FB 6591 Cable + VPN

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
superhit
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.2021, 13:43
Bundesland: Niedersachsen

FB 6591 Cable + VPN

Beitrag von superhit »

Hallo Community,

wir haben seit letzter Woche Kabel-Internet mit einer FB 6591 Cable als Router. Es gibt allerdings folgendes Problem: meine Frau verbindet sich im Home Office über VPN mit ihrem Dienststellen-Netz. Das Fritz!OS 7.21, das installiert ist, hat wohl bekannte Geschwindigkeits-Probleme mit VPN-Verbindungen (siehe viewtopic.php?f=67&t=43180). Da wir in Niedersachsen wohnen, ist ein Update auf 7.22 auch nicht in Sicht.

M. M. n. gibt es 2 Alternativen:
- "günstige" Lösung: Tausch der FB 6591 gegen die Vodafone Station, Aktivieren des Bridge-Modus und Anschluss einer FB 7590 (die wir noch haben)
- teure Lösung: Nutzung eines eigenen Kabel-Routers, z. B. FB 6660 Cable

Sind die Alternativen zunächst einmal korrekt? Was mir fehlt, sind Informationen hinsichtlich der Nutzung beider Alternativen mit VPN-Verbindungen.

Danke im voraus für Tipps/Hinweise!

Freundliche Grüße,
Rainer
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: FB 6591 Cable + VPN

Beitrag von Karl. »

Zunächst kann man noch testen, ob sich das Problem unterscheidet, wenn Dual Stack statt DS Lite oder umgekehrt geschaltet ist, das kann der Kundenservice bei aktuellen Privatkundenanschlüssen ändern.

Dann wäre auch noch die fritzbox 6591 Kaufbox ne Alternative, wenn es an der Software liegt.

Also läuft ein L2TP VPN nicht richtig oder geht es um ein anderes VPN Protokoll?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
KleinerAdmin
Fortgeschrittener
Beiträge: 108
Registriert: 17.02.2014, 23:52
Wohnort: Saarbrücken

Re: FB 6591 Cable + VPN

Beitrag von KleinerAdmin »

Hi, bemerkt Ihr signifikante Probleme beim Tempo oder bei der Einwahl? Ich habe die 6591 als Kaufbox. VPN (L2TP mit preshared Key) hat auch mit "vor" 7.26 funktioniert. Ich glaube, es war die 7.21. Es scheint jetzt mit dem Update auf 7.26 flotter zu gehen.

Wenn es grundsätzliche Einwahlprobleme gibt, also die VPN-Verbindung gar nicht zustande kommt, sind m.E. andere Ursachen in Erwägung zu ziehen. Bei meinem Firmenzugang ist die Einwahl gestört, wenn eine vorige Verbindung nicht ordnungsgemäß getrennt wurde, z.B. W-Lan Unterbrechung.

Die Leihboxen sind halt leider in der Versorgung mit Firmwareupdates weit hinterher. Deshalb habe ich mich selbst nach 10 (!) Jahren Leihbox für eine Kaufbox entschieden.
6591 Cable Kaufbox