[VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
Blue7
Fortgeschrittener
Beiträge: 238
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Blue7 »

Vodafone ist da zumindest offener als Unitymedia. Bei TF1, BVN oder die Niederländer weiß ich auch nicht, ob die Franzosen/Niederländer da für die Einspeisung wirklich groß zahlen.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1028
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

Blue7 hat geschrieben: 25.01.2021, 17:56 Vodafone ist da zumindest offener als Unitymedia. Bei TF1, BVN oder die Niederländer weiß ich auch nicht, ob die Franzosen/Niederländer da für die Einspeisung wirklich groß zahlen.
TF1 zahlt definitiv nichts. Ursprünglich war sogar geplant TF1 ins französische Paket zu nehmen, TF1 hat dies aber aufgrund fehlender Content-Rechte für Deutschland, insbesondere bei Fußballspielen und div. Serien verweigert. Somit kann es nur durch die Overspill-Regel in Grenznähe zu BaWü, hoffentlich bald auch im Saarland und westlichen Rheinland-Pfalz eingespeist werden.

BVN ist ein Auslandssender von den Niederländern und dem flämischen Teil Belgiens. Hierbei gibt es keine Content-Probleme. Er wird weltweit verbreitet.

Vodafone richtet sich auch sehr an die Wohnungswirtschaft, welche Sender für eine bestimmte Kundschaft verlangt. Sie ist praktisch Großkunde bei Vodafone und erhält satte Rabatte, wenn sie große Wohnanlagen ans Kabel anschließen lässt.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31765
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von twen-fm »

Alles schön und gut, aber das aktuelle Angebot von Vodafone-alt für die Wohnungswirtschaft, hier vor allem das internationale bzw. ausländische Angebot ist jenseits von gut und böse und sehr stark ausbaufähig. Aber das alles interessiert Vodafone nicht, da sie zuerst bei Vodafone West den "Kahlschlag" bei den ausländischen/internationalen Paketen (im Sommer) vornehmen werden und dann folgen wir als Vodafone-alt. Keine Ahnung was da überhaupt noch an Programmen bzw. Paketen übrigbleiben wird, vielleicht bleibt nur noch ein Rumpfangebot -oder schlechtenfalls die im "Timesharing" sendenden Programme- übrig.
Keine Signatur mehr!
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 11535
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von spooky »

Man wird ja gesehen haben, wieviele welches Auslandspaket gebucht haben... und wie ich schon mal woanders schrieb, wenn jemand sein TV aus seinem Heimatland sehen möchte, der weiß wie er es macht ( auch ohne SAT ), wahrscheinlich hat er dann sogar mehr Programme als im Kabel.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 4628
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Flole »

Im Heimatland hat man oft auch noch irgendwelche Verwandten/Bekannten die einen Vertrag für jemanden abschließen können, dann kann man bestimmt auch die "ortsüblichen" IPTV Anbieter benutzen.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1028
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

spooky hat geschrieben: 25.01.2021, 18:15 Man wird ja gesehen haben, wieviele welches Auslandspaket gebucht haben... und wie ich schon mal woanders schrieb, wenn jemand sein TV aus seinem Heimatland sehen möchte, der weiß wie er es macht ( auch ohne SAT ), wahrscheinlich hat er dann sogar mehr Programme als im Kabel.
Das glaube ich auch. Es wäre mal interessant zu wissen wie viele Kunden welche Auslandspakete gebucht haben. Pakete, welche sich nicht rechnen, sollten durch andere ersetzt werden. Hier könnte man prozentual nach dem Anteil der ausländischen Mitbürger pro Region vorgehen. Ich denke damit wären die meisten Interessenten berücksichtigt. Ob die Auslandspakete unbedingt verschlüsselt und quasi als Handelware verbreitet werden müssen, ist auch zweifelhaft. Unverschlüsselte über Sat empfangbare Programme sollten auch im Kabel frei sein. Warum soll z.b. ein Pole oder Grieche für den Empfang eines Auslandspaketes bezahlen aber Franzosen und Niederländer nicht?
Flole
Insider
Beiträge: 4628
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Flole »

Letztendlich bezahlen alle für die unverschlüsselten Sender (also für die Aufrechterhaltung des Betriebs, die Wartung der entsprechenden Hardware etc.).... Warum soll ich aber für irgendwelche Sender bezahlen die ich gar nicht verstehe? Dann lieber als extra Paket und den Preis des Kabelanschlusses niedrig halten.
cka82
Fortgeschrittener
Beiträge: 148
Registriert: 06.01.2020, 10:59

