[VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
s710
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2021, 09:28
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von s710 »

Ich mach schon Screenshots wie der Weltmeister, und notiere auch die Zeitpunkte der Ausfälle.
Dachte heute erst, dass wieder alles gut ist, aber weit gefehlt.
Um 11:45 ein Abbruch, der sich nach Reset und etwas warten erholt hat, seit 12:20 ist es nun aber dauerhaft weg (auch trotz 2. Reset).

Die Modemwerte zeigen im Upstream unterschiedliche Werte, aktuell wird da sogar gar keine Zeile mehr angezeigt.

Die LED blinkt wie gehabt immer 2x kurz rot.
robert_s
Insider
Beiträge: 6103
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von robert_s »

s710 hat geschrieben: 19.03.2021, 12:49 Um 11:45 ein Abbruch, der sich nach Reset und etwas warten erholt hat, seit 12:20 ist es nun aber dauerhaft weg (auch trotz 2. Reset).
Unschön, wenn man das Internet braucht, aber ideal, um eine Störung zu melden...
s710
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2021, 09:28
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von s710 »

Ja, habe eben nochmal angerufen, und der MA meinte, mein existierendes Ticket wäre geparkt, weil es mit Corona markiert wurde.
Er hat dann aber auch gesagt, dass es bei kompletten Abbrüchen eben nicht an Corona liegen kann :roll:

Er hat dann das Ticket nochmal aktualisiert, und jetzt kann ich nur hoffen, dass irgendein anderer Mitarbeiter das liest, und nochmal nen Techniker schickt 🙄 Falls das bis Montag nicht passiert ist, soll ich nochmal anrufen 🙄

Oh man.

Und immer noch Internet tot, nach nun mehr 1h. Ein anderer Anschluss im Haus wäre auch tot meinte er, und die Werte von anderen anderen auch nicht sonderlich gut.

Heißt wohl früher Feierabend, und 4 Überstunden zum Fenster raus.
s710
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2021, 09:28
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von s710 »

Oh man, ich fühle mich, als müsste ich den Passierschein A-38 organisieren :kater:

- Donnerstag sagt der Techniker, es liegt an der Überlastung wegen Corona
- Freitag sagt der Techniker, es liegt nicht an Corona, das Ticket wär deswegen aber "geparkt", und er kommentiert es, in der Hoffnung dass es einer liest und es weiter geht
- Heute morgen angerufen um nach dem Stand zu fragen da ich nix gehört habe, heißt es "Nein das liegt an Corona, und der Techniker von Freitag habe Müll geredet". Nach langer Diskussion über Kausalität und Corona-Auslastung zu Randzeiten und am Wochende sagt mir die VF MA, ich solle direkt bei der Technikerfirma (ANTEC) anrufen, und fragen, ob es an Corona liegen könne
- bei ANTEC angerufen, konnte nicht mit dem Techniker von Mittwoch reden, aber die Dame meinte nur, dass es sehr unwahrscheinlich sei, dass es an Corona läge, man bei ANTEC aber nichts direkt machen kann, und VF einen neuen Techniker-Auftrag eintüten müsse
- wieder bei VF angerufen und geschildert, der MA meinte nur "es liegt ziemlich sicher an Corona", aber netterweise hat er veranlasst, dass das offene Ticket geschlossen wird, so dass ich ein neues machen kann, um einen Techniker zu bestellen

Mittlerweile werden die Ausfallzeiten länger. Hier nochmal die Timeline:

Montag:
- laut ANTEC wurde im Vorderhaus ein neuer Anschluss verbaut, hier war ich nicht beteiligt
- ich habe zwischen 10:00 und 12:00 komplett Ausfälle von 10-30min
Dienstag:
- ich bestelle einen Techniker für Mittwoch
- erinner mich nicht an Ausfälle, bzw. habe nichts notiert. Entweder gabs keine, oder nur kurz
Mittwoch:
- Techniker kommt und sagt das Signal ist zu stark wegen den Arbeiten beim Nachbarn von Montag, tauscht die 4dB Dose gegen 15dB, und macht noch Sachen im Keller am Verteiler. Er hat ein paar Kabel umgesteckt und ein Teil entfernt, und ein paar dieser "Sicherungen" (oder was auch immer das ist) umgesteckt
- nachdem der Techniker gegangen ist gabs wieder Ausfälle
- 11:30 (ca. 10-30min)
- 16:35
- 21:50
Donnerstag:
- weiterhin Ausfälle
- 07:45
- 18:40
- 19:45
Freitag:
- weiterhin Ausfälle
- 11:50 - ca. 12:15
- 12:20 - 16:40 (über 4h!)
Samstag/heute:
- Internet tot seit 9:45

