[VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone Kabel Deutschland

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31032
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

ole565 hat geschrieben:
02.09.2020, 20:25
Heute wurden 3 Sender neu zugefügt. Wie kann ich ermitteln, welche das sind? Mein Panasonic zeigt die neu zugefügten Sender nicht extra an.
Du musst einen Suchlauf starten, am besten mit "Senderliste aktualisieren". Dann ist auch die "Senderleiche" Infokanal gleich wieder weg.
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13769
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von VBE-Berlin »

Johut hat geschrieben:
03.09.2020, 18:38
oder wie soll man sich die unpopuläre gestrige Einspeisung von nur Shopping-Sender erklären.
Bei Dir vielleicht unpopulär. Unter meinen Kunden gibt es reichlich Zuschauer.
Meinst Du im Ernst, dass die Shoppingsender immer mehr Sender schaffen, für die sie ja Einspeisegebühren zahlen, ohne einen Nutzen davon zu haben?
Und wenn sie ein Nutzen davon haben, heißt es, dass sie eins genug haben -> Zuschauer!
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5100
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von GLS »

So ein Schmarrn, die haben nicht viele Zuschauer. Es reichen ein paar "Verrückte", die da laufend bestellen, und schon haben die die Kabelgebühren refinanziert.

Teleshopping ist ein ganz einfaches Geschäftsmodell: Es war den Privatsendern schon immer ein Dorn im Auge, dass sie ihre tollen Werbesendungen durch Spielfilme, Serien und Shows unterbrechen mussten. Dann kam jemand auf die Idee, die Kategorie "Mediendienste" zu erfinden, und die Sender, die diesen Status erhielten, durften endlich rund um die Uhr Werbung ausstrahlen. Damit wurde der eigentliche Zweck dieser (Privat-)Sender offengelegt: der reine Kommerz. Leidtragende sind die Kabelkunden, die eigentlich was ganz anderes schauen wollen, aber es nicht können, weil die Kapazitäten für andere Sender durch diesen Mist blockiert werden.

Und natürlich wird es Rundfunk noch sehr lange geben, bei Live-Übertragungen eh. Wer schaut sich denn irgendwelche IP-Streams z. B. von Fußballspielen an, wo man dann gefühlt minutenlang später jubeln "darf" als einer, der über DVB zuschaut? :kater: Auch die lineare Ausstrahlung ist nicht verkehrt, viele sind schlicht zu "faul", jedes Programm einzeln zusammenzusuchen - und man kann es ihnen nicht verübeln. Zeitunabhängig in der Nutzung ist die lineare Ausstrahlung schon seit den 80ern und im digitalen Bereich schon seit 20 Jahren, also lasst euch keinen Unsinn einreden.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31032
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Ich ergänze das was GLS geschrieben hat kurz mit meinen Gedanken:

Es mag schon sein, das die Shopping-Sender bei den Kunden des einen oder anderen Medienvertreters von Vodafone gewünscht werden. Allerdings sind diese Kunden/Klienten wenig repräsentativ, genauso wenig wie es dieses Forum hier ist. Allerdings glaube ich kaum, das die Einspeisung mehrerer Shopping-Programme zu einer Erweiterung der Programmvielfalt beiträgt und zu Begeisterungsstürmen verkommt.

Eine "bunte Mischung" neuer Programme wäre im Sinne der Zuschauer gewesen inklusive der eingespeisten Shopping-Programme.

BTW: Warum werden Programme der beiden Anbieter HSE24 und QVC bevorzugt eingespeist und zwar im Simulcast SD/HD und warum gibt es nicht z.B. die HD Version von Juwelo oder von Channel 21 im Vodafone Angebot? Ich habe den Eindruck, das die beiden (HSE und QVC) sehr gute Geschäftsbeziehungen mit Vodafone aufgebaut haben. Ich will mich nicht weit herauslehnen, aber die anderen Anbieter könnten durchaus zu den Gedanken kommen seitens Vodafone "diskriminiert" zu werden. Vielleicht irre ich mich aber auch und Juwelo & Co möchten keine HD Einspeisung bei Vodafone, aus welchen Gründen auch immer...
Keine Signatur mehr!
robert_s
Insider
Beiträge: 4746
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von robert_s »

