Neu hier und habe Fragen zu "Highspeed und Phone"

Hier ist Platz für alle Themen, die Produkte, Verträge und Allgemeines im Zusammenhang mit Internet und Telefonie via Vodafone Kabel Deutschland betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
martino
Fortgeschrittener
Beiträge: 116
Registriert: 06.06.2006, 16:06
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von martino »

@harry

Danke schon mal, ich höre überall was anderes, das verunsichert total!

Zur Not würde ich alle Dosen im Haus umrüsten lassen, die Mehrkosten
würde ich natürlich bezahlen müssen.
Es geht mir einfach darum, ob man bei KabelDeutschland selbst
bestimmen kann, in welchem Zimmer der Anschluss erfolgen soll oder
der Ort der Installation am Tage der Einrichtung vom Techniker
festgelegt wird und man dessen Entschluss hinnehmen muß.

Also, beim DSL Anschluss habe ich gesagt, "da will ich es haben" und
dann hat der Techniker das "nach meinen Vorgaben" installiert, dafür
habe ich schließlich auch bezahlt.

Scheint bei KD, zumindest nach manchen Aussagen hier, ein reines
Lotteriespiel zu sein....

martino

martino

Benutzeravatar
bug
Fortgeschrittener
Beiträge: 247
Registriert: 26.05.2007, 18:08
Wohnort: Pfalz

Beitrag von bug »

du bekommst eine Dose kostenlos ausgetauscht, welche bestimmst du,

hast du eine Baumverkablung, d.h. das kabel wird an anderen Dosen durchgschleift, dann könnte deine Verbindung qualitativ schlechter werden, besonders wenn dazwischen ungeeignete dosen hängen...

sagt dir aber der technuker, da er die leitung misst.

hast du eine sternverkablung, d.h. alle tv-dosen im haus werden direkt vom HÜP/Verteiler/Verstärker (meist im Keller) versorgt, hast du eh keine Probleme.
je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man NICHTS weiß

martino
Fortgeschrittener
Beiträge: 116
Registriert: 06.06.2006, 16:06
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von martino »

Wie überprüfe ich, welche Art der Verkabelung ich habe?

martino

Benutzeravatar
nibbs
Newbie
Beiträge: 53
Registriert: 02.05.2007, 18:01
Wohnort: Berlin

Beitrag von nibbs »

Wir wohnen in einer Zwei-Zimmer-Whg, in beiden Zimmern sind Dosen vorhanden. Schaltung durch KDG erfolgte diese Woche.

Bei der Installation meinte der Techniker, die erste Dose wäre bei uns die im Schlafzimmer. Da wir aber die gesamte Technik im Wohnzimmer haben wollen, wurde in beiden Zimmern eine MMD gesetzt. Für die zweite Dose wurde eine Gebühr in Höhe von 20,- € fällig.

martino
Fortgeschrittener
Beiträge: 116
Registriert: 06.06.2006, 16:06
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von martino »

Es geht mir zunächst um die "Machbarkeit" und weniger um Mehrkosten
für weitere MMD.
Die Technik soll auf den Dachboden.
Danke für Deinen Hinweis.

martino

Benutzeravatar
harry_0815
Fortgeschrittener
Beiträge: 150
Registriert: 03.06.2006, 10:53

Beitrag von harry_0815 »

martino hat geschrieben:Wie überprüfe ich, welche Art der Verkabelung ich habe?

martino

hab eben nochmal bei uns in Keller geschaut. nach dem Hausübergabepunkt geht das Kabel erstmal in ein Splitter. naja, wie der Name sagt, teilt er das Signal. von da an geht ein Kabel in den Breitbandverstärker und das andere in den Hausanschlußverstärker (HAV) für die anderen TV Plätze. Von den Verstärkern verteilt sich das Signal dann zu den Anschlußdosen. hinter dem HAV sitzt noch ein 'Verteiler'.

Ein HAV hast du ja wohl schon im Keller, sitzt da bei dir auch ein Verteiler hinter? wenn nicht, und es geht nur ein Kabel direkt ausm HAV hoch zu den dosen, dann wirste wohl eine 'Baumverkabelung' haben.
Lös doch einfach mal das Kabel am Ausgang des HAV und guck, ob du dann noch überall im Haus Empfang hast......
Falls du einen Verteiler hinter sitzen hast, findet der Techniker den richtigen fürs Internet schon raus und dann werden mit hoher Wahrscheinlichkeit nur 1 oder einige wenige Dosen ausgetauscht.

von meinem Modem zum PC hab ich auch ein 10 m LAN Kabel liegen. WLAN mach ich nur für mein Laptop oder meine Wii an. funzt einwandfrei.
Alles hat ein Ende.

martino
Fortgeschrittener
Beiträge: 116
Registriert: 06.06.2006, 16:06
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von martino »

Mmh,

ich habe sogar zwei graue Kästen (steht Kathrein drauf, Format eines
herkömmlichen DSL-Splitters) zwischen dem Verstärker und dem
HAV. Alle Verstärker, "Splitter", HAV (wenn er es denn wirklich ist?)
sind untereinander mit diversen Kabeln verbunden.

Sieht ziemlich unübersichtlich aus.
Also vor 10 Jahren sagte man mir, dass ich eine moderne Verkabelung habe,
was das damals auch immer bedeutet haben soll??

martino

Edit: 12.06.

Wenn man bpsw. zunächst einen reinen Highspeed Zugang (also kein Phone) bucht, bekommt man dann trotzdem einen Telefonadapter?

Darauf aufbauend, wenn man später ev. einen Telefonanschluss
nachordert, würde dann nochmals ein Techniker erscheinen müssen
oder werden die Telefone einfach an den Adapter gestöpselt und
gut ist, oder muß das Modem extra für den Telefonanschluss nochmals vom Techniker vor Ort eingestellt werden?


martino