Neue Tarife ab 6. April 2020

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland bzw. den deutschlandweit verfügbaren CableMax Tarifen betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
Lars.Berlin
Kabelexperte
Beiträge: 765
Registriert: 25.12.2015, 13:57
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Lars.Berlin »

Breymja hat geschrieben:
21.03.2020, 11:27
Nicoco hat geschrieben:
20.03.2020, 12:49
Nach dem 5. April wird es CableMax wohl gar nicht mehr geben für Neukunden.
Und für Bestandkosten?
Bestandskunden, sind bestimmt gemeint !?
Greetz Larsi

Lieber fernsehgeil als radioaktiv

1&1-DSL-250 MBit/s mit FRITZ!Box-7590 in schwarz, (1&1-Edition)
85 cm Astro/Kathrein-Spiegel, 13,0°E & 19,2°E
Vodafone-Kabelanschluss
2x Basis TV HD auf G09-Karte
1x Basis TV HD/Kabel Digital Home HD auf G09-Karte
3x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 2x DVB-C, 1TB-HDD
2x Coolstream-Tank, 2x DVB-S2, 1TB-HDD
2x Coolstream-Link, 1x DVB-C/T2
1x Kathrein UFS-913, 2x DVB-S2, BPanther-Neutrino
2x AX-HD51, 4K, UHD, 2x DVB-SX, 2x DVB-CX/T2, 1TB-HDD

Nicoco
Fortgeschrittener
Beiträge: 252
Registriert: 30.08.2017, 16:46

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Nicoco »

Lars.Berlin hat geschrieben:
21.03.2020, 11:31
Breymja hat geschrieben:
21.03.2020, 11:27
Nicoco hat geschrieben:
20.03.2020, 12:49
Nach dem 5. April wird es CableMax wohl gar nicht mehr geben für Neukunden.
Und für Bestandkosten?
Bestandskunden, sind bestimmt gemeint !?
Für Neu- und Bestandskunden wird CableMax ab dem 6. April nicht mehr buchbar sein.
Es hieß von Anfang an, dass das nur ein beschränktes Angebot ist.

Benutzeravatar
treefiddy
Fortgeschrittener
Beiträge: 133
Registriert: 16.10.2017, 08:09

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von treefiddy »

StevenBRB hat geschrieben:
18.03.2020, 11:42
wird es auch neue Business Tarife geben?

Oder sind die wieder in Hintern gekniffen?
Wurde mir gerade telefonisch bestätigt. Leider ohne Details... Ich solle 1-2 Monate warten um als Unitymedia Business Kunde auch Vodafone Business Tarife annehmen zu können.
Unitymedia Office Internet 200 (200 /20) -- DUAL STACK @ ARRIS CMTS mit Technicolor TC4400-GEN Rev:3.6.0 FW:SR70.12.20 + WRT32X (LEDE Davidc502 community build)
cust-own_200000_20000_ds_sip_wifi-on.bin

flyGeek
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.03.2020, 13:56

„Wechselstragie“

Beitrag von flyGeek »

Hallo in die Runde :fahne:

Ich bin über Google auf das Forum aufmerksam geworden und habe mich in diesen Thread und in den CableMax-Threads eingelesen. Ich hoffe, ich darf als Neuling im Forum (und bei VF Kabel) eine Frage an die erfahrene Runde stellen?

Derzeit habe ich den alten 1000er-Vertrag mit regulär 69,99, jedoch ist dieser noch für weitere 6 Monate auf 19,99 rabattiert und die Wechselgarantie gilt bis dahin auch noch.

Die 1000er-Leitung würde ich gerne behalten. Ich überlege, ob ich jetzt noch auf CableMax wechsle, was bei dem Preis eigentlich ein „No-Brainer“ ist, auch wenn die Rabattierung entfällt. Jedoch mag ich lange Vertragslaufzeiten nicht, so dass mich die neuen 24 Monate stören würden. Sollte ich jetzt nicht auf den Aktionstarif wechseln, würde für mich nach Ende der rabattierten 12 Monate aber auch nicht der neue Preis für den 1000er (sofern dieser so kommt) gelten, sondern müßte den alten Preis zahlen bzw. andernfalls hier auch wieder 24 Monate neue Vertragslaufzeit in Kauf nehmen, richtig?

Neue Aktionen/Tarife/Preise gelten bei VF grundsätzlich nur für Neukunden oder „Vertragspfleger“, korrekt? Ich vermute, CableMax ist insgesamt dann doch das beste, aber vielleicht übersehe ich etwas? Danke im Voraus!