Obwohl für mich, nachdem es monatelang lief, ganz klar eine massive Verschlechterung seit dem Techniker-Termin am Mittwoch erkennbar ist, beteuert die VF MA von heute, dass es an Corona läge, diese Art Auslastung alle möglichen Fehlerbilder erzeugen würde, und auch unabhängig der Uhrzeit sei. Weiterhin beteuert sie, dass die Leute selbst nach 21:45 noch so viel im Homeoffice arbeiten, Home-Schooling machen und Netflix schauen, dass das Netz überlastet und mein Anschluss in der Folge tot ist.

Ich bin echt verzweifelt. Ich hoffe, bis morgen kann ich ein neues Ticket an den Start bringen, damit nochmal ein Techniker kommt, um das vor Ort zu beurteilen.
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2997
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von Menne »

die Hotliner sind nicht die besten, meistens net mal MA von VF !
Der Glubb is a Depp!
tom1tom
Newbie
Beiträge: 94
Registriert: 08.08.2014, 05:24

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von tom1tom »

Besserwisser hat geschrieben: 19.03.2021, 12:08
tom1tom hat geschrieben: 19.03.2021, 11:30 Oder nehmen die jeden Krümel im Hals dazu,
um in 14 tage Quarantäne zu gehen.
Genau.
Alles Weicheier und Drückeberger.
könnte man als normal Sterblicher den Eindruck bekommen.

Es wird einfach zuviel auf Corona geschoben.

Empfinde ich persönlich zu 51% als ausrede !

ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 3600, 6 / 12 x 3.60GHz + 32 GB Ram
Palit 1660 StormX 6 GB Ram + Win 10 (64 bit) Pro

WLAN-Kabelrouter Vodafone Station
Hersteller: Arris TG3442DE + Internet 1000 / 50 Mbit + Samsung Tv GU50TU8079UXZG + GIGA TV 4K

s710
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2021, 09:28
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von s710 »

https://www.fnp.de/frankfurt/vodafone-s ... 46672.html

So viel zum Thema „Corona“. Nur schade, dass es bei mir nicht am Donnerstag behoben wurde, sondern seitdem schlimmer wird (aktuell seit gestern Abend durchgehend Internet tot).

Vielleicht ist der Bagger aus versehen nochmal über die 100m Glasfaser gefahren 🙄
Karl.
Insider
Beiträge: 3540
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von Karl. »

Offensichtlich warst du nicht von dieser Störung betroffen, oder aber die Meldung ist falsch.

Ist aber ne Glasfaser unterbrochen, ist der Anschluss mausetot.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
s710
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 17.03.2021, 09:28
Bundesland: Hessen

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von s710 »

Naja, es kommt ja zeitlich hin. Mittwoch morgen/vormittag hat es angefangen, und ich wohne im Nordend. Wäre ein großer Zufall, wenn es damit nichts zu tun hätte.
Flole
Insider
Beiträge: 5759
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Corona-bedingte Internetstörung Frankfurt am Main, wer noch?

Beitrag von Flole »

Wie du auf dem Bild im Artikel erkennen kannst sagt Vodafone, dass durch die Störung alle Kabeldienste ausgefallen waren. Entweder Vodafone macht sich selbst schlecht oder das war nicht deine Störung.

Die Tatsache, dass eine Glasfaser nach einem Bagger entweder durch ist oder nicht und somit entweder Daten durchkommen oder nicht sagt mir, dass es eher zweites ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie so beschädigt ist das zwar noch Daten durchkommen aber nicht mehr alle ist sehr gering.