[VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. der Vertriebsmarke „eazy“ betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Robertob
Newbie
Beiträge: 60
Registriert: 30.06.2020, 16:27
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von Robertob »

Was SIP-Telefonie!? Telefon über netzwerk, also ip Telefonie? Mein telefon ist ja analog mit nem tae stecker.

Den Bridge port z.b 2 und dann port 3 und 4 kann man dann glaub auch ganz normal geräte anschließen hab ich gelesen.

Was ich nicht brauche. Nur interesse halber.

Bei der umstellung quasi abends die Fritz hinhängen und dort Telefon in Fon 1 anschließen und morgens müßte alles funzen.

Ah noch was, wenn die Box am Netz hängt, muss ich dann abwarten bis sie fertig ist für den bridge modus. Oder kann man wärenddessen schon drauf? Natürlich wenn sie nen firmwareuodate macht Natürlich nicht.

Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2018
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von AndreasNRW »

Robertob hat geschrieben:
09.07.2020, 22:57
Den Bridge port z.b 2 und dann port 3 und 4 kann man dann glaub auch ganz normal geräte anschließen hab ich gelesen.

Was ich nicht brauche. Nur interesse halber.

Bei der umstellung quasi abends die Fritz hinhängen und dort Telefon in Fon 1 anschließen und morgens müßte alles funzen.
Alles richtig verstanden :fahne:

Benutzeravatar
F-orced-customer
Fortgeschrittener
Beiträge: 115
Registriert: 25.05.2020, 14:09
Wohnort: Vodafone BW

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von F-orced-customer »

Robertob hat geschrieben:
09.07.2020, 22:57
Was SIP-Telefonie!? Telefon über netzwerk, also ip Telefonie? Mein telefon ist ja analog mit nem tae stecker.
Ja die Fritzbox ist ein ATA,

Dein Anschluss bei VF ist SIP VoIP, das VoC PacketCable dass Dein altes Modem gemacht hat kann sie nicht.
VF (UM)Internet Premium 120/6 IPv4, Casa CMTS, VF (UM)ConnectBox, TP-Link Gb Switch, Compaq T1000h UPS, sflphone, CallWeaver Faxserver, VDR 2.x

Code: Alles auswählen

iperf3
[  5]   0.00-30.00  sec   465 MBytes   130 Mbits/sec    0             sender
[  5]   0.00-10.00  sec  7.44 MBytes  6.24 Mbits/sec    4             sender
--- www.google.de ping statistics ---
244 packets transmitted, 244 received, 0% packet loss, time 24463ms
rtt min/avg/max/mdev = 8.463/14.668/39.232/3.995 ms

Flole
Insider
Beiträge: 3368
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von Flole »

F-orced-customer hat geschrieben:
10.07.2020, 00:14
Ja die Fritzbox ist ein ATA,

Dein Anschluss bei VF ist SIP VoIP, das VoC PacketCable dass Dein altes Modem gemacht hat kann sie nicht.
Und da sag noch mal einer ich würde hier irgendwen verunsichern ;)

Robertob
Newbie
Beiträge: 60
Registriert: 30.06.2020, 16:27
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von Robertob »

Alles klar.

Ich hab nur VoIP verstanden. :grin:

Noch ne frage. Der Typ am Telefon hat gemeint der Anschlusstyp IPV4 würde in den Vertragunterlagen drinnen stehen. Hab Sie grad durchgeschaut und nix gesehen.
Hoffe das es so ist wie besprochen. Am 22.07 kann ich meine Fritzbox anschließen.

Wenn ich am Handy mit nem Speedtest über WLAN messe habe ich einen >Ping von 14 ms. Ist doch gut oder?

Robertob
Newbie
Beiträge: 60
Registriert: 30.06.2020, 16:27
Bundesland: Baden-Württemberg

Re: [VF West] Zwangsaustausch Kabelrouter.

Beitrag von Robertob »

Guten Abend,

so habe die 6591 um 17 uhr angeschlossen. 18 uhr internet ging. Um 19 uhr bei dennen angerufen, sie meinten telefon kann bis zu 24 h dauern. Mal sehen.

Bridge modus hab ich dort wo er sein soll nicht gefunden.

Mal sehen morgen. Dauert vielleicht ein bißchen.

Ipv4 ist geblieben zumindest zeigt mir die Seite wieistmeineip.de keine ipv6 an.

Ah un firmware ist die 7.13

Ich gehe jetzt schaffen.

Ciao Roberto