[VFKD] Privat oder Businesstarife

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. der Vertriebsmarke „eazy“ betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
raptorq99
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16.10.2020, 13:34

[VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von raptorq99 »

Hallo zusammen,

ich bin seit langen Jahren Kabeldeutschland, bzw. Vodafone Kabel Kunde. Jetzt auch schon seit sicher 10 Jahren mit Businesstarifen unterwegs. Seit 1.5 Jahren jetzt mit Business 500 Internet/Phone und natürlich der Homebox 6490. Läuft auch alles sehr stabil. Ich würde jetzt auch gerne auf den 1 GBit Tarif wechseln, der allerdings im Business Bereich über 80 Euro im Monat kostet, dazu im Vergleich 40 Euro im Privatkundenbereich.
Meine Frage ist nun, was hat mir Business bisher wirklich gebracht? Bisher waren die Preisunterschiede zwischen Business und Privat für mich überschaubar. Aber 40 zu 80 Euro ist halt schon ne Hausnummer.
Natürlich hatte ich über die Jahre auch immer mal wieder Störungen und Support Bedarf. Ob diese Fälle aber jetzt durch meinen Business Tarif wirklich schneller/besser gelöst wurden kann ich aber nur schwer beurteilen.
Hat jemand hier evtl. schon mal in letzter Zeit beide Tarifarten im Vergleich gehabt, insbesondere was Support angeht?
Rein technisch bestehen ja wohl keine Unterschiede. Ich würde dann sowieso eine eigene 6591 einsetzen wollen, von daher ist die inkludierte Homebox auch kein Argument mehr.
Sprich, spricht irgendetwas dagegen in den 1 GBit Privat Tarif zu wechseln?

Viele Grüße,

Raptor
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2489
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Menne »

er wird aufjeden Fall DS Lite geschalten, also die IPV4 fällt weg! Und wenn du die Homebox Option nicht mehr buchst, hast nur noch eine Leitung.
Der Glubb is a Depp!
Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 562
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Wiidesire »

Menne hat geschrieben:
16.10.2020, 14:08
er wird aufjeden Fall DS Lite geschalten, also die IPV4 fällt weg!
Seid wann bietet Vodafone bei eigener Fritz!Box kein IPv4 mehr an? Wäre mir neu. AGB/Vertrag sichert nur IPv6 zu, aber mit eigenem Endgerät bekommt man bisher problemlos Dual Stack.
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
WLAN: https://www.speedtest.net/result/9108840930.png
LAN: https://www.speedtest.net/result/c/431f ... 31aa42.png
Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2489
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Menne »

das ist richtig, aber er fragte ja was anders ist!
Der Glubb is a Depp!
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 882
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Karl. »

Wiidesire hat geschrieben:
16.10.2020, 14:16
Menne hat geschrieben:
16.10.2020, 14:08
er wird aufjeden Fall DS Lite geschalten, also die IPV4 fällt weg!
Seid wann bietet Vodafone bei eigener Fritz!Box kein IPv4 mehr an? Wäre mir neu. AGB/Vertrag sichert nur IPv6 zu, aber mit eigenem Endgerät bekommt man bisher problemlos Dual Stack.
Mit den 6 Nummern war ja auch was...
Zwei Leitungen gehen mit eigener Box auch, obwohl nur eine zugesichert wird.

Ich meine die Verträge sichern nur IPv6 oder IPv4 zu.
Flole
Insider
Beiträge: 3761
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Flole »

Serverbetrieb ist nicht erlaubt, die 4 Leitungen für die Telefonie fallen weg (es sind dann nur noch 2), die "Express-Entstörung" gibt's auch nicht mehr und die FritzBox müsste gemietet werden, ansonsten fallen noch Rufnummern weg und die zweite Leitung fällt dann auch weg.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 882
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Karl. »

Flole hat geschrieben:
16.10.2020, 16:32
die FritzBox müsste gemietet werden, ansonsten fallen noch Rufnummern weg und die zweite Leitung fällt dann auch weg.
Offiziell ohne gemietete Fritzbox: 1 Leitung, 3 Rufnummern
Aber nutzbar sind 2 Leitungen und bis zu 6 Nummern.
raptorq99
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16.10.2020, 13:34

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von raptorq99 »

Ok, Danke für die Antworten. Dual Stack wäre mir schon wichtig. Werd ich vorher telefonisch klären, dass die das auch zusichern.

Telefonie ist nicht so das Thema. Ich nutze aktuell nur 2 Nummern, 3 würden "offiziell" dann sicher auch ausreichen. Und hier wird in aller Regel auch nur max. eine "Leitung" gleichzeitig genutzt. Also von daher technisch alles im grünen Bereich.

Und wie schon angesprochen .... den Unterschied mit der "Express Entstörung" ..... ich weiß nicht. Evtl. wenn am Anschluss vor Ort was zu tun wäre. Aber was weiter entfernte Netzstörungen angeht, kannste das wohl eh eher knicken.

Viele Grüße,

Raptor
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 882
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von Karl. »

raptorq99 hat geschrieben:
16.10.2020, 19:52
Dual Stack wäre mir schon wichtig. Werd ich vorher telefonisch klären, dass die das auch zusichern.
Wird dir ohne Businesstarif nicht zugesichert, aber evtl. geliefert.
raptorq99 hat geschrieben:
16.10.2020, 19:52
Und wie schon angesprochen .... den Unterschied mit der "Express Entstörung" ..... ich weiß nicht. Evtl. wenn am Anschluss vor Ort was zu tun wäre. Aber was weiter entfernte Netzstörungen angeht, kannste das wohl eh eher knicken.
Wenn du einen Techniker brauchst, sollte dies theoretisch mit dem Businessvertrag schneller gehen.

Ist aber z.B. das CMTS oder ein Verstärker in der Straße ausgefallen, bringt dir der Businessvertrag nicht mehr als ein Privatkundentarif.
Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1567
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: [VFKD] Privat oder Businesstarife

Beitrag von NoNewbie »

Wer mehr haben will, nimmt eine Enterprise-Tarif.