HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

In diesem Forum geht es um die HD-Festplattenreceiver (DVR) Sagemcom RCI88 320 bzw. Sagemcom RCI88 1000, Samsung SMT-C7200 und Humax HDR-4000C bzw. Humax HDR-4100C, die Vodafone Kabel Deutschland in ihren "Vodafone TV"-Produkten (ehemals TV Komfort bzw. Kabel Komfort) liefert.
Forumsregeln
Forenregeln

Aufnahmen auf externe Datenträger kopieren
Mit dem Sagemcom RCI88 und Samsung SMT-C7200 (sowie fast allen von Vodafone Kabel Deutschland zertifizierten Receivern) können keine Aufnahmen auf externe Datenträger verlustfrei kopiert/gesichert werden. Der Receiver eignet sich daher nicht für Archivierungen von Aufnahmen.
Wer Aufnahmen langfristig behalten (d.h. auch auf anderen Datenträgern sichern) möchte, sollte zu einem anderen (ggf. nicht zertifizierten) Receiver greifen.
indyef
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 03.11.2013, 11:58

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von indyef »

Das Ruckelproblem ist behoben. Man muss die Energiespareinstellungen der Festplatte deaktivieren. Ich schreib heute noch eine Anleitung, wie das geht ;).
Benutzeravatar
Peter144
Kabelexperte
Beiträge: 576
Registriert: 02.12.2010, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Peter144 »

indyef hat geschrieben:Das Ruckelproblem ist behoben. Man muss die Energiespareinstellungen der Festplatte deaktivieren. Ich schreib heute noch eine Anleitung, wie das geht ;).
Ich verstehe zwar nicht worum es letztlich geht aber ich habe eine ähnliche Reberaturanweisung schon mal gelesen. ;-)
„Wen das Lenkrad richtig schlabbert und fast nicht zu halten ist dann lass die Luft auf den Hinterräder auch ab, dann fühlst du dich beim fahren wie auf Wolken.“

;-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-)
MfG Peter144
;-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-);-)
Zwangs verkabelt im Mietvertrag.
Peter65
Insider
Beiträge: 9270
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Peter65 »

@Peter144: Wenn du was nicht verstehst, dann halte dich raus und poste nicht solche sinnlosen Sachen.
Oder frage wenn was unklar ist.

indyef meint nicht den Energiesparmodus des Sagemcom, sondern nur eine Einstellung speziell auf die Festplatte bezogen.

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U
Schneidersche
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: 16.12.2011, 10:33

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Schneidersche »

Edit: Hier stand nur Mist, 3TB geht ja von der Firmware her nicht :)
ASBerlin
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2013, 21:22

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von ASBerlin »

indyef hat geschrieben:Das Ruckelproblem ist behoben. Man muss die Energiespareinstellungen der Festplatte deaktivieren. Ich schreib heute noch eine Anleitung, wie das geht ;).
Kannst Du nochmal erklären, wie Du die Enegiespaareinstellungen deaktiviert hast?

Vielen Dank!
Tom_45
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2014, 13:12

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Tom_45 »

Hab grad eine 960 GB Crucial SSD eingebaut - leider meldet er ein Problem - mit einer 2tb Samsung und einer 4tb Hitachi läuft es problemlos...

Jemand eine Idee?
derolli20
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2014, 17:49

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von derolli20 »

Guten Tag,
eine weitere Möglichkeit wäre:

Wenn Ihr nach dem Ausbau der Festplatte, euch einfach eine "Dual Festplatten Docking Station" kauft. Diese gibts bereits für 30€. Achtet darauf das dieser auch ohne PC Clonen kann. Ist dann einfacher

Ein Beispielbild:
[ externes Bild ]

Nachdem Ihr die Festplatte nach Anleitung (Die bei dem Cloner beiliegen sollte) geclont habt müsst Ihr euch "Parted Magic"
downloaden, auf CD kopieren und von CD booten. Wenn alles gut geht sieht dass dann ca. so aus

