[VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 798
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von maik005 »

ich und andere die das Problem im anderen Thema haben, haben bereits seit langem volles DualStack.
Also eine eigene öffentliche IPv4 + eigenes öffentliches IPv6 Präfix.

Natürlich hat man durch DSLight einen IPv4 Internetzugang. Du bist nur nicht von außen über IPv4 Erreichbar.
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 798
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von maik005 »

McPain hat geschrieben:
12.10.2020, 22:24
maik005 hat geschrieben:
12.10.2020, 22:10
Jede Menge Text und unkonstruktive Besserwisserei
Das Zitat was du da schreibst habe ich nie gesagt
McPain
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2020, 05:22
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von McPain »

@Moderator @Admin

Kann man User hier im Forum stummschalten bzw. ausblenden? Manche Forensoftware hat diese Funktionalität, ich wäre um Hilfe sehr dankbar!

EDIT: Danke habe die Funktion gefunden! Auf den Namen klicken und zur "Liste der Ignorierten" hinzufügen. Dem Frieden und der konstruktiven Lösungssuche sei dank! Endlich Ruhe.
Liste der ignorierten User in diesem Forum: Zahlreich. Die "üblichen Verdächtigen" sollten sich nicht wundern, wenn ich plötzlich nicht mehr auf ihren Bockmist eingehe! Ugly-Smiley here...
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Flole »

McPain hat geschrieben:
12.10.2020, 23:12
Dem Frieden und der konstruktiven Lösungssuche sei dank!
Zur konstruktiven Lösungssuche sollte man eher dich ausblenden, wenn man NAT64 konfigurieren möchte obwohl der Provider gar kein NAT64 Gateway bereitstellt dann weiß ich nicht wie das konstruktiv sein soll oder gar eine Lösung sein soll. Das führt eher zu noch mehr Problemen.

"Frieden" könntest du auch haben indem du keinen Müll hier schreibst, dann müsste man dich auch nicht korrigieren und du wirst dann ungemütlich weil du feststellst das du Unrecht hast. Primär geht es auch darum, andere vor deinen Beiträgen oder Vorschlägen zu warnen die sich nicht bewusst sind was du da für einen Unsinn schreibst, wenn du dir das nicht durchlesen möchtest oder dich dazu nicht verteidigen möchtest dann ist das meinetwegen auch okay, ist mir sogar ganz lieb denn dann gibts wenigstens keine ewig langen Diskussionen und die Hilfesuchenden verschwenden keine Zeit mit sinnlosen Konfigurationen wenn man erklärt hat warum das Unsinn ist was du vorschlägst.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13567
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von DerSarde »

Eigentlich wollte ich diesen Thread schon schließen, aber ich lass ihn jetzt erstmal doch noch offen.

ABER: Ich möchte hier nun von allen einen angemessenen Ton hören. Sobald es in die falsche Richtung driftet, mach ich hier wieder zu.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

McPain hat geschrieben:
12.10.2020, 21:49
Jetzt wollte ich den Beitrag wegen persönlicher Beleidigung melden und musste bemerken, dass schon jemand so zuvorkommend war! Zwischen einer Antwort und einer Person gibt es dann durchaus noch Unterschiede!
Das war ich.
Daraus zu interpretieren, du hättest alles richtig gemacht, ist aber sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

Es ging viel mehr um den Umgang im Thread allgemein, du hast aber das meiste dafür getan, dass die Stimmung kippte.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 159
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von F-orced-customer »

NAT für IPv6 ist Schwachsinn :fingerzeig:
VF (UM)Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 957
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von Karl. »

Davon hat hier auch niemand geschrieben oder habe ich etwas übersehen?
Flole
Insider
Beiträge: 3806
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [OFFEN] Ladeprobleme bei Webseiten und Medien mit aktiviertem IPv6

Beitrag von Flole »

philwo hat geschrieben:
12.10.2020, 17:57
Das IPv6 Menü ist auch an meinem Vodafone-Anschluss mit "nativem IPv6" sichtbar. Wo du jetzt erst Unitymedia erwähnt hast, würde ich vermuten, dass das genau der Unterschied zwischen Vodafone und Unitymedia ist - letztere pushen ein Provisionierungs-Profil auf deine gekaufte FritzBox, die den Reiter ausblendet, damit du da nicht dran rumbastelst und DS-Lite deaktivierst.
Es gibt in der DOCSIS-Config tatsächlich eine Option zum setzen des "Router-Betriebsmodus", (IPv4, IPv6, IPv4/IPv6, Off). Bei Vodafone bekommen freie Endgeräte aktuell (kann sich jederzeit ändern) DualStack (also IPv4/IPv6). Wenn UM dort jetzt IPv6 einstellt dann fallen natürlich einige Optionen weg (insbesondere alles was "natives IPv4" braucht. Bei IPv4 fällt natürlich v6 komplett raus (und dementsprechend alles was mit v6 zutun hat, also DS-Lite usw.). Und wenn da "Off" eingestellt wird dann ist es der Bridge-Modus (sofern das Gerät es unterstützt). Das ist auch immer die Maximalkonfiguration, also wenn da IPv4/IPv6 eingestellt wird dann kann man immer noch "darunter" gehen und IPv4-only machen oder so (vorausgesetzt das Endgerät erlaubt es natürlich, also bei einer VF Station geht das natürlich nicht).

Ansonsten finde ich deinen Beitrag auch sehr gelungen!
maik005
Kabelexperte
Beiträge: 798
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VF West] Webseiten zeitweise nicht erreichbar

Beitrag von maik005 »

@Karl.
Nein du hast nichts übersehen.
@F-orced-customer DNS64 übersetzt die IPv4 Adresse in eine IPv6 Adresse welche über NAT64 ins IPv4 Netz geroutet wird.
IPv6 läuft nativ ganz normal weiter.
Also eine Alternative zu DSLight weil bei beidem nur eine IPv6 öffentliche Adresse nötig ist aber man trotzdem IPv4 Seiten erreichen kann.