Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
bynemesis
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von bynemesis »

Hallo,

ich hab den Verdacht, dass ich wegen meinen Pegelwerten nur noch auf so 800Mbit komme. Ich weiß, jammern auf hohen Niveau - aber kann die Leitung langfristig völlig ausfallen? Es schwankt auch eher um die 650-800Mbit (auch mitten in der Nacht wenn "nix" los ist).
Ein Mod im VF Forum meinte, die Werte sehen alle normal aus (was ich nicht ganz glaube).

Ich habe mal Screenshots angehängt.
Die Verkabelung (In-House) ist neu und von 2019 (Verstärker im Keller ist nicht älter als 2 Jahre). Vor einem Jahr waren die Werte auch weitaus besser.

Wie ist eure Einschätzung? Kann man hierfür nen Techniker überhaupt verlangen?

(Falls die Reihenfolge der Screenshots relevant sein sollte, der letzte Screenshot kommt zuerst)
Kanal 28-29 sieht ja nicht ok aus?
Ein dritter Screenshot ist dabei, von vor 2 Wochen (da war es noch etwas besser). #1 und #2 sind aktuell.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
DarkStar
Insider
Beiträge: 8434
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von DarkStar »

Die Werte sind komplett außerhalb jeglicher Toleranz.
robert_s
Insider
Beiträge: 5487
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von robert_s »

DarkStar hat geschrieben: 27.04.2021, 00:25 Die Werte sind komplett außerhalb jeglicher Toleranz.
Der Upstream und der Downstream bis 626MHz sind eigentlich super, aber darüber fällt es rapide ab.

Gab es eigentlich mal Hausverstärker bis 614MHz?
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von Karl. »

robert_s hat geschrieben: 27.04.2021, 01:51 Gab es eigentlich mal Hausverstärker bis 614MHz?
Vielleicht, wenn man einen bis 862 MHz fallengelassen hat...


Sind die Werte schon am HÜP so schlecht?
Wurde vielleicht kürzlich von 630 MHz auf 862 MHz ausgebaut?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
bynemesis
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von bynemesis »

Ich bin mir recht sicher, dass die Werte schon am HÜP so aussehen.
Der Weg zur Wanddose und Verstärker sind ca. 3 Meter (Dose liegt genau einen Raum über Verstärker).... für mich als Laie sieht Verkabelung / Verstärker top aus. Wurde ja auch erst Ende 2019 eingerichtet/installiert und eine weitere Wohnung hängt nicht dran (bin der einzige).

Soeben ist immerhin Kanal 29 wieder vorhanden und ich komme auf 930Mbit. :D so gesehen läuft alles wieder, wie es "soll". :?

Was ist gemeint mit:
...630 MHz auf 862 MHz ausgebaut?
Gigabit lief seit Beginn an, ein Screenshot von 2019 hab ich noch (Werte damals nur kopiert). Ich bin mir sicher, bis 2021 Januar waren die Werte noch unverändert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 5487
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von robert_s »

bynemesis hat geschrieben: 27.04.2021, 07:32 Ich bin mir recht sicher, dass die Werte schon am HÜP so aussehen.
Wenn das wirklich so ist, dann ist wohl etwas auf bzw. in der Straße beschädigt.
bynemesis
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 28.07.2020, 02:51

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von bynemesis »

Alles klar, das ist auch das was ich vermute (es gab Januar-Februar rum auch Straßenarbeiten draußen).
Schon mal Danke für die Einschätzungen bisher. :wink:

Kann VF aus der Ferne diese Werte sehen und deswegen einen Techniker beauftragen? Oder gilt hier: solange es läuft, kein Handlungsbedarf.
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von Karl. »

Bei den miesen Werten grenzt es an ein Wunder, dass es fast ohne Probleme läuft.

Mach mal Fotos von der Verkabelung und Modemwerte von vor dem Verstärker 😉

Es könnte auch ein Verstärker in der Straße abgeraucht sein, für einen Kabelbruch sind die Werte im unteren Bereich zu gut.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
robert_s
Insider
Beiträge: 5487
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben: 27.04.2021, 09:35 Bei den miesen Werten grenzt es an ein Wunder, dass es fast ohne Probleme läuft.
Wundert mich nicht. DOCSIS 3.1 Kabelmodems werden nach meinen Beobachtungen an Casa-CMTS primär über den OFDM-Block bedient, und der ist ja völlig einwandfrei. Der Upstream sieht auch gut aus. Auf die paar defekten sekundären 64-QAM Kanäle sind nur DOCSIS 3.0 Kabelmodems angewiesen.
Karl.
Insider
Beiträge: 3296
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Pegelwerte abgesunken und weniger Speed?

Beitrag von Karl. »

Naja, kommt auf die Auslastung im Segement an, worüber der Datenverkehr fließt.

Ist das denn mit der Priorisierung des OFDM bei Arris oder Harmonic Technik anders?
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp: