Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland bzw. den deutschlandweit verfügbaren CableMax Tarifen betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1130
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von NE3_Technician »

Ich denke das war die Dispo vom Subunternehmer , die einen Termin ausmachen wollte, deswegen auch das minimale Technikwissen.
Warum weshalb wieso ... ja das weiß bei VDF allerdings auhc meist niemand :D

hast du ein Gerät getauscht ? Ein neues bekommen ? kann auch sein das dann die Werte nicht in Ordnung waren und automatisch ein Auftrag ausgelöst wurde.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von hypnorex »

Ich habe seit Monaten eine eigene 6591 in Betrieb. Wegen der Rufnummern habe ich nun zusätzlich die 6591 gemietet. Diese ist bereits unterwegs. Die kommt aber unausgepackt in den Keller.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)

Wurzelzwerg
Fortgeschrittener
Beiträge: 308
Registriert: 23.08.2016, 07:48

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von Wurzelzwerg »

Liegt eventuell an einem gerade auftretenden Fehler. Beim CableMax (Neuvertrag und Tarifwechsel) gehen aktuell wohl dauernd ungewollt Technikeraufträge raus.

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1130
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von NE3_Technician »

hypnorex hat geschrieben:
17.02.2020, 21:28
Ich habe seit Monaten eine eigene 6591 in Betrieb. Wegen der Rufnummern habe ich nun zusätzlich die 6591 gemietet. Diese ist bereits unterwegs. Die kommt aber unausgepackt in den Keller.
du solltest sie wenigstens einmal anklemmen. im fehlerfall will die vodafone naemlich das du dann das "original" anhaengt und wenn das dann nicht wenigstens einmal vorher provisioniert war ist doof.

dabei fliegt deine aktuelle box wieder raus und du musst sie danach nochmal anmelden/provisionieren,.
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 13403
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von berlin69er »

Wurzelzwerg hat geschrieben:
17.02.2020, 22:23
Liegt eventuell an einem gerade auftretenden Fehler. Beim CableMax (Neuvertrag und Tarifwechsel) gehen aktuell wohl dauernd ungewollt Technikeraufträge raus.
Das würde dann wohl auch erklären, warum das andere Ende des Telefons einen genervten Eindruck hinterlassen hat... :naughty:
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD/UHD Komplett auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.

hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von hypnorex »

Könntest Du mir bitte kurz erläutern, wieso ich die Mietbox kurz anschließen soll? Im Fehlerfall ist natürlich klar, deshalb kommt die ja in den Keller.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)

Benutzeravatar
NE3_Technician
Kabelfreak
Beiträge: 1130
Registriert: 30.12.2018, 17:49

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von NE3_Technician »

hypnorex hat geschrieben:
18.02.2020, 08:56
Könntest Du mir bitte kurz erläutern, wieso ich die Mietbox kurz anschließen soll? Im Fehlerfall ist natürlich klar, deshalb kommt die ja in den Keller.
weil die sonst nicht provisioniert ist , wenn bswp in 1,3 jahren mal der Fehlerfall eintritt.
Dann musst du erst wieder einen finden, der das an der "normalen" hotline provisioniert kriegt. Wenn es dann überhaupt noch geht, weil die dinger das selber machen und ich behaupte (!) jetzt mal, das die sich nach ner ganzen weile nicht mehr selber provisionieren können, weil sie aus dem system rausgeflogen sind.

allerdings sind sie irgendwie speziell vorbereitet (software) das sie das ueberhaupt können, dasss wiederrum kann dazu führen das man sie nicht haendisch provisioniert bekommt ... :suspekt:
67/5 Mbit/s beim lokalen Kabelanbieter von denen 50/5 ankommen ! :kaffee:

hypnorex
Kabelexperte
Beiträge: 565
Registriert: 27.05.2009, 13:55

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von hypnorex »

Das widerspricht wieder mal völlig der freien Routerwahl.

Ich vermute, dass ein kurzes anstecken nicht ausreicht, da sie mehrmals einen Neustart durchführen muss. Ich schaue mal was im Begleitschreiben steht. Wenn da nichts weiter steht, dann packe ich die Box nicht aus.

Danke für die Info.
Vodafone CableMax 1000
FritzBox 6591 (gekauft)

spooky
Moderator
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: 02.06.2006, 11:20
Wohnort: Wolfsburg

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von spooky »

hypnorex hat geschrieben:
18.02.2020, 14:57
Das widerspricht wieder mal völlig der freien Routerwahl.
Ich verstehe nicht... er hat dir einen Tipp gegeben was sein kann, wenn...
Du kannst doch deinen freien Router weiterhin nutzen... selbst wenn mal kurz das neue Kabelmodem dran war ( 10 Minuten müßten genügen ) und du dann wieder dein eigenes Gerät anschließt, brauchst du nur den Aktivierungscode eingeben, alles andere bleibt in deiner Fritzbox erhalten.

Vielleicht übernimmt ja Vodafone auch das Modell von Unitymedia... d.h. kein automatisches Aktiverungsportal, sondern per Telefon oder Chat die MAC durchgeben und hoffen, dass keiner einen Schreibfehler gemacht hat und das Providermodem zurücksenden.

Wenn dir das lieber ist....
GigaTV 4K
TV Vielfalt HD
TV Vielfalt HD extra
Sky Komplett
Internet & Phone 1000/50
FritzBox 6660 cable

LA_GTI
Newbie
Beiträge: 34
Registriert: 13.04.2018, 17:01

Re: Dubioser Anruf eines Vodafone Technikers

Beitrag von LA_GTI »

Ich stehe vor der gleichen Aufgabe. Bekomme nach Kündigung meiner Homebox einen Standardkabelrouter von Vodafone. Meine neu gekaufte 6660 läuft bereits.
Kann ich dann den gleichen Aktivierungscode wie bei der Provisionierung der 6660 wieder eingeben, oder muss ich mir wieder einen neuen anfordern? Der Vodafonerouter wird ja keinen Aktivierungscode brauchen?
Das Neuprovisionieren der 6660 sollte ja schnell gehen, ebenso eine Sicherung wieder einspielen. allerdings wenn es nicht sein muss, dann wär mir das auch recht.