[VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12260
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von spooky »

@Alex-MD
Ab ca. 700 MHz sackt der MSE deutlich unter -30 dB.
LTE 700 wird inzwischen sehr gerne genutzt u.a. für 5G
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 253
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Alex-MD »

Menne hat geschrieben: 10.09.2021, 21:05 auf 794 Mhz sendet LTE und da sind die Pegel total daneben aber egal.
Immer noch die Frage woran du erkennst das es LTE Einstrahlung ist, weil es ein geflügeltes Wort im Forum ist und du gerne kopierst ohne drüber nachzudenken?
Auf 794 also sind die schlecht, auf 786 nicht? oder 754? Die Werte sind überall scheiße und ich wette wenn die Pegel auf die empfohlenen Werte gedreht werden passt der MSE auch deutlich besser auf allen Frequenzen und du siehst plötzlich keine LTE Einstrahlung mehr.
spooky hat geschrieben: 10.09.2021, 21:39 @Alex-MD
Ab ca. 700 MHz sackt der MSE deutlich unter -30 dB.
LTE 700 wird inzwischen sehr gerne genutzt u.a. für 5G
wie oben geschrieben, die Pegelwerte sind auf den kompletten Frequenzen scheiße. Meinst du wirklich MSE 30,3 auf 706 ist gut 28,7 auf 754 aber nicht mehr?
Was meint ihr wird ein Techniker als erstes machen? Der dreht die Pegel auf die Werte wo sein Tablet auf grün geht und schaut dann auf MSE usw.
Warum ballern die Fehlerwerte bei 114 so hoch und sind auf den LTE Frequenzen vor allem bei den nicht korrigierbaren noch im Rahmen.
Gibt es bei ihm überhaupt 5G ?
Warum ist der Upstream so sch... ? Werte wo sich die Box oftmals nicht mal mehr die 4 Kanäle sucht. Erzählen wir ihm doch gleich noch das da ein Rückwegstörer ist. Wobei er ja sogar 64 QAM hat.

Da dreht man doch als erstes mal die Werte wenigstens annähernd in den empfohlenen Bereich und kann dann auch nochmal den MSE beurteilen und auch die Fehlerrate.
Drehen natürlich nur wenn die Werte so wie jetzt länger weit außerhalb der empfohlenen Bereiche liegt. Wenn das täglich schwankt und mehrfach schwankt bis in den "akzeptablen" Bereich dann hilft drehen eventuell nicht.

Bei mir war es ähnlich, tatsächlich sogar die Fehler bei 114 so extrem hoch und auch bei den höheren Frequenzen. Zuvor hatte ich korrigierbare meist im einstelligen auf wenigen Frequenzen im zweistelligen Bereich und diese immer direkt nach dem reset der Box also nach neuer Kanalsuche. Die stiegen dann nicht mehr.
Ich hatte Pfusch von mir vermutet weil ich mal in Eile eine neue Multimediadose montiert hatte. Da ich nicht die Abschlußwiderstände für die Dose hatte, habe ich mir auf die schnelle einen vom Verteiler an einem kurzem Kabel montiert welches ich in der Dose untergebracht habe. Die richtigen sind bestellt und auch schon da. Aber es lag offenbar nicht daran. Ich schreib bei Gelegenheit was dazu, ich glaub die Werte hab ich auch noch gespeichert.

Was hier vermutet wird ist als würdest du dein Auto in die Werkstatt bringen weil im Tank nur noch 1 Liter Sprit sind und es ruckelt beim fahren, statt erst mal 10 Liter aufzufüllen.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 253
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Alex-MD »

@Menne was soll uns dein link eigentlich sagen?

Dort sind einmal wenigstens die Uploadwerte ok. Die Downloadwerte wie hier auch schlecht und hat der Techniker ja scheinbar versucht einzupegeln.
Und dort sieht man ein ganz anderes Verhalten. Hier haben wir im Thread durchgängig schlechten MSE in deinem link findest du aber den deutlichen Unterschied bei 802 und 810 Mhz und dazu auch genau auf diesen Frequenzen die sehr hohen Fehlerraten.
Du solltest bei der Erstellung von Potenzialausgleichen bleiben aber um Gottes willen nicht in die Fehlersuche wechseln, denn dort wäre das finden des Fehlers nur Glückssache für dich.

Natürlich können auch hier diverse andere Probleme vorliegen nur warum nicht erst einmal mit dem einfachsten anfangen?
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 11.09.2021, 10:49 Warum ist der Upstream so sch... ? Werte wo sich die Box oftmals nicht mal mehr die 4 Kanäle sucht.
Die Box sucht keine Upstream Kanäle sondern bekommt sie zugewiesen.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 253
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Alex-MD »

Irgendwie ahnte ich das du irgendeinen sinnlosen Spruch los lassen musst.
Mach ich dann auch mal, die Box muss ja irgendwie mitteilen ich bin da und will jetzt Upstream, wie du es nennst ist mir ziemlich egal und spielt jetzt hier praktisch keine Rolle.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Flole »

Na wenn du hier Unsinn erzählst dann brauchst du dich nicht zu wundern wenn das jemand korrigiert.... Und ich bin mit sicher Menne denkt genau dasselbe über dich.... Aber bei dir ist es natürlich wieder was ganz anderes, kennt man ja das du regelmäßig Dinge kritisierst die du selbst tust....

