Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Internet und Telefon gestört oder gar ganz ausgefallen? Speedprobleme, die nicht offensichtlich auf die verwendeten Geräte zurückzuführen sind? Dann ist dieses Forum genau richtig!
Forumsregeln
Forenregeln
GeeKKong
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2020, 05:49

Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von GeeKKong »

Hallo,

habe seit 2 Tagen den Cabelmax 1000 Tarif von Vodafone mit der Fritzbox 6591. Leider bekomme ich nicht die gewünschte Bandbreite rein. Die Werte mit der App von Speedtest.net schwanken zwischen 300 - 800 Mbit / Durchschnitt = 537 Mbit Down und 40 - 52 Mbit up, der Ping liegt zwischen 17 - 27ms.
Ich habe die Test zu verschieden Tag- und Nachtzeiten durchgeführt. In den 2 Tagen hat die Fritztbox auch 3 mal die Verbindung komplett verloren so dass nur ein Neustart mich wieder ans Netz brachte.
Anbei die Werte meiner Fritzbox, vielleicht ist ja wer so nett und kann sich diese mal genauer anschauen.

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

mfg

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1128
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von NE3_Technician »

Die Pegel sind bisschen niedrig.

Würde erstmal ne Störung bei VDF melden.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1398
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von NoNewbie »

Rückweg mit 115dB -> der Fehler ist nicht zu übersehen.

GeeKKong
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2020, 05:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von GeeKKong »

Danke für eure Antworten und sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde.
Leider verschlimmert sich meine Lage von Tag zu Tag, ja beinahe schon von Messung zur Messung.
Der Download liegt bei nur noch 90 - 150 Mbits...
Habe mich telefonisch bei Vodafone gemeldet. Der dortige MA hat sich auf meine FritzBox eingewählt und konnte eure Aussage bestättigen dass etwas mit den Pegel nicht stimmt und hat ein Ticket eröffnet mit einer Bearbeitungszeit bis 48h.
Habt ihr evtl. erfahrungen dies bezüglich wie der weitere Ablauf ist?
Muss ich mit einen Technikertermin vor Ort rechnen oder kann mann sollche Einmessungen aus der Ferne erledigen?
Was mich nur wundert ist halt dass ich vorher eine 200 Mbit Leitung hatte und damit vom ersten Tag an nie Probleme. Egal an welchen Wochentag, egal zu welchen Zeiten - Ich hatte immer maximale Bandbreite.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1128
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von NE3_Technician »

Sorry wenn ich das jetzt so sage, aber ich habe die Vermutung daß das Ticket nach 48h einfach geschlossen wird.

Jedenfalls weiss ich nicht was die jetzt beobachten wollen .. da muss einer Mal messen kommen und gut ist.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

GeeKKong
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2020, 05:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von GeeKKong »

NE3_Technician hat geschrieben:
28.02.2020, 20:14
Sorry wenn ich das jetzt so sage, aber ich habe die Vermutung daß das Ticket nach 48h einfach geschlossen wird.
Für mich hat es sich im telefonat so angehört, als sei mit den 48h die Dringlichkeit des Tickets beschreiben, sprich dass in diesen 48h eine Lösung gefunden werden muss.
Nu haste mich etwas traurig gemacht, was natürlich nicht deine Schuld ist wenn so bei VF verfahren wird und mein Ticket tatsächlich einfach nach 48h beendet wird.

Flole
Insider
Beiträge: 2261
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von Flole »

GeeKKong hat geschrieben:
28.02.2020, 19:52
Muss ich mit einen Technikertermin vor Ort rechnen oder kann mann sollche Einmessungen aus der Ferne erledigen?
Da was am Verstärker bei dir eingestellt werden muss geht das nicht aus der Ferne. Man kann zwar messen usw. aber das eigentliche einpegeln muss am Verstärker vor Ort gemacht werden.

GeeKKong
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2020, 05:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von GeeKKong »

Flole hat geschrieben:
28.02.2020, 20:38
GeeKKong hat geschrieben:
28.02.2020, 19:52
Muss ich mit einen Technikertermin vor Ort rechnen oder kann mann sollche Einmessungen aus der Ferne erledigen?
Da was am Verstärker bei dir eingestellt werden muss geht das nicht aus der Ferne. Man kann zwar messen usw. aber das eigentliche einpegeln muss am Verstärker vor Ort gemacht werden.
Okay verständlich. Aber was ich halt absolut nicht verstehe ist, warum der Verstärker jetzt sozusagen ausgepegelt ist da ich ja vorher nie Probleme mit meiner 200Mbit Leitung hatte. Und halt wie bereits geschrieben immer weiter in der Bandbreite sinke, aktuell nur noch knapp 50MBit. DL

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10272
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von spooky »

Weil du jetzt Docsis 3.1 mit nutzt... und bis zu 32 Kanäle in Docsis 3.0.
Weiß nicht welches Modem du vorher hattest, aber vielleicht nutzt du jetzt Kanäle mit, die jetzt die Geschwindigkeit beeinflussen, da sie nicht richtig eingepegelt sind
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

GeeKKong
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2020, 05:49

Re: Fritzbox 6591 1GB Leitung - geringer DL

Beitrag von GeeKKong »

Ah okay, danke für die Erklärung. :)

Ein kleines update meinerseits:

Das Ticket wurde fast pünklich (49h) bearbeitet und ich habe eine SMS bekommen das ein Technikereinsatz erforderlich sei.
Das kommische ist, dass kurze Zeit später, Samstag abend zur Primetime, plötzlich mein DL auf 950MBit stieg und bis jetzt keine abfälle mehr zu verzeichnen sind.
Kann es vllt doch sein dass jemand irgendwas von der Ferne aus gemacht hat, da meine Pegel sich auch verändert haben?
Meint ihr ich sollte den Techniker Stornieren wenn die Werte so bleiben? Nicht dass dieser nachher etwas verschlimmbessert^^

Vllt ist ja nochmal wer so gut und kann was zu den neuen Pegeln sagen, würde mich sehr freuen :)

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]