[VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
Mickman99
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Mickman99 »

Danke für den Tip

Hat aber auch nichts gebracht.
Da egal an welchem Port ich ein Gerät anstecke ich immer die gleiche IP habe gehe davon aus das alle Ports im brdige sind
An der Fritz Box selber wird weiterhin 192.0.0.2 angezeigt daher schlägt die Telefonie fehl und kann sich nicht nach extern anmelden.

Die interne Funktion zum resetten mittels eines Telefon funktioniert.

Ich gebe erstmal auf ... :-(
Mickman99
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Mickman99 »

Ich konnte jetzt nach Wochen des Testens eine Lösung für mich verzeichnen.
Hier der Weg der bei mir zum Erfolg führte.
IAn meinem Anschluss ist Dual-Stck geschaltet. Ich habe zuerst in den IPv6 Einstellungen für den Anschluss auf DS-Liter geschaltet also Zugang über IPv4.
Dann nach den hier zu findenden Einstellungen den Bridge für Port 2 freigeschaltet. Hiernach hat schon der Bridge Mode funktioniert es war keine Telefonie möglich.
IPv6 komplett aus geschaltet erst hiernach war der Brdige Mode sowie die Telefonie möglich.
Es funktioniert also

Bridge Mode Port 2 läuft
Telefonie läuft
Am Bridge Port 2 liegt IPv4 und IPv6 an

Dann natürlich noch Port 1 als Bridge Port probiert. Hierfür wie weiter vorn beschrieben die Rule für den Port anpassen aber nicht den Portnamen selber!

LAN1 Bridge klappt ..wird aber in der Fritz Box n Port 2 angezeigt.

Zugang zur Fritz Box entweder über MyFritz Zugang oder Ur einem Port der nicht los Bridge geschaltet ist.

Und natürlich keine Gewähr das es bei anderen so funktioniert ich habe meine eigene Fritz Box so bearbeitet
pcfreakxd
Fortgeschrittener
Beiträge: 201
Registriert: 05.02.2015, 21:33

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von pcfreakxd »

jolt hat geschrieben: 18.01.2021, 18:56
helbgd hat geschrieben: 11.12.2020, 20:03 Ich habe einmal den einen port auf bridge gestellt dann denn anderen port und dann ein diff davon gezogen
aus dem diff wird ersichtlich was geändert werden muss um den port in den bridge mode zu versetzen.

Dann habe ich versucht den 2,5GB port umzustellen, das ist mir jedoch nicht gelungen
Falls jemand wie ich den 2,5er Port als Bridge nutzen möchte:

1. Config exportieren
2. lanbridges_gui_hidden = no setzen
3. Checksumme anpassen und Config wieder in die Box laden
4. Unter Internet -> Zugangsdaten -> Bridge einen der Ports aktivieren (welcher ist egal sollte halt nichts dran hängen)
5. Speichern und wieder Config exportieren
6. In der Config nach "ethport_" suchen, sollte es mehre geben, dann ist es der mit der Zeile "enabled = yes"
7. In diesem Abschnitt rule = "dev nsgmii0" setzen
8. Checksumme anpassen und Config wieder in die Box laden

Fertig :-)
Mega! Hab jetzt erstmal LAN2 für meinen EdgeRouter4 als Bridge Port. Somit hat man 2 IPv4 Adressen und auch 2 /56 IPv6 Netze :love: In Zukunft wenn ich ordentliche Hardware habe setze ich das dann auf den 2.5G Port. Danke :grin:
Mickman99
Newbie
Beiträge: 59
Registriert: 12.11.2018, 12:36
Wohnort: 13439 Berlin
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Mickman99 »

Aber doch nicht dafür! 😆
Gut das das nicht nur bei mir funktioniert sondern auch woanders. Somit scheint das ja ein Workaround zu sein…
tobiberlin
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.04.2021, 09:55
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von tobiberlin »

Ich habe jetzt auch mal versucht den Bridge Mode zu aktivieren

Ich habe eine Mietbox 7591 im Gigabit Tarif in Berlin
Die max CPE = 2
Diese sind jedoch beide schon verwendet :/

-----------------
Max CPEs 2
Max CPE Bypass 0
--------------------
Mac Name Learning Source Cpe Num
--- ---- -------- ------ -------
-> 00:00:00:00:00:01 esafe1 Static mta0 1
-> 00:00:00:00:00:02 esafe0 Static erouter0 2


Hat jemand eine idee ob hier noch der bridge mode möglich wär ?

Homespot war aktiviert. ist jetzt deaktiviert, hat nichts verändert
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1344
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von maik005 »

geht wegen Telefonie nicht, dafür nutzt die Miet Box die zweite Verbindung.
Ist übrigens eine 6591 und keine 7591
tobiberlin
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.04.2021, 09:55
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von tobiberlin »

Kann man die irgendwie deaktivieren ?
Ich brauch eh keine Telefonie
Ja ist eine 6591😅
Benutzeravatar
Torsten1973
Kabelexperte
Beiträge: 774
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Torsten1973 »

Nein. Die ist ja mit gebucht und wird von VFD auch so provisioniert. Du könntest höchstens eine eigene Box (Fritzbox Cable oder Cable Modem) anschaffen und die eigene Fritte dann bridgen, beim Modem erübrigt sich das ja sowieso. Alternativ Option Homebox kündigen, Vodafone Station bekommen, 29,99 € für den Gerätetausch zahlen, Bridgemode der Station aktivieren und glücklich sein. Nur nicht vergessen, die Station neu zu starten, wenn du deinen Router neu angeschlossen hast ;)
richpharm
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 04.09.2021, 18:21
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von richpharm »

Hallo zusammen!

Situation: Mietbox 6660
Max CPE: 2
lanbridges_gui_hidden auf "no" umgestellt.
IPv6 eingeschaltet -> native IPv4-Anbindung verwenden
Die Bridge-Anschlüsse sehe ich und kann z.B. auf LAN2 Bridge aktivieren. Asus Router physisch in LAN3 angeschlossen.

Passiert nichts. Router bekommt keine IP-Adresse

Frage:
Bekomme ich Bridge node mit Max CPE 2? oder 3 ist zwingend notwendig? Laut VFKD Technical Support es ist nicht möglich auf Max CPE 3 umzustellen: "Wir können das nicht machen"
Gibts Zauberworte?
Existiert eventuell ein anderes Weg um Bridge Mode hinzubekommen?

Vielen Dank im Voraus!
Rich
Zuletzt geändert von richpharm am 04.09.2021, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1344
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von maik005 »

Bei der Miet Box bräuchtest du wohl MaxCPE=3.
Denn die Telefonie läuft über die 2. Internetverbindung soweit ich weiß.

Bridge Mode ist etwas was bei der FritzBox nicht von Vodafone angeboten wird.
Also entweder eigene FritzBox kaufen oder auf Bridge verzichten.