Wie ich es nenne kann dir auch egal sein, ändert aber nichts daran das nichts gesucht wird sondern das zugewiesen wird. Die Box muss es auch nicht mitteilen das sie Upstreams haben möchte, sondern die werden periodisch im UCD gesendet, alles andere wäre auch maximal störend für das gesamte Segment wenn die Modems einfach mal so auf gut Glück auf irgendwelchen Frequenzen rumsenden und schauen ob sie da Glück haben und was antwortet.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 253
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Alex-MD »

Warum gründest du nicht dein eigenes Nerd Forum? Da könntest du als Admin auch schön regieren.
Das was du abziehst hat für die Masse der User Null Sinn.

Aber da du so schlau bist, erklär doch mal schlüssig woran dein Freund Menne jetzt genau erkennt das es sich um eine LTE Einstrahlung handelt und warum dadurch die Werte auf 114 MHZ so scheiße sind. Ach stimmt ja, deiner Meinung ist das ja normal. Die Werte hat bestimmt ein ganz gewissenhafter von dir ausgebildeter Techniker so eingestellt.

PS. da zum Rest des Textes nichts gesagt hat muss das dann ja mal alles richtig so gewesen sein.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2992
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Menne »

mit dir zu reden ist einfach die Zeit nicht wert, du gibst Leuten den Tip mit der Fritte den Anschluß einzupegeln und weißt nicht mal wo der gute Mann am Verstärker drehn soll.

@ Orthanes ,Mach doch mal bitte ein paar Bilder deiner Anlage, daraus kann man schon mal sagen, schließen ob nicht doch ein Kontakt der Fehler ist.
Der Glubb is a Depp!
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 253
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Alex-MD »

Menne hat geschrieben: 11.09.2021, 20:50 mit dir zu reden ist einfach die Zeit nicht wert, du gibst Leuten den Tip mit der Fritte den Anschluß einzupegeln und weißt nicht mal wo der gute Mann am Verstärker drehn soll.
Nochmal die Frage, woran erkennst du den angeblichen LTE-Fehler?
Woran der gute Mann drehen muss hätte man herraus finden können wenn man seine Bedienungsanleitung nimmt.
Zweitens bräuchte er die nicht mal wenn das Bildchen aus dem anderen Thread stimmt, er dreht am Poti wartet etwas drückt den aktualisieren Button und sieht welche Werte sich ändern. Oder man sucht halt etwas länger im Netzt nach der Anleitung zum Verstärker. Aber wenn du jeden Verstärker und seine Einstellmöglichkeiten im Kopf hast, warum erklärst du es ihm nicht.
Deine Tips haben ja kaum geholfen, hatten noch nicht mal den Willen zu helfen. So wie du noch nie jemanden geholfen hast außer mit dem Tip da muss ein Techniker ran.
Deine fehlende Kompetenz hast du doch kürzlich erst gezeigt als du bei einem offensichtlichen PC-Fehler einen Techniker kommen lassen wolltest. Du erkennst doch nicht mal wenn der Schalter am PC auf aus ist das es nicht am Kabelnetz liegt.

Normal ist ja dein Tip da muss ein Techniker kommen muss eingepegelt werden. Heute meint Spooky eine LTE-Einstrahlung bei 700 MHZ zu erkennen und du plapperst das mal eben nach.
Natürlich könnte die ja vorhanden sein wieso dann aber die Werte bei 114 MHZ so schlecht sind und bei 834 MHZ ebenso da drüber macht ihr euch keine Gedanken.

Wenn ihr die Pegelwerte nicht auf den Soll bringen wollt, warum ist dann eine deiner Antworten deines Bot immer Pegelwerte.

Du kommst immer mit Standardantworten, machst dir aber um wirklich mögliche Fehlerquellen keine Gedanken.
Oder da muss ein Techniker ran, dafür bräuchte man kein Forum. Entweder weisst du es nicht besser oder du willst nicht helfen.
Solche Techniker wie du einer bist, zumindest gibst du dich ja hier als solcher aus, sind der Grund für den schlechten Ruf der Serviceleistungen bei Vodafone.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Häufige Probleme - Signalwerte bedenklich?

Beitrag von Flole »

Alex-MD hat geschrieben: 11.09.2021, 20:04 Warum gründest du nicht dein eigenes Nerd Forum? Da könntest du als Admin auch schön regieren.
Das was du abziehst hat für die Masse der User Null Sinn.
Warum hörst du nicht einfach auf Unsinn zu erzählen? Das macht für absolut niemanden Sinn. Im Gegenteil, es stört nur. Wenn man keine Ahnung hat dann ist es auch okay einfach mal nichts dazu zu sagen....
Alex-MD hat geschrieben: 11.09.2021, 20:04 Aber da du so schlau bist, erklär doch mal schlüssig woran dein Freund Menne jetzt genau erkennt das es sich um eine LTE Einstrahlung handelt und warum dadurch die Werte auf 114 MHZ so scheiße sind.
Das haben er und spooky dir doch schon erklärt woher diese Vermutung kommt....
Alex-MD hat geschrieben: 11.09.2021, 20:04 PS. da zum Rest des Textes nichts gesagt hat muss das dann ja mal alles richtig so gewesen sein.
Es war zumindest größtenteils vertretbar und nicht völliger Unsinn.