[VFKD] Probleme mit den Werten?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1490
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von NoNewbie »

Wenn der Pegel bei D690 QAM256 0,1dBmv und bei D706 QAM64 -6dBmV ist, dann ist die Schräglage zwischen den beiden Kanälen genau 0,1dB.
Das ist ja schon quasi ein Idealfall. Da hat niemand irgend etwas falsch eingestellt.

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

Wenn man dann aber die fast 8dB mehr im tiefen Bereich sieht dann scheint da schon irgendwas nicht zu passen. Die Schräglage ist ja dann doch nicht gerade unerheblich.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1490
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von NoNewbie »

Die Norm besagt, dass die max. Pegeldifferenz 10 dB nicht überschreiten darf.
Daher hier alles i.O.

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

In Ordnung trifft es schon eher, aber vom Idealfall ist das alles doch noch weit entfernt.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1490
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von NoNewbie »

Es gibt gar keinen "Idealfall".
Wir sind hier bei HF, da gibt es keinen Liniearen Verlauf von Dämpfung und Verstärkung.
Darum sind bei allen Kunden die Pegel unerschiedlich, zeigt der selbe Modemtyp am selben Anschluss verschiedene Pegel.

Hier gilt noch immer -> innerhalb der Norm = richtig

Wenn du immer noch Probleme suchen willst, dann mess doch die Länge und den Abstand von Zebrastreifen nach und beschwere dich dann bei der Straßenmeisterei, dass die nicht genau gleich groß sind.
Zuletzt geändert von NoNewbie am 06.06.2020, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

Ich brauche nicht suchen, wenn die 400er zur 50er Leitung wird dann stimmt irgendwas nicht. Die Schieflage könnte man dann mal als erstes korrigieren, irgendwo muss man ja anfangen.

Fabian
Insider
Beiträge: 2695
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Fabian »

NoNewbie hat geschrieben:
06.06.2020, 10:54
Es gibt gar keinen "Idealfall".
Wir sind hier bei HF, da gibt es keinen Liniearen Verlauf von Dämpfung und Verstärkung.
Darum sind bei allen Kunden die Pegel unerschiedlich, zeigt der selbe Modemtyp am selben Anschluss verschiedene Pegel.
Verstärker verhalten sich im Arbeitsbereich weitgehend linear. Auch das Kabel verhält sich linear allerdings frequenzabhängig, wenn es nicht mit dem Wellenwiderstand abgeschlossen ist. Die Dämpfung des Kabels steigt linear mit der Frequenz. Das kann dann am Verstärker durch Filter kompensiert werden.
NoNewbie hat geschrieben:
06.06.2020, 10:54
Hier gilt noch immer -> innerhalb der Norm = richtig
Hier gibt es mehrere Normen

https://www.vodafone.de/media/downloads ... r-2017.pdf

Es würde mich aber iteressieren wie und wann zwischen 256 und 64 QAM geschaltet wird.
Das ist auch bei mir der Fall. Ich habe aber mehr als meine gebuchte Geschwindigkeit.

maik005
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von maik005 »

Das wird fest im Netz hinterlegt.
Die Frequenzaufteilung (256/64 QAM) findest du hier auch im Helpdesk.

Fabian
Insider
Beiträge: 2695
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Fabian »

maik005 hat geschrieben:
08.06.2020, 20:38
Das wird fest im Netz hinterlegt.
Die Frequenzaufteilung (256/64 QAM) findest du hier auch im Helpdesk.
Vielen Dank für den Hinweis.
Die Frequenzaufteilung mit den QAM Werten stimmt mit meinen Modemwerten überein.
Dann dürfte hier tatsächlich 1 GBit/s möglich sein. Mir reichen aber die jetzt vorhandenen Leistungen, für die auch redundante Hardware vorhanden ist.

Flole
Insider
Beiträge: 3037
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben:
08.06.2020, 22:27
Dann dürfte hier tatsächlich 1 GBit/s möglich sein.
Das verrät dir die Verfügbarkeitsabfrage, alles andere sagt darüber nichts aus was möglich/buchbar ist.