[VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) oder im Rahmen der O2-Tarife über Kabel verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
druckmusik
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 11.05.2017, 21:44

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von druckmusik »

Hallo zusammen,

bei meiner selbst gekauften 6591 ist es moeglich die Option "lanbridges_gui_hidden" auf "no" zu setzen und die Box so als reines Modem zu nutzen, ist das generell mit der 6660 auch moeglich?

Vielen Dank und Gruesse,

Christoph
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1080
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von maik005 »

die Box so als reines Modem zu nutzen,
das stimmt so nicht, zumindest bei mir.
Die Box arbeitet weiterhin ganz normal als WLAN Router inkl. Telefonie und co weiter.
Nur ein ausgewählter LAN Port (2-4) wird direkt ins DOCSIS Netz geleitet und das Gerät daran erhält dadurch eine eigene öffentliche IP.
helbgd
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25.08.2020, 16:36
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von helbgd »

Ich habe die 6660 seit ca 3 Monate im bridge mode in Betrieb, lanbridges_gui=yes gesetzt.
Laut support info von der 6660 habe ich MAX CPE=2
einziger Bug die Bridge Port's sind um 1nen Port vertauscht also Lan Port 2 = Lan Port 3 etc. wenn man das Netzzwerk Kabel draufsteckt.
den 2,5 GbEth Port konnte ich leider nicht der Bridge zuweisen auch nicht per Manuellem Config File edit
robert_s
Insider
Beiträge: 5381
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von robert_s »

helbgd hat geschrieben: 19.11.2020, 12:07 den 2,5 GbEth Port konnte ich leider nicht der Bridge zuweisen auch nicht per Manuellem Config File edit
Was hast Du denn da in der config ausprobiert? ngsmii0?
helbgd
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25.08.2020, 16:36
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von helbgd »

Ich habe einmal den einen port auf bridge gestellt dann denn anderen port und dann ein diff davon gezogen
aus dem diff wird ersichtlich was geändert werden muss um den port in den bridge mode zu versetzen.

Dann habe ich versucht den 2,5GB port umzustellen, das ist mir jedoch nicht gelungen
Flole
Insider
Beiträge: 4828
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Flole »

Da setzt du natürlich voraus das AVM das auch implementiert hat. Eine Checkbox zusätzlich ins Webinterface zu setzen dürfte dann kein großer Mehraufwand sein, also wenn man das alles ordentlich implementiert hätte dann wäre das vermutlich auch im Webinterface funktionsfähig. So gesehen setzt du also vermutlich Optionen die nie ausgewertet werden und nie funktionieren können....
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Karl. »

Soweit ich weiß, kann man LAN1 nicht als Bridge-Port setzen, weil AVM den als WAN optional sieht.

Und auf der Bridge-Mode Seite gilt:
WAN = LAN2
LAN2 = LAN3
LAN3 = LAN4
LAN4 = LAN5

@maik
Also Port 2-5 kann man in den Bridge-Mode schalten, aber bei max CPE = 2 ist natürlich nur max. einer sinnvoll.

Und noch ein stolperstein ist, wenn man den Gastzugang auf einen Port gelegt hat, geht der Bridge-Mode damit nicht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
samus
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2020, 21:40
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von samus »

Ich habe jetzt auch die fritzbox 6660 und möchte
einen LAN Port in Bridge Mode versetzen.
Vodafone Cable Max 1000 mit Dual Stack (ehemals Unitymedia)
(Für meinen Orbi Router - WLAN mesh)
Um doppelten Nat zu verhindern(Xbox erkennt doppelten nat)

Habe eine Frage dazu?
-wo/wie sehe ich meinen max CPE wert? (Finde kein Export Menü)
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von Karl. »

Max CPE ist erkennbar in den Support Daten aus dem Support-Menü.

Aber bei eigenen Geräten im Vodafone West Gebiet ist max CPE eigentlich immer 1 und damit kein Bridge-Port möglich.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2036
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: [VFKD] Fritz!Box 6660- Bridge Mode möglich ?

Beitrag von AndreasNRW »

Karl. hat geschrieben: 12.12.2020, 22:02 Aber bei eigenen Geräten im Vodafone West Gebiet ist max CPE eigentlich immer 1 und damit kein Bridge-Port möglich.
So ist es (leider) :(