[VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von Flole »

spooky hat geschrieben: 14.11.2021, 20:16
Flole hat geschrieben: 14.11.2021, 20:12 Dafür:
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 18:02 ...Wechsel von 100/40 VDSL zu 1000/50 Kabel.
Es wurde ja schon der Kabelanschluss beauftragt, dann sollte man doch vorher die Vorraussetzungen erfüllen, oder wie siehst du das?
Ach man… sollte keine Gestattung vorliegen wird Vodafone sich schon melden… warum bist du so kompliziert?
Die Gestattung ist Vorraussetzung und vom Kunden bereitzuhalten. Warum kannst du dich nicht einfach mal an Regeln halten? Fällt es dir schwer die Regeln zu verstehen oder ist es dir einfach egal weil du ja nicht derjenige bist der drunter leidet?
Fabian
Insider
Beiträge: 3091
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von Fabian »

t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 18:02 Wie soll ich jetzt am besten vorgehen?
Wie erfahre ich, was jetzt wirklich in der neuen Wohnung anliegt?
Den Vermieter fragen, ob Kabelanschluss im Haus ist.
Dann müsste der eine Multimediagestattung unterschrieben haben.
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 18:02 Was mache ich, wenn wirklich kein Kabel, sondern nur DSL verfügbar ist, aber der Umzug ja schon in Auftrag gegeben wurde?
DSL verwenden, eventuell vom anderen Provider.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12468
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von spooky »

Flole hat geschrieben: 14.11.2021, 20:22
spooky hat geschrieben: 14.11.2021, 20:16
Flole hat geschrieben: 14.11.2021, 20:12 Dafür:


Es wurde ja schon der Kabelanschluss beauftragt, dann sollte man doch vorher die Vorraussetzungen erfüllen, oder wie siehst du das?
Ach man… sollte keine Gestattung vorliegen wird Vodafone sich schon melden… warum bist du so kompliziert?
Die Gestattung ist Vorraussetzung und vom Kunden bereitzuhalten. Warum kannst du dich nicht einfach mal an Regeln halten? Fällt es dir schwer die Regeln zu verstehen oder ist es dir einfach egal weil du ja nicht derjenige bist der drunter leidet?
Aus eigener Erfahrung brauch der Kunde die nicht bereit halten, sollte festgestellt werden, dass keine Gestattung vorliegt, wird der entsprechende Vermieter kontaktiert.
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von Flole »

Aus eigener Erfahrung baut Vodafone auch gerne mal ohne Gestattung und musste auch schon danach einen funktionierenden Anschluss wieder zurückbauen (wobei der Techniker dabei wütend dem Kunden gedroht hat das dieser die Kosten in Rechnung gestellt bekommt, ob das tatsächlich passiert ist weiß ich nicht). Fabian hat es schon richtig gesagt: "müsste vorliegen", die Praxis sieht da leider anders aus.

Aber bloß nicht den Vermieter vorher fragen, er könnte es ja einfach gestatten oder sagen "einen Kabelanschluss gibt es nicht" und man könnte Ärger vermeiden und man würde sich an die AGB halten.... Und man hätte einen Wechsel ohne Ärger. Man kann nun natürlich auch bis zum Termin warten, dann wird festgestellt das es nicht geht weil keine Gestattung erteilt wurde und wird und dann wird ein Wechsel auf DSL gemacht (oder der Vermieter angeschrieben), dann hat man halt mal ne Woche kein Internet und Telefon. Allein schon in eigenem Interesse sollte man sich darum kümmern, zumal es nichts kostet und nicht schadet.