[ externes Bild ]

Öffnet nun das Programm "Partition Editor"
[ externes Bild ]

Wählt euch die neue Festplatte aus (auf dem Bild ist die alte zu sehen da zu der Zeit bereits die neue eingebaut war ;) ) Die neue Festplatte erkennt Ihr auch daran dass ein großer nicht belegter Speicherbereich drauf ist (Grauer Bereich). Löscht euch einfach den XLS partitionierten Bereich (bei der 320gb Version ca. 295gb groß) . Sodass der nicht belgte Speicher größer wird.
Formatiert den gesamten unbelegten Bereich wieder als XLS.
Neue Festplatte wieder einbauen und fertig:)

Zusammengefasst:
1. Festplatte Clonen
2. Parted Magic booten
3. XLS durch löschen und neu formatierung erweitern


Sollte der XLS Bereich anders Formatiert werden z.b als FAT o.ä
Erstellt sich der Recorder automatisch nach Einbau einen (bei der 2tb Festplatte)
ca 1,5tb großen Bereich. Somit bleiben 500gb ungenutzt.
Wer nicht von CD Booten möchte und 500gb von 2tb egal sind.
Öffnet nach dem Clonen unter Windows
1.Systemsteuerung
2. Verwaltung
3. Computerverwaltung
4. Datenträgerverwaltung
5. 2tb Festplatte auswählen 320gb Bereich entfernen sodass ein großer unpartitionierter Bereich entsteht
6. Festplatte wieder einbauen
Tom_Nbg
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2012, 16:29

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Tom_Nbg »

Hi,
danke für die Idee mit dem Clone-Tool - was aber z.B. mit Acronis genauso gut geht und dabei hat man auch noch eine Software, mit der man regelmäßig Backups von seinem PC macht ;o)

Deine Variante geht aber davon aus, dass man die bereits getätigten und sich noch auf der Platte befindlichen Aufnahmen gelöscht werden. Die meisten (ich insbesondere) sind aber daran interessiert, wie man die Aufnahmen (speziell Serien, die über die Serienprogrammierung liefen) behalten kann (siehe mein Thread weiter oben...).

Trotzdem auch eine gute Idee.

Grüße
Tom_45
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 01.01.2014, 13:12

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von Tom_45 »

anbei mal ein paar Impressionen vom Umbau auf eine SSD - angenehmer Nebeneffekt - der Lüfter springt nicht mehr an und daher ist der Receiver bis auf ein marginales "Spulenfiepen vom Netzteil" nun endlich unhörbar...

[ externes Bild ]


[ externes Bild ]

PS: musste es wie im Startpost mit der Clone Methode versuchen - nur der Einbau der SSD hat nicht gereicht - der Receiver konnte sie nicht einfach formatieren....

Tippfehler:
Ist:
dd if=/dev/sda of=dev/sdb bs=65535
Soll:
dd if=/dev/sda of=/dev/sdb bs=65535

;)
PacMan86
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 22.01.2012, 12:52

Re: HowTo: Festplatte im Sagemcom RCI88 320 KDG austauschen

Beitrag von PacMan86 »

Falls es mit einer neuen Festplatte nicht klappen sollte:

###Einfach einen FRONTPANEL-RESET durchführen###

Gerät über Netz-Schalter einschalten und dann "zurück + Pfeil links" gedrückt halten.

(Der Frontpanel-Reset wird in diesem Forum noch näher beschrieben)

So hatte das bei mir mit dem Festplattentausch funktioniert:

Pünktlich zur Prime-Time ging die Festplatte mit lautem Klacken kaputt,
da habe ich erst gar nicht bei KDG angerufen, da der Support sowieso kriminell schlecht ist.
Aufgemacht die Kiste, Festplatte raus, kurz an Rechner angeschlossen => Schrott
Dann noch eine Festplatte aus meinem alten Laptop eingebaut, FrontPanel-Reset fertig (ohne FPR ging es nicht)