twen-fm hat geschrieben:
03.09.2020, 22:09
BTW: Warum werden Programme der beiden Anbieter HSE24 und QVC bevorzugt eingespeist und zwar im Simulcast SD/HD und warum gibt es nicht z.B. die HD Version von Juwelo oder von Channel 21 im Vodafone Angebot? Ich habe den Eindruck, das die beiden (HSE und QVC) sehr gute Geschäftsbeziehungen mit Vodafone aufgebaut haben. Ich will mich nicht weit herauslehnen, aber die anderen Anbieter könnten durchaus zu den Gedanken kommen seitens Vodafone "diskriminiert" zu werden. Vielleicht irre ich mich aber auch und Juwelo & Co möchten keine HD Einspeisung bei Vodafone, aus welchen Gründen auch immer...
Was gibt es da zu philosophieren? Einspeisung ist sicher nur eine Frage des Preises. HSE und QVC sind die umsatzstärksten Shoppingsender und können sich entsprechend mehr Reichweite kaufen. Für Juwelo & Co rechnet sich das dagegen wohl nicht.

Noch ein paar Zahlen dazu:
https://de.statista.com/themen/3276/teleshopping/
Rund 1,35 Millionen Personen in Deutschland schauen laut der AWA 2019 sehr gerne Teleshopping-Sendungen oder Einkaufsfernsehen.
[...]
Laut einer VPRT-Prognose werden die Umsatzerlöse 2019 einen Wert von rund 2,1 Milliarden Euro erreicht haben. Der Anteil von Teleshopping an den Gesamtumsätzen im privaten deutschen Fernsehen lag im Jahr 2016 bei rund 20 Prozent.
[...]
Der Umsatz von HSE24 in der DACH-Region lag im Jahr 2018 bei 839 Millionen Euro.
[...]
Nach eigenen Angaben hat QVC Deutschland rund 1,8 Millionen aktive Kunden (ausgelieferte Bestellungen innerhalb der letzten 12 Monate) und erzielte im Jahr 2019 Umsätze in Höhe von 890 Millionen US-Dollar.
Also QVC und HSE24 zusammen machen wohl >70% des Umsatzes mit Teleshopping in Deutschland.
Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 134
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von F-orced-customer »

https://de.statista.com/themen/3276/teleshopping/
Rund 1,35 Millionen Personen in Deutschland schauen laut der AWA 2019 sehr gerne Teleshopping-Sendungen oder Einkaufsfernsehen.
Na super, wer so ne Peggy Bundy als Alte hat, der muss wohl auch 0800er- Nummern sperren können :fingerzeig:
VF (UM)Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31032
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Lass den Peggy´s ihren Spass. Wer sich von diesen Programmen nonstop Abzocken lässt, sei es bei der angebotenen Ware als auch über deren zweifelhafte Qualität, hat gar nichts anderes verdient! :nein:

@robert_s: Das ist kein philosophieren meinerseits, sondern nur mein ganz persönlicher Eindruck der gesamten Situation, da diese Ungleichheit sehr auffallend ist und wenn die beiden Platzhirsche mehr als 70% des Teleshopping-Marktes beherrschen, liegt das auch an deren "besseren" technischen Reichweite.
Keine Signatur mehr!
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13451
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von DerSarde »

twen-fm hat geschrieben:
03.09.2020, 23:21
@robert_s: Das ist kein philosophieren meinerseits, sondern nur mein ganz persönlicher Eindruck der gesamten Situation, da diese Ungleichheit sehr auffallend ist und wenn die beiden Platzhirsche mehr als 70% des Teleshopping-Marktes beherrschen, liegt das auch an deren "besseren" technischen Reichweite.
So wie es robert_s beschrieben hat, dürfte es aber tatsächlich sein. Juwelo TV HD gab es ja bis Anfang dieses Jahres im ehemaligen Unitymedia-Netz, dann wurde es dort aus dem Angebot genommen. Der Grund dürfte der sein, dass man Juwelo TV gesagt hat, dass es nur für drei Bundesländer keine Verträge mehr gibt. Sprich entweder ihr schließt einen Vertrag über 16 Bundesländer ab oder die HD-Version wird auch aus den Unitymedia-Netzen genommen. Und für Juwelo TV werden die Kosten für die Einspeisung in allen 16 Bundesländern wohl in keinem Verhältnis zum Nutzen gestanden haben.

Das sieht von außen erstmal wie eine gewollte Diskriminierung der Sender aus, liegt in Wahrheit aber nur am Geld, und hier sind die umsatzstärkeren Sender natürlich wesentlich besser aufgestellt.

