[VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 96
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

Ich habe an dieser Stelle eine weiterführende Frage an Euch.

Ich habe mir die Stream-Links der m3u-Datei meiner FB6591C näher angesehen und bin verwirrt: Es sieht so aus, dass die DVB-C Links über einen AVM Server kommen ODER sind diese nur für mein Netzwerk bereitgestellt, von primären Stream-Links VOR der FB gewandelte?!?!

Es gibt ja im Netz die Möglichkeit(en), legale m3u-Dateien der frei empfangbaren Sender downzuloaden. Ich habe testweise mal so eine m3u-Datei mit dem VLC-MediaPlayer geöffnet und siehe da: Zumindestens das Programm der ARD konnte ich in HD-Qualität störungsfrei betrachten! ...welches zuvor mit der m3u-Datei der FB nicht ging.

@Flole : Mist "Wireshark" nur in meinem Heimnetz ODER auch die Quantität/Qualität der Vodafone Leitung? Kann ich überhaupt mit einem Tool die Vodafone Leitung checken - habe da begründetes gesundes Mißtrauen, Vodafone um eine Messung meiner Leitung zu bitten.

Danke!
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger
hantelfix
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.11.2018, 15:37

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von hantelfix »

du kanst die hd sender auch messen

wie stark das signal ist

https://www.samsung.com/de/support/tv-a ... pfang-tun/


wenn du bei hd sender 100 /100 hast dann ist alles ok

wenn es 45-60 (dann kanst du störüng melden)
Fritzbox 6591
Kabel Digital

Internet & Phone 50/50
Flole
Insider
Beiträge: 3831
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

hantelfix hat geschrieben:
11.10.2020, 17:26
wie stark das signal ist

...
wenn du bei hd sender 100 /100 hast dann ist alles ok

wenn es 45-60 (dann kanst du störüng melden)
Dann ist der Verstärker falsch eingepegelt wenn die Stärke nicht passt und der Techniker würde 99€ kosten. Solltest du vielleicht dazu schreiben.

Im übrigen wird auch gar kein Samsung-Fernseher verwendet (oder überlese ich da was?), wie sollen dann die Anleitungen und Werte für einen Samsung-Fernseher da helfen?
hantelfix
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.11.2018, 15:37

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von hantelfix »

welchen tv hast du denn

die meisten haben einen samsung

jeder tv hat möglichkeit signalstärke bei sender abzulessen


sondern auch die fehler wie häufig
Fritzbox 6591
Kabel Digital

Internet & Phone 50/50
Flole
Insider
Beiträge: 3831
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

Also ich habe keinen einzigen Samsung....

Hier im Thread geht es um eine FritzBox 6591.... Ist ja schön wenn die meisten einen Samsung haben, hilft aber nicht weiter wenn es hier um eine FritzBox 6591 geht....

Eine Möglichkeit die Signalstärke abzulesen hat vielleicht jeder TV, aber jeder Hersteller macht da sein eigenes Ding. Während 40% bei einem fast gar kein Signal bedeutet heißt es bei dem anderen das alles in Ordnung ist. 100% bedeutet bei dem einen volles Signal, beim anderen ein hoffnungsloses Übersteuern. So ein Fernseher ist halt kein Messgerät und nur der Hersteller kann wissen was die einzelnen Werte nun bedeuten und was die Zielwerte sind.
hantelfix
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: 27.11.2018, 15:37

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von hantelfix »

Flole hat geschrieben:
11.10.2020, 19:39
Also ich habe keinen einzigen Samsung....

Hier im Thread geht es um eine FritzBox 6591.... Ist ja schön wenn die meisten einen Samsung haben, hilft aber nicht weiter wenn es hier um eine FritzBox 6591 geht....

