[GELÖST] France 3 nicht mehr zu empfangen

In diesem Forum finden alle Themen zu Störungen und Ausfällen Platz, die den Kabelanschluss an sich betreffen (z.B. Totalausfälle) oder nur den TV-/Radiobereich.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
winterkönig
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2012, 08:29

[GELÖST] France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von winterkönig »

Ich weiß nicht ob ich in diesem Thread richtig bin aber bei mir geht der Sender France 3 nicht mehr.

Ich wohne übrigens in Amberg.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13436
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von DerSarde »

winterkönig hat geschrieben:
02.11.2019, 17:48
Ich weiß nicht ob ich in diesem Thread richtig bin aber bei mir geht der Sender France 3 nicht mehr.

Ich wohne übrigens in Amberg.
Ist der denn komplett aus der Senderliste verschwunden oder ist da bspw. gerade nur ein Schwarzbild zu sehen?

Ersteres würde mich sehr wundern, da in Amberg sowieso nur 4 SD-Programme und aktuell 20 Radioprogramme auf der 122 MHz sind.

Ich schau bei mir auch mal.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
winterkönig
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2012, 08:29

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von winterkönig »

DerSarde hat geschrieben:
02.11.2019, 17:59
winterkönig hat geschrieben:
02.11.2019, 17:48
Ich weiß nicht ob ich in diesem Thread richtig bin aber bei mir geht der Sender France 3 nicht mehr.

Ich wohne übrigens in Amberg.
Ist der denn komplett aus der Senderliste verschwunden oder ist da bspw. gerade nur ein Schwarzbild zu sehen?

Ich schau bei mir auch mal.
Scheint wohl die kpl. Senderliste zu sein. Alle andere Sender auf der selben Frequenz gehen auch nicht. Ich schaue mal ob es an den Antennen Kabel liegt der in den Receiver geht. Da ich heute auch hinterm Fernseher geputzt habe könnte er locker sein.

Übrigens alle andere Sender die nicht auf der selben Frequenz sind gehen.
winterkönig
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2012, 08:29

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von winterkönig »

@derSarde hat sich erledigt. Das Kabel war locker.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13436
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von DerSarde »

winterkönig hat geschrieben:
02.11.2019, 18:09
@derSarde hat sich erledigt. Das Kabel war locker.
Ich kann es nicht erklären, aber als bei mir mal das Antennenkabel kaputt war (der Stecker hat sich etwas vom Innenleiter abgelöst, dadurch gab es einen Wackelkontakt), waren auch die unteren Frequenzen von Störungen betroffen. Vielleicht weiß jemand anderes, warum das so ist und es nicht alle Frequenzen gleichermaßen betrifft.

Ich hab die Beiträge mal vom Änderungen-Thread herausgelöst, damit es übersichtlich bleibt.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
winterkönig
Newbie
Beiträge: 50
Registriert: 24.03.2012, 08:29

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von winterkönig »

Ja, das ist wirklich interessant dass dass gerade nur die Sender auf die unteren Frequenzen weg sind wenn der Stecker am Kabel locker ist. Wenn ich nicht gerade auf France 3 geschaltet hätte wäre es mir gar nicht aufgefallen.
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2035
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von AndreasNRW »

DerSarde hat geschrieben:
02.11.2019, 18:12
Ich kann es nicht erklären, aber als bei mir mal das Antennenkabel kaputt war (der Stecker hat sich etwas vom Innenleiter abgelöst, dadurch gab es einen Wackelkontakt), waren auch die unteren Frequenzen von Störungen betroffen.
Das ist bei HF Technik so, Störungen auf den unteren Frequenzen deuten auf ein Kontaktproblem hin.
Johut
Kabelexperte
Beiträge: 845
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von Johut »

Wir sind froh, dass wir damals die Antennen nicht vom Dach genommen haben. Über DVB-T kann ich eine ganze Reihe von Sendern in HD aus Frankreich empfangen, ebenso zahlreiche Sender von RTL für Luxemburg und Belgien sowie die franz.sprachigen Sender aus Belgien von RTBF. Früher gab es die fast alle mal im Kabel, heute leider nicht mehr. Die Bildqualität der Sender von France Television (France 2, France 3 und France 5) im kabel ist miserabel. Nicht mal volle SD-Qualität.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31009
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von twen-fm »

Die Programme haben nicht einmal die Auflösung 720*576? Ich kann das seit Jahren nicht mehr überprüfen, daher weiss ich deren Auflösung nicht mehr. Die Runterskalierung von HD ist mehr schlecht als recht, aber was will man denn sonst machen? Die Alternative wäre ein Rauswurf... :roll:
Keine Signatur mehr!
Johut
Kabelexperte
Beiträge: 845
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: France 3 nicht mehr zu empfangen

Beitrag von Johut »

Vodafone sollte eine weitere HD-Offensive in Angriff nehmen und die Programme welche eine HD-Version haben auch so einspeisen und SD langsam runterfahren. Mit den Pay-TV-Programmen könnte man anfangen. Außerdem die verbliebenen SD-Sender in Mpeg 4 einspeisen. Das können heute so gut wie alle Receiver und TV´s darstellen, es sei denn man hat noch eine d-box oder ähnliches, das dürfte aber eine verschwindend geringe Anzahl sein. Das würde mehr Platz schaffen.