Vielleicht sagt der Vermieter auch "wir wechseln in x Monaten zu einem anderen Kabelanbieter" oder "wir bauen bald eine eigene Kopfstelle ein und setzen DVB-S auf DVB-C um", in beiden Fällen wäre das Glück also nur von kurzer dauer und man müsste sich überlegen ob der Wechsel auf Kabel überhaupt Sinn macht. VF weiß davon nichts, der Vermieter hat nichts gestattet und am Stichtag wird einfach abgeklemmt/umgeklemmt und der Kunde steht vorm Modem was nur rot blinkt und versteht nicht was los ist. Muss doch alles nicht sein wenn man mit einer simplen Frage die nichts kostet all diese Risiken ausräumen kann, zumal man es sowieso tun muss wenn einem die AGB nicht egal sind.
t-birth
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14.11.2021, 17:43
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von t-birth »

robert_s hat geschrieben: 14.11.2021, 20:20
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 18:02 Kurz nach dem Check über 1&1 und Telekom wurde mir jetzt bei Vodafone im Verfügbarkeitscheck nur noch die Hybridlösung mit LTE angezeigt, wenige Minuten später dann nur noch 50/10 DSL, aber definitiv kein Angebot mehr über Kabel.
Das macht mich etwas stutzig, denn ich wusste gar nicht, dass Vodafone Hybridtarife anbietet. Bist Du sicher, dass Du Dich nicht vertan hast und doch bei der Abfrage der Telekom warst? Dazu würden die Ergebnisse passen.

Probiere es doch noch mal hier: https://zuhauseplus.vodafone.de/verfueg ... spruefung/
Ich habe Deinen Link genommen, das Ergebnis war ->

1.png


Dann mal einen Check über die Telekom gemacht, ein paar Minuten gewartet und erneut über Vodafone geschaut. Dann hatte ich folgendes Ergebnis ->


2.png


Ich werde den Vermieter einmal ansprechen. Den Teil mit der "Multimediagestattung" höre ich gerade zum ersten Mal, scheint aber erstmal logisch zu sein. Bei der Wohnungsbesichtigung habe ich noch im Auge gehabt, dass die Vormieterin ein Modem von 1&1 genutzt hat, was den Rückschluss zulässt, dass Sie DSL genutzt hat.

Wäre es auch möglich bei Vodafone anzurufen, um zu erfragen, ob eine Multimediagestattung für das Objekt vorliegt?
Gibt es von Vodafone eine Vorlage für das Dokument "Multimediagestattung", die ich verwenden kann, um mich mit meinem Vermieter gemeinsam damit zu beschäftigen?
Sicherlich ist auch der Verfügbarkeitscheck von Vodafone unverbindlich, allerdings verstehe ich nicht warum ich dann das Paket mit Selbstinstallation buchen konnte. Dann müsste ja, weil Plug-and-Play eigentlich kein Techniker kommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fabian
Insider
Beiträge: 3091
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von Fabian »

t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Ich werde den Vermieter einmal ansprechen. Den Teil mit der "Multimediagestattung" höre ich gerade zum ersten Mal, scheint aber erstmal logisch zu sein. Bei der Wohnungsbesichtigung habe ich noch im Auge gehabt, dass die Vormieterin ein Modem von 1&1 genutzt hat, was den Rückschluss zulässt, dass Sie DSL genutzt hat.
Der Vermieter weiss sicher auch, ob ein Kabelanschluss vorhanden ist. Er hat ihn dann ja beauftragt und die Multimediagestattung ausgefüllt. Die sieht so aus:

https://schneider-vodafone-berater.de/w ... 07/MMG.pdf
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Wäre es auch möglich bei Vodafone anzurufen, um zu erfragen, ob eine Multimediagestattung für das Objekt vorliegt?
Möglich vielleicht, aber sicher umständlich und zeitaufwändig.
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Gibt es von Vodafone eine Vorlage für das Dokument "Multimediagestattung", die ich verwenden kann, um mich mit meinem Vermieter gemeinsam damit zu beschäftigen?
Die habe ich auf den Vodafone Seiten im Netz nicht gefunden, wird nach meiner Erinnerung per Post zugeschickt. Ist bei mir schon einige Jahre her.
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Sicherlich ist auch der Verfügbarkeitscheck von Vodafone unverbindlich, allerdings verstehe ich nicht warum ich dann das Paket mit Selbstinstallation buchen konnte. Dann müsste ja, weil Plug-and-Play eigentlich kein Techniker kommen.
Die Verfügbarkeitsprüfung scheint bei dir nicht richtig zu funktionieren. Versuch mal, die Chronik des Browsers zu löschen oder einen anderen Browser zu verwenden.

