[VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
entrax92
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2021, 14:44
Bundesland: Bremen

[VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von entrax92 »

Hallo zusammen!
Ich besitze einen Telefon/Internetvertrag mit Vodafone (Red 250) und habe sonst keine Verträge mit denen. Seit 2 Jahren wohne ich mit meiner Freundin zusammen in einer Mietwohnung und vor einem halben Jahr haben wir uns einen Fernseher gekauft, über den wir eigentlich nur für Netflix/Amazon schauen. Ich habe, weil ich dummerweise davon ausging, dass der Vermieter den Kabelanschluss zahlt, den Fernseher dann an das Kabelnetz angeschlossen und mich über den Empfang gefreut. Vor ein paar Tagen dann die bekannte Nachricht im Briefkasten, dass der Kabel-TV Zugang gesperrt wird, woraufhin ich die dort hinterlegte private Nummer anrief. Die Frau am Telefon fragte mich ob ich Kabel Fernsehen schaue, was ich bejahte. Sie bezeichnete mich dann als Schwarzseher (was ja auch stimmt) und drängte mich dann direkt zu einem TV Vertrag, sonst drohe mir eine fette Nachzahlung. Ich lehnte ab woraufhin sie sauer wurde und sagte, dass sie das so weiterleite. Den Anschluss habe ich natürlich wieder entfernt.
Ich weiß, Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, aber muss ich jetzt mit einer Nachzahlung rechnen? Ich habe es ja am Telefon praktisch zugegeben.
Ich bin dankbar für jede Antwort!
Zuletzt geändert von entrax92 am 08.01.2021, 15:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13763
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von berlin69er »

Nein, musst du nicht, da überhaupt nicht nachgewiesen werden kann, wie lange du bereits schaust.
Die Anschlüsse können auch nicht mehr gesperrt werden, da sonst auch nicht mehr alle Inet Frequenzen funktionieren würden.
Zudem kann man von dir nicht verlangen zu erkennen, ob eine Nutzung rechtmäßig ist oder nicht, wenn der Anschluss frei ist.
Du hast einen „Medienberater“ angerufen, der von neuen Verträgen lebt. Das der dann versucht dich einzuschüchtern und zum schnellen Abschluss kommen will, liegt am Vertriebsmodell von VF.
Ich persönlich würde sogar soweit gehen, dass du auch jetzt nichts befürchten musst, wenn du deinen TV anschließt.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 4491
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von Flole »

berlin69er hat geschrieben: 08.01.2021, 15:14 Ich persönlich würde sogar soweit gehen, dass du auch jetzt nichts befürchten musst, wenn du deinen TV anschließt.
Spätestens jetzt ist es bekannt und spätestens jetzt ist es ein Erschleichen von Leistungen und damit eine Straftat.
entrax92
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2021, 14:44
Bundesland: Bremen

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von entrax92 »

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Wäre es zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoll ein Schreiben aufzusetzen, indem ich sage, dass ich keinen Kabel-Anschluss nutze oder sollte ich einfach abwarten und hoffen?
Karl.
Insider
Beiträge: 2243
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von Karl. »

Wenn man dich abklemmt, haste kein Internet mehr.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von F-orced-customer »

Flole hat geschrieben: 08.01.2021, 15:28
berlin69er hat geschrieben: 08.01.2021, 15:14 Ich persönlich würde sogar soweit gehen, dass du auch jetzt nichts befürchten musst, wenn du deinen TV anschließt.
Spätestens jetzt ist es bekannt und spätestens jetzt ist es ein Erschleichen von Leistungen und damit eine Straftat.
Quatsch, der nicht gesperrte TV/R-Anschluss ist eine offene Einladung.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
hjoerg
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2020, 16:31
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von hjoerg »

Hallo erstmal :fahne:

>offene Einladung

Was soll das sein? Definiere doch bitte mal.

Kann ich das Fahrrad vor dem Haus benutzen, nur weil es nicht angeschlossen ist? :kaffee:

VFKD 1000/50
AVM 6591
LG OLED 55E8LLA
Flole
Insider
Beiträge: 4491
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von Flole »

Die offene Tür bei der Bahn ist dann wohl auch eine Einladung.... :roll:

Du solltest, wenn du TV schauen möchtest, einen TV Vertrag abschließen. Du hast ja am Telefon zugegeben TV zu nutzen.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 226
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von F-orced-customer »

Flole hat geschrieben: 08.01.2021, 16:36 Die offene Tür bei der Bahn ist dann wohl auch eine Einladung
Jawohl, dahin muss das umdenken stattfinden, wenn schon bereits in der politischen diskussion diese STGB- Teile loszuwerden.
VF (UM)Internet Premium 120/12 PU DualStack, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x http://tvdr.de
Flole
Insider
Beiträge: 4491
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] TV-Kabelanschluss wird gesperrt

Beitrag von Flole »

Noch gilt der entsprechende Paragraph aber und es gibt entsprechende Urteile die deine Ansicht als falsch klassifizieren. Alles weitere was ein Umdenken, und damit eine Gesetzesänderung, angeht, darfst du mit dem Abgeordneten deines Vertrauens besprechen, das gehört hier jedenfalls nicht hin.
Zuletzt geändert von Flole am 08.01.2021, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.