[VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Srtnr
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2021, 09:11

[VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Srtnr »

Liebe Community,

ich bin derzeit bei Vodafone im Red Internet & Phone 1000 Cable (als Privatperson) und überlege, auf einen Red Business Internet & Phone 1000 Cable umzusteigen. Hintergrund wäre vor allem die geringere Entstördauer im Anlassfall. Der Business-Tarif ist in meinem Kundenportal auch buchbar und eine HomeBox FRITZ!Box 6591 habe ich auch hier, d.h. ich könnte, wenn ich das richtig verstanden habe, einfach den Umstieg beauftragen und müsste nichtmal das Gerät tauschen.

Die Frage, die ich an die Erfahrenen hier stelle: Lohnt sich das bzw., noch wichtiger, gibt es umgekehrt Nachteile, die ich durch den Business-Tarif hätte, natürlich abgesehen vom höheren Preis? Kann ich z.B. meinen privaten Mobiltarif und meine GigaKombi behalten?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Karl. »

Srtnr hat geschrieben: 22.03.2021, 21:44 Hintergrund wäre vor allem die geringere Entstördauer im Anlassfall.
Wobei nicht gesagt ist, dass es mit einem Businesstarif schneller geht als mit einem Privatkundentarif.

GigaKombi müsste man im Einzelfall schauen, teilweise geht's, teilweise nicht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2778
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Menne »

wenn der Strom weg ist, oder das Kabel angebaggert, dann wartest genau so lange wie ein anderer auch!
Wenn man wirkilch immer inet haben will , holt man sich eine Fallback Lösung!
Der Glubb is a Depp!
Srtnr
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 30.01.2021, 09:11

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Srtnr »

Danke für eure ersten Antworten!

Das mit dem Strom und dem Tiefbau hatte ich schon gelesen, in unserem Fall hier waren es, wenn es denn mal zu Störungen kam, aber immer "andere Probleme", daher kam ich auch auf diese Idee.
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Karl. »

Die Idee ist gut, aber Mehrkosten und Nutzen stehen für mich persönlich in keinem Verhältnis, sofern es nur um die Entstörung geht.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
jeremy.wolf@jlupo.de
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 31.03.2021, 07:29
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von jeremy.wolf@jlupo.de »

Entstörung ist ja schön und gut. Wenn Vodafone aber die Geschwindigkeit nicht herbringt - nützt ein Busnessvertrag auch nix. Ich bin Busnesskunde (warum konnte mir keiner erklären) - hab' 500/50 gebucht - hab' auch die 500 MBit Download aber Upload nur 3-4 MBit - seit 1 Monat sind 2 Tickets offen! Zuerst wurden 2 zugemacht ("gemessen - keine Störung" :-))
why_
Newbie
Beiträge: 52
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von why_ »

In Kurz
Vorteile: Keine
Nachteile: alle

Du hast dann halt einen Privatkunden Tarif für mehr Geld und dir fallen die Verbraucher Rechte weg weil B2B bzw. es gibt keinerlei entgegen kommen seitens Vodafone mehr bei Vertragsänderung oder sonstigem. :hirnbump:
Dann so Späße wie damals das man als Privatkunde höhere Geschwindigkeiten für einige Monate Buchen konnte als als Business Kunde.

Ich kann als ehemaliger Businesskunde nur davon abraten jemals Businesskunde zu werden.
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von Karl. »

Aus einem Verbraucher mit Businesstarif wird noch lange keine B2B Beziehung.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
FOXOFOX
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 19.03.2021, 12:04
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von FOXOFOX »

Hallo Srtnr,

eine aehnliche Frage habe ich mir und dem Forum auch gestellt (siehe hier: viewtopic.php?f=48&t=43848 ).

Wir haben uns dann fuer den Business Tarif entschieden, da die Kosten dafuer vom Arbeitgeber getragen werden und wir uns viel von der schnelleren Entstoerzeit (8 Stunden) versprochen haben.

Vor Umstellung auf den Business Tarif hatten wir bereits technische Probleme und es waren an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Techniker bei uns, die das Problem nicht geloest haben (Ticket wurde aber als geloest geschlossen).

Das mit den 8 Stunden ist tatsaechlich Mumpitz, wenn - wie ich hier gelernt habe - eine Rueckkanalstoerung vorliegt.
Nachdem der Business-Tarif geschaltet war, habe ich mit der technischen Hotline telefoniert und die wussten nichts von einem Business Tarif und den 8 Stunden. Es wurde ein Ticket aufgemacht und als es nach 16 Stunden nicht geloest wurde, habe ich versehentlich den Service von Vodafone Unitymedia angerufen und ihnen gesagt, dass ich einen Business Vertrag habe. Die haben mir dann eine 0800er Nummer von Vodafone Kabel Deutschland gegeben, die ich bislang nicht kannte. Ich habe dort angerufen und habe wie gewohnt das Voicesystem durchlaufen (Kundennummer, Geburtsdatum...). Dann bin ich bei einer Dame rausgekommen, die sich meiner Beschwerde mit einer ungewohnten Ernsthaftigkeit und Verbindlichkeit angenommen hat und eine Eskalation des Tickets veranlasste. Sie hat mich sogar noch einmal zurueckgerufen, um mir einen Status mitzuteilen.

Nun gut.... das Ticket wurde geschlossen mit dem Hinweis das der Fehler behoben ist... dem war aber nicht so.

Ich also nochmal angerufen, wieder Audiosystem durchlaufen und jetzt kommts: Ich bin bei der gleiche Dame gelandet. Das fand ich schon mal erstaunlich, den bislang bin ich noch nie bei ein und der selben Person im Vodafone Service rausgekommen. Sie wusste auch gleich Bescheid und hat sich wieder sehr bemueht. Sie hat ein neues Ticket aufmachen lassen und - so sagte sie mir spaeter als sie mich nochmal angerufen hat - richtig Druck bei der Technik gemacht. Gut, dachte ich mir, dann bin ich jetzt als Business-Kunde eben in der Betreuung von Mitarbeitern, die besser auf Deeskalationsgespraeche mit Kunden geschult sind. Aber viel wird dabei wohl auch nicht rauskommen.

Aber siehe da: Das Problem, wurde im zweiten Anlauf tatsaechlich geloest.

Ich habe keine Ahnung, ob das Zufall gewesen ist und das Problem auch so ( mit Privatkundenvertrag) geloest worden waere.
why_
Newbie
Beiträge: 52
Registriert: 04.08.2020, 19:12

Re: [VFKD] Vor- & Nachteile eines Business-Tarifs

Beitrag von why_ »

Karl. hat geschrieben: 31.03.2021, 18:48 Aus einem Verbraucher mit Businesstarif wird noch lange keine B2B Beziehung.
Das sieht Vodafone anders und solange du die nicht vom Anwalt auf Spur bringen lässt leben die das auch so.