Zukunft Rundfunktransponder

Themenbereiche, die in diesem Forum Platz finden, sind das Fernseh- und Radioprogrammangebot allgemein, das frei empfangbare Fernseh- und Radioprogrammangebot, das Paket Vodafone Basic TV sowie entsprechende Vorgängerpakete wie die HD-Option bei Vodafone West (ehem. Unitymedia).
Forumsregeln
Forenregeln

Die HD-Sender von RTL werden bei Vodafone Kabel Deutschland nur auf Smartcards des Typs D03, D08, G02 oder G09 freigeschaltet (nicht auf D02/D09!). Weitere Informationen hier!

Informationen zu HDTV bei Vodafone Kabel Deutschland und bei Vodafone West (ehem. Unitymedia) gibt es im Helpdesk!

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
GLS
Helpdesk-Mitarbeiter
Helpdesk-Mitarbeiter
Beiträge: 5375
Registriert: 23.07.2009, 22:22
Wohnort: Würzburg

Re: Zukunft Rundfunktransponder

Beitrag von GLS »

Also wenn das von Vinyl stammt, kann es schonmal gar nicht die Qualität wie eine CD (oder besser) haben. 96 kHz Abtastrate lesen sich auf dem Papier schön, kann aber von keinem menschlichen Gehör von 48 oder 44,1 kHz unterschieden werden. Die Wandlung von Vinyl auf FLAC ist ziemlich sinnfrei, denn entweder bleibt man analog, also bei der Schallplatte, oder man macht es ordentlich digital und nimmt als Quelle eine unkomprimierte PCM-Datei.
Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Deutschland
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32469
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Zukunft Rundfunktransponder

Beitrag von twen-fm »

Naja, das ist vielmehr als ein "Service" für die Downloader gedacht, er wandelt die FLAC Dateien auch noch in 320er MP3 um, vor allem für diejenigen, die nicht viel Platz für FLAC Dateien auf deren Festplatten oder PCs in Anspruch nehmen wollen. Ausserdem hören (wohl so) einige diese Titel mit mobilen Playern und da sind ja nicht alle FLAC-fähig und wer in den USA das sogenannte "HD-Radio" hört, würde für unser DAB+ sagen, das dieses dagegen eine wahre High-End-Klangerfahrung darstellt.

Ich kann dir nur sagen, das die Titel sich wirklich klasse anhören und er ist sehr pingelig bei den Ansprüchen bzgl. der Qualität. Es ist sogar mal vorgekommen, dass er einen Titel zurückgenommen hat, weil das Endergebnis nicht stimmte oder der DJ schlichtweg nicht zufrieden war. Die Community nimmt zweimal pro Jahr an einen "Crowdfunding" teil und da kommen 1000 und mehr Dollar bzw. Euro zustande, um neue Platten zu kaufen/"wünsche" zu erfüllen bzw. die genutzte Technik auf dem neuesten Stand zu halten.

Soviel dazu. Da dies nicht mehr viel mit dem Rundfunktransponder zu tun hat, beende ich die OT-Diskussion.
Keine Signatur mehr!