Eine Möglichkeit die Signalstärke abzulesen hat vielleicht jeder TV, aber jeder Hersteller macht da sein eigenes Ding. Während 40% bei einem fast gar kein Signal bedeutet heißt es bei dem anderen das alles in Ordnung ist. 100% bedeutet bei dem einen volles Signal, beim anderen ein hoffnungsloses Übersteuern. So ein Fernseher ist halt kein Messgerät und nur der Hersteller kann wissen was die einzelnen Werte nun bedeuten und was die Zielwerte sind.
es geht um die fehlerquote
mit einen tv kann man das auch erfahren , ob eine fehlerqoute besteht
das man dann störüng melden kann
damit ein techniker störüng beseitigen musst
[ externes Bild ]

in der fritzbox unter dvb-c live-tv steht es auch die signal stärke wenn die fritzbox sender wiedergibt in sd oder hd

Auf dieser Seite finden Sie technische Informationen zu den Programmen, die aktuell vom TV-Anschluss ins Heimnetz übertragen werden.
Fritzbox 6591
Kabel Digital

Internet & Phone 50/50
Flole
Insider
Beiträge: 3831
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Flole »

hantelfix hat geschrieben:
11.10.2020, 21:14
es geht um die fehlerquote
Das wäre die BER, davon hast du aber nichts geschrieben. Du hast von der Signalstärke geschrieben. Und auch deine Anleitung bezog sich auf die Signalstärke. Und auch jetzt beziehst du dich nicht auf die BER sondern auf das SNR und den Pegel. Das schaut sich AVM aber jetzt in den Supportdaten an (hatte ich oben ja schon erwähnt).
hantelfix hat geschrieben:
11.10.2020, 21:14
mit einen tv kann man das auch erfahren , ob eine fehlerqoute besteht
Ja, aber das nützt nichts. Davon weiß man immer noch nicht warum bei der FritzBox nun Fehler entstehen und ob die nicht vielleicht doch im Netzwerk entstehen oder ob AVM da wieder Mist gebaut hat.... Einen Fernseher kann man auch nicht an den Data-Anschluss anschließen bzw. müsste dafür einen Adapter haben, und der Tuner ist auch wieder ein anderer der eventuell andere Pegel erwartet. Zum ungefähren Abschätzen des Problems vielleicht noch ganz sinnvoll (also um zu zeigen das es nicht an der FritzBox liegt), aber mehr dann auch nicht.
hantelfix hat geschrieben:
11.10.2020, 21:14
das man dann störüng melden kann
damit ein techniker störüng beseitigen musst
... und man den Techniker bezahlen muss wenn die Störung hinter dem HÜP liegt. Ich würde mal behaupten das eine solche Störung meistens hinter dem HÜP liegt. Da ist der aktuelle Ansatz der Störungssuche irgendwie sinnvoller und kostengünstiger.
Karl.
Kabelfreak
Beiträge: 1006
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Karl. »

hantelfix hat geschrieben:
11.10.2020, 19:15
welchen tv hast du denn

die meisten haben einen samsung
Das ist doch Unsinn oder sind wir hier um Samsung Forum?
Benutzeravatar
Lysjeger
Newbie
Beiträge: 96
Registriert: 08.04.2010, 23:21

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von Lysjeger »

Noch mal mein SetUp:

Kabel Deutschland/Vodafone -> Fritz!Box 6591C -> via LAN in einen Rapsberry Pi mit LibreELEC/KODI und IPTV-Simpleclient (dieses AddOn hat die m3u-Datei des DVB-C Tuners der Fritz!Box) -> per HDMI in meinen Fernseher.

Der Fernseher ist in der Tat bei mir ein Samsung LCD, aber schon recht recht alt. Er tut es noch. Wenn der kaputt geht, kommt ein Panasonic. Bisher sind nur Panasonic Fernseher in der Lage, IPTV zu empfangen (dann brauche ich den Rapsberry Pi nicht mehr).

Bei diesem, meinem SetUp kann ich nix über den Fernseher messen.
Viele Grüße aus dem hohen Norden!
Lysjeger
Benutzeravatar
RosaRiese_TK
Fortgeschrittener
Beiträge: 130
Registriert: 22.01.2020, 16:54
Wohnort: daheeme

Re: [VFKD] FB6591C -> DVB-C -> HD-Filme werden mit Störungen wiedergegeben/aufgezeichnet

Beitrag von RosaRiese_TK »

Lysjeger hat geschrieben:
12.10.2020, 06:15
via LAN in einen Rapsberry Pi mit LibreELEC/KODI und IPTV-Simpleclient (dieses AddOn hat die m3u-Datei des DVB-C Tuners der Fritz!Box)
Genau hier liegt dein Problem, kurz um es ist ein Software problem ;)