gelöst.
robert_s
Insider
Beiträge: 5673
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von robert_s »

Eichhorst hat geschrieben: 17.05.2021, 21:05 Da ich nicht editieren kann, ergänzend:

Aktuell ist btv 1165 DATA Multimediadose verbaut. Das scheint eine Durchgangsdose mit 10db Anschlussdämpfung zu sein. Da kein weiteres Kabel angeschlossen ist, gehe ich von einem Widerstand auf dem Ende aus zur Leitungsanpassung.
Mein Amateurverständnis sagt mir: Tausch die Dose gegen eine LTE geschirmte aus und das Problem ist gelöst.
Wobei LTE-Schirmung keine Wunder vollbringen kann. Also wenn da wirklich der LTE-Funkmast in unmittelbarer Nähe ist, kann es auch sein, dass man das LTE-Signal mit vertretbaren Mitteln gar nicht stark genug gedämpft bekommt. Dann hilft als letztes Mittel nur noch, "LTE Protection" auf den Anschluss konfigurieren zu lassen, damit die beiden Kanälen für Dein Kabelmodem rausgenommen werden.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2866
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Menne »

melde eine Störung, das muss sich ein Techniker anschaun, und zeig ihm die Screenshots !
Der Glubb is a Depp!
Eichhorst
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 01.10.2018, 11:56

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Eichhorst »

Kleines Update:

Die Störung scheint an der "Verschraubung" der F-Stecker auf Seiten des Routers gelegen zu haben. Ich habe den F-Stecker neu aufgesetzt und nun sind die Störungen auf den beiden Kanälen weg.

Das finde ich doch recht interessant. Hat jemand eine Erklärung, weshalb ein schlecht sitzender Stecker gerade auf 2 Kanälen Störungen erzeugt?
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2866
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Menne »

wie am Kabel von der Bohrmaschine, geht geht nicht!

Was für Stecker sind denn da montiert, die normalen F-Stecker sind dafür nicht erlaubt!

mach mal ein Foto davon!
Der Glubb is a Depp!
robert_s
Insider
Beiträge: 5673
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von robert_s »

Eichhorst hat geschrieben: 20.05.2021, 09:04 Das finde ich doch recht interessant. Hat jemand eine Erklärung, weshalb ein schlecht sitzender Stecker gerade auf 2 Kanälen Störungen erzeugt?
Schlecht sitzender Stecker = schlechte Schirmung. Störungen gibt es dann da, wo sich Signale von außen mit Signalen im Kabel beißen. Bei Dir dann wohl nur LTE800, es könnten anderswo aber auch noch DVB-T2 oder LTE700 stören...
KleinerAdmin
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 17.02.2014, 23:52
Wohnort: Saarbrücken

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von KleinerAdmin »

Hochfrequenz-Leitungen sind sehr empfindlich gegenüber Fehlern bei der Schirmung. Gute Koaxkabel sind nicht umsonst verschraubt, und ein guter Techniker zieht diese nicht nur mit den Fingern, sondern mit einem 11er Maulschlüssel handfest an. Auch an den Routern sind die Koaxanschlüsse mechanisch gut befestigt, um feste Verschraubung zu ermöglichen.

Nur ein Beispiel: Ein Techniker hat bei mir vom HA mal eine Störung Richtung Straßenverteiler gemessen. Er konnte jede Kupplung im Kabelweg anhand eines Echobildes (Reflexion und Interferenz) von meinem Keller aus lokalisieren. Ein heftiger Ausschlag zeigte eine defekte Kupplung im Erdreich vor meinem Haus an. Sie war an einer Seite leicht angerissen. Aber auch jede andere Kupplung, die vollkommen intakt war, konnte allein wegen des Leitungs- bzw. Schirmungsübergangs erkannt werden.
6591 Cable Kaufbox
Flole
Insider
Beiträge: 5109
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von Flole »

KleinerAdmin hat geschrieben: 20.05.2021, 10:48 ...und ein guter Techniker zieht diese nicht nur mit den Fingern, sondern mit einem 11er Maulschlüssel handfest an.
Ein guter Techniker nimmt dafür einen Drehmomentschlüssel ;)
KleinerAdmin
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 17.02.2014, 23:52
Wohnort: Saarbrücken

Re: [VFKD] 6591 Leihgerät, Störung auf 794MHz und 802 MHz

Beitrag von KleinerAdmin »

Na ja, ein sehr guter ... :grin:
6591 Cable Kaufbox