Wenn die Voraussetzungen nicht stimmen, macht der Techniker auf dem Absatz kehrt.
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von Flole »

Fabian hat geschrieben: 15.11.2021, 12:44
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Ich werde den Vermieter einmal ansprechen. Den Teil mit der "Multimediagestattung" höre ich gerade zum ersten Mal, scheint aber erstmal logisch zu sein. Bei der Wohnungsbesichtigung habe ich noch im Auge gehabt, dass die Vormieterin ein Modem von 1&1 genutzt hat, was den Rückschluss zulässt, dass Sie DSL genutzt hat.
Der Vermieter weiss sicher auch, ob ein Kabelanschluss vorhanden ist. Er hat ihn dann ja beauftragt und die Multimediagestattung ausgefüllt. Die sieht so aus:

https://schneider-vodafone-berater.de/w ... 07/MMG.pdf
Die sah mal so aus, das Ding ist schon einige Jahre alt...
Fabian hat geschrieben: 15.11.2021, 12:44 Wenn die Voraussetzungen nicht stimmen, macht der Techniker auf dem Absatz kehrt.
Schön wär's wenn das immer so laufen würde....
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Wäre es auch möglich bei Vodafone anzurufen, um zu erfragen, ob eine Multimediagestattung für das Objekt vorliegt?
Wozu? Das entbindet dich nicht von der Pflicht aus den AGB das Einverständnis einzuholen. Du kommst da nicht drum herum wenn Vodafone nicht Betreiber der Hausverteilanlage ist. Und wie Fabian schon gesagt hat: Dann weißt du auch ob es einen Kabelanschluss gibt oder nicht.
t-birth hat geschrieben: 14.11.2021, 20:57 Gibt es von Vodafone eine Vorlage für das Dokument "Multimediagestattung", die ich verwenden kann, um mich mit meinem Vermieter gemeinsam damit zu beschäftigen?
Selbst wenn es eine gibt würde ich die nicht nehmen. Wie man an dem (alten) Beispiel sehr schön sehen kann lässt sich VFKD doch so einiges mehr gestatten als eigentlich notwendig ist. Und wenn ein Gebäudeeigentümer es nicht möchte das Vodafone plötzlich Kabel quer durchs Treppenhaus auf die Wand nageln darf dann sollte er ein simples Schreiben fertig machen was nur das gestattet was auch tatsächlich nach den AGB notwendig ist.
t-birth
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 14.11.2021, 17:43
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von t-birth »

Okay, danke für eure Hilfe.
Ich habe mir jetzt folgende Fragen an den Vermieter zurecht gelegt:

Welche Anschlussarten liegen im Moment vor:
Kabel oder DSL bzw. beides ?

Wer ist der Betreiber der Hausverteileranlage ?

Ist es überhaupt möglich/gewünscht das ich meinen Vertrag von Vodafone mitnehme ?

Ist das so in der Form halbwegs korrekt.
spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 12468
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von spooky »

t-birth hat geschrieben: 15.11.2021, 14:43
Ist es überhaupt möglich/gewünscht das ich meinen Vertrag von Vodafone mitnehme ?

Was soll die Frage?
Wenn Kabel nicht möglich ist, wird Vodafone dir DSL anbieten
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable
Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13964
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Kabel erfolgreich bestellt aber jetzt gibt es im Check doch nur DSL ?

Beitrag von VBE-Berlin »

spooky hat geschrieben: 15.11.2021, 15:18
t-birth hat geschrieben: 15.11.2021, 14:43
Ist es überhaupt möglich/gewünscht das ich meinen Vertrag von Vodafone mitnehme ?

Was soll die Frage?
Wenn Kabel nicht möglich ist, wird Vodafone dir DSL anbieten
Dann wäre das aber normalerweise auch in der Verfügbarkeit und nicht nur der LTE-Tarif.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)