[VFKD] Produkttester:in gesucht

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 739
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von hypnorex »

Ich habe noch keine gefunden, deshalb gibt es zu AVM leider keine Alternative.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6660 (gekauft)
FritzRepeater 6000
FritzFon
GigaTV 4k
niclas
Fortgeschrittener
Beiträge: 119
Registriert: 02.09.2019, 08:21

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von niclas »

DarkStar hat geschrieben: 03.10.2021, 12:35
hypnorex hat geschrieben: 03.10.2021, 11:52 Es gäbe interessante Sachen zu testen, z.B. die 6690. Aber für mich macht es wirklich keinen Sinn so ein Billigteil zu testen. Vodafone sollte mal lieber vor dem Test fragen, ob man teilnehmen möchte.
Die 6690 existiert faktisch nur bei AVM im Labor.
Es ist nicht mal klar ob die jemals bei VF erhältlich sein wird.
Im Business-Bereich sollte die Fritz!Box 6690 Cable als präsentiertes Nachfolgemodell für die Fritz!Box 6591 Cable gesetzt sein. Im Privatkundenbereich wird es wohl eher bei der günstigeren Fritz!Box 6660 Cable bleiben.
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 788
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Tom_123 »

hypnorex hat geschrieben: 03.10.2021, 15:38 Ich habe noch keine gefunden, deshalb gibt es zu AVM leider keine Alternative.
Sercomm oder Ähnliche freut sich bestimmt auf einen Auftrag von Vodafone :fahne:
Flole
Insider
Beiträge: 5868
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

Den wird es nicht geben wenn kein Bedarf vorhanden ist.... Und mit Bedarf meine ich nicht 1000 Kunden die sich sowas wünschen, aber wenn nicht dann ist auch nicht schlimm und man nutzt eben AVM....
robert_s
Insider
Beiträge: 6172
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von robert_s »

maik005 hat geschrieben: 03.10.2021, 12:20 Man meldet sich doch als Tester aktiv an.

Ich verstehe euch nicht.
Dann lasst die Anmeldung sein wenn ihr keine Lust habt.
Das kommt mir vor wie Möchtegern-Pornodarsteller, die glauben, man hätte dabei nur Spaß an geilem Sex und würde dafür auch noch bezahlt werden, und die dann ganz schnell den Schwanz einziehen (sic!), wenn sie sehen, wie es wirklich ist.

Wer meint, bei Produkttests ginge es darum, ein einwandfrei funktionierendes neues Topmodell für lau zu bekommen, vielleicht seine persönlichen Produktwünsche unmittelbar erfüllt zu bekommen, und womöglich auch noch Bezahlung erwartet, sollte sich nicht für Produkttests anmelden.

Produkttests sind etwas für Leute, die gerne Fehler aufspüren, eingrenzen und gut dokumentieren können. Oder für Laien, die bereit sind, etwas auszuprobieren und ihre Erfahrung ausführlich zu schildern.
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 788
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

@Fllole: Die Fritz!Box Cable Modelle fliegen bei VF natürlich dann raus und werden durch das Auftragsprodukt ersetzt ;) Damit bekommst du auch die erforderliche Stückzahl zusammen und bist auch die nervigen FW-Update Frager los :fahne: Die Deutsche Telekom praktiziert dies ja schon immer so.

@robert_s: Danke für deinen Post. Endlich jemand, der den Sinn des FUT Tests auf den Punkt bringt :prost:
SenfKabelHer
Fortgeschrittener
Beiträge: 353
Registriert: 28.02.2020, 09:52

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von SenfKabelHer »

Ist ja schön wie einig ihr euch seid.
Vodafone hätte lediglich mal kurz nachfragen müssen ob man an solch einem Test interessiert ist. Dass ohne Ankündigung, Begleitschreiben oder sonstwas einfach ein Router in der Post ist und man sich spärliche Infos selbst in Foren zusammen suchen muss ist einfach lächerlich, genauso wie nicht durchdacht wurde wie der Kunde zwei Router zugleich nutzen soll, ohne Gebastel, was dann ggf wieder die Pegel und damit Messergebnisse verfälscht.
Das ist alles von vorne bis hinten Kokolores.
Dass dann auf E-Mails an die angeblich speziell eingerichtete Adresse einfach keine Antwort kommt rundet das Bild ab.
Macht doch ihr bei sowas in Zukunft einfach selbst mit und habt Spaß. Ich bin bedient.
Flole
Insider
Beiträge: 5868
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von Flole »

SenfKabelHer hat geschrieben: 03.10.2021, 17:35 Macht doch ihr bei sowas in Zukunft einfach selbst mit und habt Spaß.
Würde ich gerne, wurde aber leider nicht ausgewählt. Stattdessen wurden andere gewählt die eigentlich gar nicht wollen.
maik005
Kabelfreak
Beiträge: 1365
Registriert: 27.09.2016, 00:33

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von maik005 »

@Flole
ich weiß wie es dir geht.
Hab den Router aber auch ohne Testteilnahme.
Was allerdings Feedback erschwert
dirk_aw
Fortgeschrittener
Beiträge: 207
Registriert: 22.03.2009, 11:50

Re: [VFKD] Produkttester:in gesucht

Beitrag von dirk_aw »

Locke51 hat geschrieben: 28.09.2021, 20:15 Ich habe leider nur eine Dose in meiner Wohnung, daher brauche ich diesen Splitter, hatte schon überlegt, einen selber zukaufen.
Hi,

zum Glück habe ich mehrere Dosen in der Wohnung, allerdings waren die Werte dort so schlecht, dass die Tes-Box einen "Hilfeschrei" absetzte. Daraufhin kam ein Techniker und die Box läuft. Meine eigene 6490 läuft parralel und bildet nur noch die Telefonie mit DECT-Netz ab. Der Datenverkehr läuft alles über die Test-Box inkl. der Nettester-Box.

Gruß Dirk