[VFKD] Störungen der niedrigen Frequenzen

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Alex-MD
Fortgeschrittener
Beiträge: 118
Registriert: 13.01.2021, 10:34
Bundesland: Sachsen-Anhalt

[VFKD] Störungen der niedrigen Frequenzen

Beitrag von Alex-MD »

Mein Problem ist eher keins weil es selten tatsächlich meine Nutzungsgewohnheiten beeinträchtigt.
Ich weiß gar nicht mehr wie lange das Problem besteht, es hing zeitlich meiner Meinung nach mit der Umstellung der Technik zusammen nach der hier die GB-Tarife angeboten wurden.
Ich meine es begann schon im Sommer 2019 das morgens mein Upload stark schwankende Modulationen hatte. Tatsächlich immer etwa pünktlich zur selben Zeit für 1-2 Stunden. Auch der TV hatte gerade bei den Sendern mit niedrigen Frequenzen speziell alle auf 122 MHZ Aussetzer. Zuvor hatte ich immer die 64quam.
Später hatte ich auch das Gefühl das bei Regenwetter eher Probleme auftraten.
Die letzten Wochen habe ich aber praktisch nie 4 x 64 quam, aktuell gerade 64, 16, 4, 4. Auch der TV hat öfter mal Aussetzer.
Gibt es da einen wahrscheinlichen Fehler eventuell die Verkabelung? Speziell die ca. 4 Meter vom Hüp bis zum Verstärker sind etwa 30 Jahre alt.
Inzwischen zeigt die Box ja auch die nicht korrigierbaren Fehler an die aber gering bleiben. Ich häng mal die Werte die ich im März nach 20 Tagen online hatte mit an. Sie sind heute ähnlich. Bevor ich da eine Störung melde möchte ich das Kabel natürlich erst mal erneuern, nicht das ich am Ende selbst Schuld bin.
Fritz1.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
nauke100
Kabelfreak
Beiträge: 1313
Registriert: 15.03.2009, 19:03
Wohnort: Bolzenburg
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Re: [VFKD] Störungen der niedrigen Frequenzen

Beitrag von nauke100 »

Ich hab das 2009 verlegte Kabel etwa 25m ersetzt, durch 4fach geschirmtes, welches zwischen Verstärker und MMD verbaut wurde, die Fehlerrate ging um einiges runter. MMD zur Fritte auch erneuert. Ab und zu stört irgendwas im Rückweg aber damit muss man als Kabel-jianer wohl leben.
Auch etwas dazu hier -> viewtopic.php?p=694670#p694670
Gruß
Nauke100
CableMax1000 mit Leih 6591 FW7.21 (16.03.2021)
mit Auerswald 2104 ISDN Telefonanlage