[VFKD] Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland, Vodafone West (ehem. Unitymedia) bzw. der Vertriebsmarke „eazy“ betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
El_Cid
Newbie
Beiträge: 61
Registriert: 06.01.2020, 20:58

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von El_Cid »

Tom_123 hat geschrieben:
11.06.2020, 18:56
Prima. Dann kann man ja bei VF KD jetzt den Vertrag in 3 Monaten bei längerer Mindestvertragslaufzeit loswerden :fahne:
Na ja, wer kein Problem mit lügen und betrügen hat, kann es natürlich. In meinen Augen schon sehr problematisch, seinem Vertragspartner fälschlicherweise mitzuteilen, man ziehe um und kündige gemäß § 46 TKG wegen Nichtverfügbarkeit. Ich halte diese Methode für kriminell und denke, dies könnte durchaus den Tatbestand "Betrug" erfüllen.

Cielo
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 19.09.2010, 23:34

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Cielo »

Danke für die vielen Antworten.

Ich hab jetzt einfach einen Auftrag (inkl. Sofortbonusgedöns) ausgeführt. Die wollen allerdings eine Kopie des Ausweises, auf dem natürlich eine andere Adresse steht.

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13747
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

Cielo hat geschrieben:
12.06.2020, 13:02
Danke für die vielen Antworten.

Ich hab jetzt einfach einen Auftrag (inkl. Sofortbonusgedöns) ausgeführt. Die wollen allerdings eine Kopie des Ausweises, auf dem natürlich eine andere Adresse steht.
Wie hast Du genau bestellt? Eine Kopie des Ausweises (bzw. eigentlich ein Identverfahren) ist ausschließlich bei Mobilfunk notwendig.
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10833
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von spooky »

Wahrscheinlich bei einem Anbieter, wo er noch Geld rausbekommt.. sowas wie obocom etc
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
VBE-Berlin
ehemals MB-Berlin
Beiträge: 13747
Registriert: 15.04.2008, 23:50
Wohnort: Berlin

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von VBE-Berlin »

spooky hat geschrieben:
12.06.2020, 14:54
Wahrscheinlich bei einem Anbieter, wo er noch Geld rausbekommt.. sowas wie obocom etc
Selbst die, bzw. gerade die dürfen gar keine Kopien eines Ausweises verlangen!
VBE-Berlin
--
2 x Red Internet 200 (200000/50000)

Cielo
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 19.09.2010, 23:34

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Cielo »

Genau, das hier: https://www.modeo.de/vodafone-dsl
Notfalls mach ich halt ohne, das sollte dann ja klappen.

Edit: Eine Kopie der EC-Karte wollten die auch noch haben... :roll:

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10833
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von spooky »

Ja.. wahrscheinlich Standard Prozedere bei denen, da habe ich letztes Jahr einen Mobilfunk Vertrag gemacht
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6591 cable

Benutzeravatar
Krummlasche
Kabelfreak
Beiträge: 1181
Registriert: 09.11.2010, 18:38

Re: Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Krummlasche »

VBE-Berlin hat geschrieben:
11.06.2020, 17:25
Krummlasche hat geschrieben:
11.06.2020, 16:33
Auch bei einer möglichen Kündigung, weil an der neuen Adresse nicht versorgt, wird keine Bescheinigung von Kabel Deutschland verlangt.
Wirklich nicht mehr?
Nicht mehr, nein :fahne: .
Prima. Dann kann man ja bei VF KD jetzt den Vertrag in 3 Monaten bei längerer Mindestvertragslaufzeit loswerden :fahne:
Unverschämtes Posting!
Na ja, wer kein Problem mit lügen und betrügen hat, kann es natürlich. In meinen Augen schon sehr problematisch, seinem Vertragspartner fälschlicherweise mitzuteilen, man ziehe um und kündige gemäß § 46 TKG wegen Nichtverfügbarkeit. Ich halte diese Methode für kriminell und denke, dies könnte durchaus den Tatbestand "Betrug" erfüllen.
Richtig! :nein:

Kabel Premium Total + SKY Total

***Limousine ridin', jet flying, kiss stealin', wheelin' dealing, son of a gun***


Cielo
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 19.09.2010, 23:34

Re: [VFKD] Nicht gemeldet an Adresse, trotzdem Internet anmelden und auch wieder mitnehmen?

Beitrag von Cielo »

Kurze Rückmeldung, hat alles soweit geklappt. Eine Woche nach Bestellung hat der Techniker Verstärker und Dose installiert, den Router gleich da gelassen.

Allerdings hab ich noch gar keine Vertragsunterlagen weder per Post oder Mail bekommen 🤷