Man darf aber nicht ignorieren, dass es dennoch eine indirekte Diskriminierung der Sender darstellen könnte, insbesondere wenn die Konditionen für eine unverschlüsselte HD-Einspeisung so schlecht sind, dass kleine Veranstalter kaum eine Chance haben, diese wirtschaftlich wahrzunehmen. Und diese Konditionen sollen bei Vodafone wohl wirklich nicht gut sein, genaueres weiß ich aber natürlich auch nicht darüber. Das könnte aber der Grund sein, warum auch Bibel TV und ServusTV ihre HD-Versionen bei Vodafone Kabel Deutschland nur verschlüsselt verbreiten. So müssen sie die Einspeisegebühren halt nur für die Zahl der freigeschalteten Smartcards zahlen und nicht für alle Kabelhaushalte.
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31032
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Naja, so ganz "Umsatzschwach" dürfte Juwelo nun wahrlich nicht sein, wenn die RTL Group (zwar als ein Minderheitsgesellschafter mit einer Beteiligung von unter 20%) seit mehreren Jahren dort mitmischt...ansonsten stimme ich dir was die Verbreitung von Bibel TV HD und Servus TV HD bei Vodafone angeht, zu.
Keine Signatur mehr!
Chris4981
Fortgeschrittener
Beiträge: 184
Registriert: 06.05.2006, 14:19
Wohnort: Esslingen

Re: [VFKD] Neue Sender 2020 im Kabelnetz von Vodafone

Beitrag von Chris4981 »

Nun mal eine Stimme von "drüben" aus dem ehemaligen Unitymedia Land.

Das Ziel ist es, dass unsere Netze eines Tages die gleiche Belegung bekommen und da müssen natürlich auch die Shoppingsender angeglichen werden. Uns war allen klar dass auch diese Sender eines Tages bei euch kommen werden. Klar könnte man interessantere Dinge einspeisen nach der Mehrzahl der Meinungen, aber kommen müssen auch diese Programme eines Tages.

Vodafone hat damit begonnen bei uns die Vodafone Premium Pakete zu vermarkten, leider sind diese bislang absolut uninteressant, denn mit den Altpaketen Allstars + HD Option hat man bei uns weit mehr Sendervielfalt als mit Vodafone Premium und Vodafone Premium Plus. Hier muss sich dringend was tun.

Schließe ich Vodafone Premium Plus ab, aber erhalte ich aktuell bei uns Eurosport 2 HD, SAT.1 emotions HD, Sony Channel HD und eSports 1 HD oben drauf, bezahle aber auch mehr also bei Allstars + HD Option.
Dafür entfallen mir: Animal Planet (SD & HD), AMS Channel (SD & HD), Baby TV (SD), Bon Gusto (HD), Classica (SD & HD), Deutsches Wetter Fernsehen (SD), E! (SD & HD), Extreme Sports (SD), Lust Pur (HD) Motorvision (SD & HD), MTV Live (HD), nicktoons (SD), Penthouse Passion (SD), Planet (SD & HD), RCK TV (SD), RTL Passion (SD & HD), VH1 Classic (SD).

Ich soll also mehr dafür bezahlen, dass mir insgesamt 4 Sender dazu gegeben und 24 weg genommen werden. Das kann so nicht funktionieren. Ich hätte kein Problem dafür mehr zu bezahlen für die 4 Sender wenn meine Sender erhalten blieben wie bisher und die 4 oben drauf kämen, aber so wie es ist ist es unattraktiv.

Zudem bin ich ein riesen Musik TV Fan, ich freue mich wie Bolle, dass VH1 Classic am 05.10.2020 zu MTV 80s wird, vermisse MTV Rocks im Kabel, da dieser am 05.10.2020 zu MTV 90s wird, aber bei euch gibt es nicht einmal VH1 Classic. Bei Vodafone ist es sogar schlimmen, denn man schmiss Jukebox und RCK TV raus. Ich bin absoluter Fan von solchen Sendern und was Vodafone hier betreibt betrübt mich als Kunden total. Das Programmangebot muss massiv erweitert werden, hier sollte man ansetzen. Wenn ich nicht muss dann gebe ich Sender wie Animal Planet, Planet, nicktoons und VH1 Classic auf keinen Fall her.

Meine Nachricht also: Liebe Vodafone, wenn ihr Unitymedia Altkunden von euren PAY-TV Paketen begeistern und von Allstars zu Vodafone Premium bekommen wollt dann weitet euer Programmportfolio aus und übernehmt nach Möglichkeit alle Altsender. Die Telekom bekommt doch mit Entertain auch ein gut gemischtes Paket hin und baut nicht ständig massiv Sender ab. Klare Botschaft - Mehr Musik TV, ab 05.10.2020 MTV 80s und MTV 90s ins Kabel, das wäre schon mal ein klares Signal dass man mich verstanden hat.