[VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia), der Vertriebsmarke „eazy“ bzw. O2 betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“), von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“), von eazy („[eazy]“) oder von O2 über Kabel („[O2]“) bist.
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

[VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Ich war schon lange nicht mehr hier. Hatte früher zweimal einen KD Vertrag. Beide Male endete es sehr schlecht.
Ich wohne in Berlin Kreuzberg (sehr Internet affine Gegend), es war immer Anfangs alles schön. Speed und Zuverlässigkeit, Top. Aber dann, Abends wurde es immer langsamer, es gab Drosselungen. Dann sogar schon tagsüber - manchmal ging garnix etc.
Ich hab den Fachasudruck vergessen, aber es sollte dann irgendwann das Netz neu unterteilt werden. Kurzum es war nervig und ich bin geflohen. Seither DSL 100 und genau die habe ich immer zu jeder Zeit.

Seither ist viel Zeit vergangen, hat sich die Situation grundlegend verbessert? Bei mir würden 1000 anliegen, das ist natürlich sehr reizvoll. Aber natürlich nicht, wenn es dann nur zu bestimmten Tageszeiten funktioniert, oder plötzlich gedrosselt wird etc.

Würdet ihr nun zu Vodafone wechseln? Wenn das Netz rechtzeitig ausgebaut wird und sich nicht zu viele Kunden quasi eine Leitung teilen - dann sollte Kabel Internet ja eigentlich super sein. Geht ja andernorts auch.
Wie gesagt ich hab halt noch ein leichtes Kabel Trauma.

Danke für eure Hilfe und Empfehlungen!!!!
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Karl. »

Gedrosselt wird nicht mehr, überlastet eher...

Was man machen könnte:
- O2 via Kabel monatlich kündbar, aber preislich total unattraktiv
- Nachbarn fragen
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Karl. hat geschrieben: 08.03.2021, 20:57 überlastet eher...
Hmm ok, bei mir haben fast alle DSL und die Kabelmenschen im Haus nutzen es nicht so intensiv. Aber insgesamt war hier immer die Segmentierungshölle...
Da wurde wohl das Internet leergesaugt oder zuhause gespiegelt. Kennen tu ich diese Leute allerdings nicht und kann daher nicht nachfragen...

Ich denke mir wenn die jetzt vollmundig 1000er Leitungen verkaufen, dann kann doch nicht nur ein Bruchteil davon nutzbar sein - oder ist das naiv?

Ich habe ja im Moment 10% dieser Geschwindigkeit - könnte dann wieder passieren, dass nichtmal das funktioniert?
Das Schlimme ist ja, man ist dann 24 Monate gefangen und wenn man Pech hat dem Support ausgeliefert - die haben mich oft in Albträumen verfolgt.

Wenn du überlastet schreibst, wie kann ich mir das vorstellen?

Auch ein paar Berliner, bzw. Kreuzberger hier mit Erfahrungen?
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
tom1tom
Newbie
Beiträge: 92
Registriert: 08.08.2014, 05:24

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von tom1tom »

Hm,

habe den 1000/50 Tarif.

Solange ich die Vodafone Station habe ( erst Technicolor jetzt die Arris ) kam ich in ca. 1 Jahr

erst max 10x auf 1000+ . Standard war bis vor 3 Monaten mit dem Lügentest von VF immer 940 / 53 .

Warum Lügentest ? Na ganz einfach im Log steht immer nur der Höchste wert, auch wenn er nur 1/1000 sek.

zu sehen war. Schaut euch doch mal an wie die Zeiger Pendeln. Natührlich kommt VF mit dem Spruch ist alles im Soll.

Man müsste mal so zu zahlen wie VF ihre Leistungsbeschreibung ist " bis zu..." .

Und wenn ich dann die Werbung seh " Jetzt den Turbo einschalten " . Klar doch mit dem was bei jedem nicht ankommt

kann man solche Spielchen anbieten und nochmal kräftig Zulangen.

Ist wie mit z.b. Selters Flaschen die haben auch nie 1 Liter , die Diff. nach 10 Flaschen ca.0,5 Ltr. was wieder Geld bringt.

Ich habe jetzt echt ein 1/4 jahr gebraucht ( Nachdem ich die Superuser drum gebeten hatte sich aus meinem Thread sich rauszuhalten. )
um VF zu überzeugen das sie mal von Selbst auf die Idee kommen sich die Hausanlage anzusehen und zu messen.

Nachdem der Tausch des Routers 0 gebracht hatte.

Nun kommt am Mittwoch früh nen Techniker, mal sehen was der mir dann erzählt ( Rückwegstörer kommt Garantiert ).

