[VFKD] Probleme mit den Werten?

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von maik005 »

Auf welche hast du da geschaut?
Bei meiner Tabelle ist Beseitigung binnen Monatsfrist wie geschrieben erst ab 54.1

EDIT:
falsche Tabelle
viewtopic.php?p=665925#p665925
Zuletzt geändert von maik005 am 05.06.2020, 01:27, insgesamt 2-mal geändert.

Lusche1234
Fortgeschrittener
Beiträge: 334
Registriert: 28.10.2011, 21:10

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Lusche1234 »

Die ist aus dem Jahr 2018. Falls es da noch was aktuelleres gibt, dann lasst es mich gerne wissen. Ansonsten merkt man aber mit solchen Werten wie meinen definitiv, das da nicht mehr viel geht.

PS: Es kann auch sein, das du bei Docsis 2.0 Modem geschaut hast. Ich bin jetzt von 3.0 ausgegangen. Und da fängt die Range wie gesagt bei 51.1 an.

maik005
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von maik005 »

Lusche1234 hat geschrieben:
05.06.2020, 01:19
PS: Es kann auch sein, das du bei Docsis 2.0 Modem geschaut hast. Ich bin jetzt von 3.0 ausgegangen. Und da fängt die Range wie gesagt bei 51.1 an.
du hast Recht, haben sicher die selbe Tabelle. :fahne:
Hatte zuerst in einer anderen geschaut, da gab es noch keine DOCSIS 3.0/3.1 Unterteilung.
In der von 2018 von Meister Joda steht bei mir auch bei DOCSIS 3.0 Upstream ab 51,1 Beseitigung binnen Monatsfrist.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1489
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von NoNewbie »

Aber die Tabelle gilt fast nirgendwo.
Derzeit ist soll bis 50dBmV, toleriert bis 54dBmV, ab 54,1dBmV ist es erst außerhalb der Toleranz.
Genau danach arbeitet derzeit Vodafone.

maik005
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von maik005 »

Also nach der "alten" kompakteren Tabelle die auch hier im Forum ist. Dann lag ich doch richtig 8)

Lusche1234
Fortgeschrittener
Beiträge: 334
Registriert: 28.10.2011, 21:10

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Lusche1234 »

Das ist interessant. Ich habe bis jetzt immer nach der alten Tabelle geschaut. Die neue geht (zumindest bei meinem Anschluss) aber wohl auch.

Fabian
Insider
Beiträge: 2695
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Fabian »

maik005 hat geschrieben:
04.06.2020, 22:48
@Fabian
du meinst die MSE?
alles im grünen Bereich.
Bei 64QAM sollte sie >27 dB und bei 256QAM >33 dB sein.
Ich meine den Download Pegel. Der ist bei 690 MHz 0,1 dBmV und 256 QAM und bei 706 MHz -6 dBmV und 64 QAM.
Da stimmtetwas nicht. Der Upload Pegel ist ja auch etwas hoch.
Stehende Wellen auf dem Kabel wäre eine mögliche Erklärung.

Flole
Insider
Beiträge: 3034
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

Da scheint es eher jemand mit der Entzerrung etwas übertrieben zu haben oder die Entzerrung komplett nicht beachtet zu haben wenn man die tieferen Bereiche anschaut...
Zuletzt geändert von Flole am 05.06.2020, 18:58, insgesamt 1-mal geändert.

maik005
Kabelexperte
Beiträge: 546
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von maik005 »

bei mir liegt die Signalstärke im Downstream über die 33 Kanäle zwischen -2 bis +10 dBmV. Sehe darin kein Problem.
Auch wenn ich schon einen Anschluss gesehen habe wo der Unterschied zwischen den Kanälen in der Signalstärke deutlich geringer war.

Flole
Insider
Beiträge: 3034
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Probleme mit den Werten?

Beitrag von Flole »

Der Unterschied soll ja gerade nicht geringer sein, dann verstärkt man einen Bereich stärker als erforderlich. Wenn etwas schwächer eingespeist wird dann sollte man das nicht versuchen irgendwie wieder hoch zu ziehen.....