Wiidesire
Kabelexperte
Beiträge: 517
Registriert: 13.11.2011, 19:02

Re: „Wechselstragie“

Beitrag von Wiidesire »

flyGeek hat geschrieben:
27.03.2020, 14:19
Jedoch mag ich lange Vertragslaufzeiten nicht, so dass mich die neuen 24 Monate stören würden.
Kann ich prinzipiell bei Verträgen verstehen, aber beim stationären Internet eher nicht. Soll denn in nächster Zeit bei dir Glasfaser ausgebaut werden? Selbst wenn, man sieht an der Telekom (1000/100) und auch regionalen Glasfaseranbietern wie M-net (1000/50), das momentan selbst Glasfaser-Verträge absolut mikrige Upload-Raten haben können (und zusätzlich deutlich mehr kosten).
flyGeek hat geschrieben:
27.03.2020, 14:19
[..] würde für mich nach Ende der rabattierten 12 Monate aber auch nicht der neue Preis für den 1000er (sofern dieser so kommt) gelten, sondern müßte den alten Preis zahlen bzw. andernfalls hier auch wieder 24 Monate neue Vertragslaufzeit in Kauf nehmen, richtig?
Richtig, außer das neue Gesetz, das Vertragslaufzeiten auf 12 Monate deckelt, wird verabschiedet.

Bedenke aber auch, dass es mal eine Zeit gab, bei denen man nur auf einen höherwertigen Tarif (=teurer) wechseln konnte. Es könnte dir also zukünftig passieren, dass du in dem 1000er Tarif für 69,99€ Monat stecken bleibst, wenn du 1Gbit behalten möchtest. Zugesichert bei Vertragsschluss wurde dir nur die Wechselgarantie in einen niedrigeren Tarif, aber dann musste eben von 1Gbit Abschied nehmen.

Gerade in deiner Situation mit bald 69,99€/Monat aber auch ganz allgemein würde ich in den CableMax 1000 wechseln. 39,99€/Monat für 1Gbit sind einfach unschlagbar. Der neue 1Gbit Glasfaser-Tarif der Telekom (1000/100 für 79,95€) kostet das Doppelte. Bei M-net kostet 1000/50 149€/Monat, also fast das Vierfache!
CableMax 1000 (39,99€/M.) mit 6 Rufnummern und freier 6591 Cable (ohne Homebox-Option):
LAN: https://www.speedtest.net/result/8596931444.png
WLAN: https://www.speedtest.net/result/8762430030.png

flyGeek
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.03.2020, 13:56

Re: „Wechselstragie“

Beitrag von flyGeek »

Wiidesire hat geschrieben:
27.03.2020, 15:22
Gerade in deiner Situation mit bald 69,99€/Monat aber auch ganz allgemein würde ich in den CableMax 1000 wechseln.
Vielen Dank für die ausführliche Erklärung! So werde ich es dann auch machen.

Die Mindestvertragslaufzeit stört mich wegen einem mittelfristig geplanten Umzug; VF Kabel-Internet wäre da nicht mehr verfügbar. Zwar wäre vermutlich dann eine außerordentliche Kündigung möglich, jedoch habe ich gerade bei "Vollanbietern" die Erfahrung gemacht, dass die Einsicht dazu teilweise spät kommt und man auf alternative Angebote (z.B. DSL, sogar Internet über Mobilfunk hatte ich schon mal) verwiesen wird.

Lässt sich alles irgendwie mit Hartnäckigkeit beheben, die kostet aber immer Zeit und Nerven :?

Danke für den Tipp jedenfalls!

Torsten1973
Fortgeschrittener
Beiträge: 475
Registriert: 12.03.2018, 09:22
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Torsten1973 »

Du wirst die Erfahrung machen, daß du nach Umzugsmeldung und Einreichen der Ummeldebescheinigung noch drei Monate zum Monatsende wirst zahlen müssen - da hält sich Vodafone ans TKG. Die Frist beginnt übrigens mit dem Umzugstag. Solltest du also "zum 1." umziehen, solltest du dich in jedem Fall bereits am Tag davor in der neuen Wohnung anmelden, das kann dir einen ganzen Monat ersparen ;)

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Breymja »

Ich bin mir immer noch unschlüssig. Ich zahle noch bis mindestens Dezember 19,99 €, dann 69,99 € wenn der Spaß nicht mehr funktioniert.
Ich würde halt 9 Monate Rabattierung verlieren, wenn ich jetzt wechsle. Andererseits spare ich mir für die restliche Zukunft jegliche Anrufe und Kündigungen.

Sabrü
Fortgeschrittener
Beiträge: 280
Registriert: 05.03.2017, 16:34

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Sabrü »

Breymja hat geschrieben:
31.03.2020, 20:33
Andererseits spare ich mir für die restliche Zukunft jegliche Anrufe und Kündigungen.
Und das war für mich der ausschlaggebende Punkt, 10 Monate vor Ablauf der 19,99€ auf dauerhafte 39,99€ umzusteigen.

Breymja
Fortgeschrittener
Beiträge: 230
Registriert: 03.11.2018, 09:35

Re: Neue Tarife ab 6. April 2020

Beitrag von Breymja »

Dann mach ich das morgen auch, notfalls habe ich ja 14 Tage Widerrufsrecht, falls sich die Angebote danach doch anders darstellen.