So nun genug gemeckert !

lg

ASUS Prime A320M-K AMD Ryzen 5 3600, 6 / 12 x 3.60GHz + 32 GB Ram
Palit 1660 StormX 6 GB Ram + Win 10 (64 bit) Pro

WLAN-Kabelrouter Vodafone Station
Hersteller: Arris TG3442DE + Internet 1000 / 50 Mbit + Samsung Tv GU50TU8079UXZG + GIGA TV 4K

Karl.
Insider
Beiträge: 3147
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Karl. »

Speedee hat geschrieben: 08.03.2021, 21:07 Das Schlimme ist ja, man ist dann 24 Monate gefangen und wenn man Pech hat dem Support ausgeliefert - die haben mich oft in Albträumen verfolgt.
Naja, man ist nicht an die Laufzeit gebunden, sollte Vodafone trotz mehrfacher Aufforderung die vertraglich vereinbarte Leistubg nicht liefern.
Ich streite nicht.
Ich erkläre nur, warum ich Recht habe und Du nicht!
:geheimtipp:
Flole
Insider
Beiträge: 4849
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Flole »

tom1tom hat geschrieben: 08.03.2021, 23:39 erst max 10x auf 1000+ . Standard war bis vor 3 Monaten mit dem Lügentest von VF immer 940 / 53 .
Ist ja auch richtig, mehr als 940 Mbit/s ist nicht drin bei Gigabit Ethernet und alles darüber ist ein Messfehler.
Rainerbln
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 01.10.2019, 09:54

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Rainerbln »

Hey hallo aus Kreuzberg 61

ich habe auch eine 1.000er Leitung bin im großen ganz zufrieden, wenn mal was nicht klappt, schreibe ich im Vodafone Forum. Hatte vorher KD, meine Schwester wohnt auch in Kreuzberg und hat auch Vf. ist auch zufrieden. Wir machen keine spiele.

Gruß
Rainer
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Erstmal danke für eure Antworten!
Wenn es bei mir marginal unter dem bestellten Wert wäre, dann das ja kein Problem - insbesondere bei 1000. Mir geht es eher darum dann nicht plötzlich wenn man es braucht nur 50 oder so zu haben.
Ich habe früher wirklich alles erlebt. Downloads waren wie zu Zeiten von Akustik Modems etc

Das mit der Kündigung wenn Werte nicht annähernd der bestellten Rate ähneln, hab ich durch - das ist unglaublich zäh und nervig. Da hat man dann die gesamte Gewalt der Supporthölle.

Letztlich ist es verrückt, dass man sich diese Gedanken machen muss. Wenn ich nen Big Mac bestelle, wäre ich ja auch verwundert wenn ich plötzlich nen Cheeseburger geliefert bekäme. In der Internetwelt ganz normal.
Sozusagen bis zu Big Mac, wenn man Pech hat nur ein Hamburger oder ein paar Fritten ;-))
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D
Flole
Insider
Beiträge: 4849
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Flole »

Speedee hat geschrieben: 09.03.2021, 10:54 Letztlich ist es verrückt, dass man sich diese Gedanken machen muss. Wenn ich nen Big Mac bestelle, wäre ich ja auch verwundert wenn ich plötzlich nen Cheeseburger geliefert bekäme. In der Internetwelt ganz normal.
Sozusagen bis zu Big Mac, wenn man Pech hat nur ein Hamburger oder ein paar Fritten ;-))
Naja, du bestellst eben keinen BigMac sondern minimal ein paar Fritten, normal einen Hamburger und maximal einen BigMac. Die Fritten müssen immer mindestens geliefert werden, über eine gewisse Zeit muss mindestens der Hamburger geliefert werden und damit kannst du rechnen (deswegen auch normalerweise). Den BigMac solltest du nicht erwarten denn der ist schließlich nicht dauerhaft vereinbart sondern nur als Maximum wenn alles gut läuft. Durch Gigabit Ethernet fehlt da auch beim Speedtest ohne Tricks immer mindestens ein Gürkchen ;)
Speedee
Fortgeschrittener
Beiträge: 178
Registriert: 03.03.2011, 21:59
Wohnort: Berlin - Kreuzberg

Re: [VFKD] Berlin mittlerweile zuverlässig? Besser als zu KD Zeiten?

Beitrag von Speedee »

Flole hat geschrieben: 09.03.2021, 11:40 Den BigMac solltest du nicht erwarten denn der ist schließlich nicht dauerhaft vereinbart sondern nur als Maximum wenn alles gut läuft.
Naja, aber nen Cheeseburger müsste doch wenigstens drin sein. Wie gesagt ein Gürkchen mehr oder weniger beim Big Mac würde ich garnicht wahrnehmen...
Anbindung: Kabel Deutschland Internet & Telefon 100
Router: FRITZ!Box 7390 - 84.05.21 - FRITZ!OS 05.21
Telefon: Fritz! MT-D