FRITZ!Repeater 6000

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Karl. »

SenfKabelHer hat geschrieben: 04.05.2021, 15:25 Und auf Nutzerberichte bin ich auch gespannt.
Ist zwar kein Nutzerbericht
https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 48533.html

Note 2,2 für nicht richtig funktionierendes 2,4 GHz :confused: :wayne:
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1431
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum KL
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Webmark »

Derartige Tests, die bereits vorab des Verkaufsstarts veröffentlicht werden, sind stets mit einer gewissen Skepsis verbunden, unabhängig in welche Richtung sie gehen.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.26 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Fon M2 [Stand: 16.04.2021]
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Karl. »

Was aber Praxis ist:
7.20 vorinstalliert, macht man ein Update auf die aktuelle Labor, hat man ihn gebrickt und muss ihn mit der nicht verfügbaren recover recovern oder per Adam 2 die Bootpartition umschalten.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Wal
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 04.10.2013, 21:19
Wohnort: Obernburg am Main

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Wal »

Frage: Habe alle Mesh-Repeater über Lan gekoppelt, da hat doch ein 6000er wenn ich mich hier durchlese keinen Vorteil mehr oder?
Benutzeravatar
Webmark
Kabelfreak
Beiträge: 1431
Registriert: 22.07.2010, 21:13
Wohnort: Raum KL
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Webmark »

LAN ist natürlich das Optimum.

Dennoch könntest du mit dem FRITZ!Repeater 6000 theoretisch noch mehrt herausholen, da er auch 2,5-Gigabit-LAN unterstützt.
Red Internet & Phone 1000 Cable | FRITZ!Box 6591 Cable . DOCSIS 3.0 - 32/4 Kanäle . DOCSIS 3.1 - 1/0 Kanal . FRITZ!OS: 7.26 | FRITZ!Repeater 2400 . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Repeater 1750E . FRITZ!OS: 7.21 | FRITZ!Fon M2 [Stand: 16.04.2021]
Flole
Insider
Beiträge: 4987
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von Flole »

Das muss aber selbstverständlich der Rest des Netzwerks auch können, inklusive der Internetanbindung im besten Fall (im LAN braucht das wohl ein Heimanwender kaum, und professionellen Anwendern würde ich nie zu einer FritzBox raten, dafür sind die Geräte einfach auch nicht gedacht). Wenn man nun nur eine FritzBox und einen Repeater nutzt mag das vielleicht noch ganz einfach sein (da gibt es mittlerweile schließlich einige Geräte mit einem 2.5Gbit/s LAN Port), sobald es aber an mehrere Repeater geht muss man sich schon wieder entscheiden oder einen entsprechenden Switch nutzen wenn man diesen Vorteil wirklich ausnutzen möchte. Da muss man sich also schon etwas Gedanken machen, einfach kaufen und plötzlich ist alles schneller geht im Moment noch nicht (aber vielleicht wird 2.5Gbit/s bald zum quasi-Standard bei Routern/Modems/Access Points).
clerika
Fortgeschrittener
Beiträge: 148
Registriert: 01.04.2019, 12:53

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von clerika »

Konnte den schon jemand testen? Hat ja keine gute 2,4ghz Stabilität bekommen bei dem ersten test ob das zutrifft?
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 655
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von hypnorex »

2,4 GHz ist doch sowieso uninteressant.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
clerika
Fortgeschrittener
Beiträge: 148
Registriert: 01.04.2019, 12:53

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von clerika »

Das kann man nicht verallgemeinern... Viele wlan Drucker zb können nur 2,4ghz oder wenn man ein großes Haus hat, packt es das 5ghz wlan auch nicht überall hin...
Wenn ich jetzt noch an die armen 6660 user denke die nur 5 GHz haben wenn sie 30cm neben der Box stehen 😂😂 war natürlich extrem gesagt, bevor jetzt wieder ein oberschlauer kommt...
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 655
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: FRITZ!Repeater 6000

Beitrag von hypnorex »

Natürlich ist 2,4 für ältere Geräte noch wichtig. Ich bezog mich eher auf die Übertragungsrate. Die ist bei solchen Geräten in der Regel nicht relevant.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k