FRITZ!Box 6660 Cable

In diesem Forum dreht sich alles um bei Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) verwendete AVM-Produkte, insbesondere der WLAN-Router mit integriertem Kabelmodem, der als FRITZ!Box vertrieben wird. Speedprobleme bitten wir im entsprechenden Forum zu behandeln, wenn ihr Ursprung nicht auf AVM-Produkte zurückzuführen ist!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Außerdem gib bitte an, ob es sich bei deiner FRITZ!Box um eine Leihbox von Vodafone („[Leihbox]“) oder eine Kaufbox („[Kaufbox]“) handelt.
robert_s
Insider
Beiträge: 5226
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von robert_s »

VBE-Berlin hat geschrieben: 03.02.2021, 17:04 Nicht jeder möchte das, was er in 4 Jahren an Miete für die Box zahlen würde, mit einmal bezahlen. Und nicht jeder kann es.
Jemandem, der keine 250€ für die Box übrig hat, würde ich dringend davon abraten, sich eine zu mieten. Schon alleine deshalb, weil im Falle einer Beschädigung des gemieteten Geräts auch 250€ fällig sind, die man dann nicht hat. Und auch, weil man bei so knapper Kasse auf so unnötigen Luxus problemlos verzichten kann.

Also für jemanden, der keine 250€ hat, ist die 6591 schlichtweg nichts, weder als Eigen- noch als Mietgerät.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1189
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von nauke100 »

Die Sichtweise kann ich so nicht Teilen.

Dann dürfte sich keiner eine Wohnung/Haus mieten.

Nur noch kaufen.

Am besten wäre jedoch ein nur Modem welches von VF Updates erhält und welches nicht so ver-Bug t ist das alle halbe Jahre ein update bedarf.
Da bei Auslieferung Verkauf das Ding unreifes Zeug ist.
Das vermisse ich, ein tadellos funktionierendes Gerät.
Aber auch ein frei zu kaufendes Modem welches vernünftig Updates vom Kabelbetreiber erhält.
Gibt es nicht. Überall mit Router und verbugt.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von hermann.a »

Hallo,
nauke100 hat geschrieben: 03.02.2021, 19:53 Die Sichtweise kann ich so nicht Teilen.
Dann dürfte sich keiner eine Wohnung/Haus mieten.
Nur noch kaufen.
naja, Du muss zugeben, der Vergleich hinkt ein kleines bißchen, da gehts möglicherweise um etwas höhere Summen... :roll:

Ich sehs auch so wie @robert_s. Wenn die 250€ nicht übrig sind, tun die 5 oder 6€ Miete auch weh. Und dann halt eher nicht.

Mfg
Hermann
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1189
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von nauke100 »

Ich denke das hinkt nicht.
Mietest ein Haus und machst Schäden musst auch dafür gerade stehen. ( also die nicht von Versicherungen gedeckt sind)
Dichter drann Preislich wäre es mit Handys.

Aber in der Miete ist ja nicht nur die 6591 sondern doch auch die Funktion mit doppelter Leitung.
Warum die trotz allem bei gekaufter auch bereitgestellt wird entzieht sich meiner Kenntnis.

Die Tatsache das nach 5Jahren Garantie und defekt ich dann eine neue Box kaufen müsste. Was bei einer gemieteten wohl doch einfacher ist. Ich weiß die ist dann überzahlt durch Miete. Beim Haus aber auch.

Was mir aber dringlich auf dem Zünder geht.
Keine Provider Box macken Sie die drann. Ansonsten keine Entstörung.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von hermann.a »

Hallo,

mir gehts da nicht um Beschädigungen. Ich sprech nur von der Summe. Mietpreis Haus 800-2000€, Fritzbox 5 €. Den Unterschied mein ich... Und wenn ich keine 250€ mal abzwacken kann, tun garantiert auch 5€ im Monat weh. Der Hausvergleich ist da ein ganz anderes Kaliber.

Mfg
Hermann
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1189
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von nauke100 »

Und schon dreht sich dies....
Jemandem, der keine 250€ für die Box übrig hat, würde ich dringend davon abraten, sich eine zu mieten.
Da geh ich nicht mit.

Es gibt genug die sich die 6660 Bar leisten können. Aber sich die VF Station antun.
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage
hermann.a
Fortgeschrittener
Beiträge: 345
Registriert: 30.06.2014, 22:48

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von hermann.a »

Hallo,
nauke100 hat geschrieben: 03.02.2021, 22:42 Es gibt genug die sich die 6660 Bar leisten können. Aber sich die VF Station antun.
um das gehts doch grad gar nicht.
Ausgang war doch das Statement von @VBE-Berlin: Nicht jeder möchte das, was er in 4 Jahren an Miete für die Box zahlen würde, mit einmal bezahlen. Und nicht jeder kann es.
Woraufhin @robert_s schrieb: Jemandem, der keine 250€ für die Box übrig hat, würde ich dringend davon abraten, sich eine zu mieten.

Und das unterschreib ich auch, und nix anderes hab ich gemeint. Wer keine 250€ übrig hat, den erwürgen die 5€ im Monat über kurz oder lang. Hauskauf oder Miete hat damit mal garnix zu tun... So, und nun hab ich dazu alles gesagt.

Mfg
Hermann
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1058
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von maik005 »

Also dann eine 4040 und das VF Mietgerät im BridgeModus. :fahne:
sotsoguk
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 02.07.2018, 19:04

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von sotsoguk »

kalle72 hat geschrieben: 03.02.2021, 15:03 Hohl dir doch eine freie 6591. Die ist wieder gut verfügbar. Und du bekommst die Updates sofort, und nicht erst 10 Monate später.
Mir geht’s erstmal nicht um den Preis (vielleicht geht beim superbowl bei MM ja was). Nachdem ich gelesen habe dass bei Störungen jedesmal das Modem angeschlossen werden muss (und leider sind die Störungen hier in den letzten Monaten häufiger geworden) würde ich gefühlt mieten bevorzugen.
Aber vielleicht wird es doch eine kaufbox. Aber jetzt muss ich erstmal eine VVL für meinen Mobilfunk hinbekommen. Das hat Vorrang 😀 und bislang kommt da nichts vernünftiges von Bodafone
klaus0815
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 27.01.2021, 15:41
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: FRITZ!Box 6660 Cable

Beitrag von klaus0815 »

robert_s hat geschrieben: 03.02.2021, 17:37 Also für jemanden, der keine 250€ hat, ist die 6591 schlichtweg nichts, weder als Eigen- noch als Mietgerät.
Wer sich die Box nicht kaufen kann der mietet. Wenn die Box kaputt geht gibt's Ersatz vom Provider.