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von cka82 »

Johut hat geschrieben: 25.01.2021, 17:33
cka82 hat geschrieben: 21.01.2021, 16:17 Laut der Liste soll man bei VF West auch noch das Schweizer Fernsehen und health TV empfangen können, stimmt beides nicht, es scheinen also einige Fehler in der Liste zu sein. Der aktuellen Frequenzliste scheint man da eher vertrauen zu können.

https://www.unitymedia.de/content/dam/d ... -Radio.pdf
Bei den Schweizer Sendern, welche noch beim nicht mehr gültigen Namen SF1 und SF2 (aktuell SRF1 und SRFzwei) ist jedoch ein Sternhinweis (nur Regional), ich frage mich nur wo sie das Signal herholen wollen. Es gibt wieder ein terr. Sender an der schweizer- und österreichischen Grenze, welcher von einem österr. Kabelnetzbetreiber benutzt wird, damit das Signal wieder als Overspill in Österreich empfangen werden kann. Da die Sendeleistung sehr gering ist, glaube ich nicht, dass ein Empfang in Deutschland möglich ist. Ähnliche Projekte an der deutsch/schweizerr. Grenze sind mir bisweilen unbekannt.
Die Stadtwerke Konstanz kooperieren z.B. mit besagtem österreichischen Kabelnetzbetreiber und speisen daher inzwischen auch wieder SRF1 und SRFzwei ein.
Johut
Kabelfreak
Beiträge: 1028
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: [VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Johut »

cka82 hat geschrieben: 25.01.2021, 19:00
Johut hat geschrieben: 25.01.2021, 17:33
cka82 hat geschrieben: 21.01.2021, 16:17 Laut der Liste soll man bei VF West auch noch das Schweizer Fernsehen und health TV empfangen können, stimmt beides nicht, es scheinen also einige Fehler in der Liste zu sein. Der aktuellen Frequenzliste scheint man da eher vertrauen zu können.

https://www.unitymedia.de/content/dam/d ... -Radio.pdf
Bei den Schweizer Sendern, welche noch beim nicht mehr gültigen Namen SF1 und SF2 (aktuell SRF1 und SRFzwei) ist jedoch ein Sternhinweis (nur Regional), ich frage mich nur wo sie das Signal herholen wollen. Es gibt wieder ein terr. Sender an der schweizer- und österreichischen Grenze, welcher von einem österr. Kabelnetzbetreiber benutzt wird, damit das Signal wieder als Overspill in Österreich empfangen werden kann. Da die Sendeleistung sehr gering ist, glaube ich nicht, dass ein Empfang in Deutschland möglich ist. Ähnliche Projekte an der deutsch/schweizerr. Grenze sind mir bisweilen unbekannt.
Die Stadtwerke Konstanz kooperieren z.B. mit besagtem österreichischen Kabelnetzbetreiber und speisen daher inzwischen auch wieder SRF1 und SRFzwei ein.
Ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Rosenheim (Komro) macht das gleiche mit dem ORF und speist die Programme ORF 1 HD, ORF zwei HD, ORFIII HD und ORF Sport+ HD ein. Und das alles in HD. Wahnsinn. Wenn ich dort wohnen würde, wäre dieser Anbieter für mich die erste Wahl. Alle Haushalte hat die besagte Firma direkt ans Glasfasernetz angeschlossen und bekommen neben einer großen Senderauswahl auch noch superschnelles Internet dazu. Vorbildlich.

Mittlerweile bauen viele andere Stadtwerke und ähnliche Firmen auch Glasfaser aus. In meiner Stadt Trier macht dies Trilan, eine Tochter der Stadtwerke Trier, momentan werden aber nur Geschäfts- und Großkunden bedient. Evtl. sollen später vielleicht auch Privatkunden angeschlossen werden.
Die Stadtwerke haben den großen Vorteil, dass sie viele Wegerechte durch ihre Strom- und Gasleitungen besitzen und somit oft parallel zu den Versorgungsleitungen auch Glasfaser schnell und einfach verlegen können.
Snaker
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 29.12.2020, 11:47
Bundesland: Baden-Württemberg

[VF West] Change Day 2021: Neue Sender bei Vodafone West

Beitrag von Snaker »

Weiss jemand, ob die beiden DAZN Sender zwischenzeitlich in das Kabel Netz von Vodafone Baden Würtemberg eingespeist wurden?