Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

In diesem Forum geht es um Vodafone Premium und Vodafone Premium Plus von Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia), die DAZN Channels, die internationalen TV-Pakete, die entsprechenden Vorgängerpakete (HD Premium, Allstars, Kabel Digital Home etc.) sowie um Video on Demand von Vodafone bzw. das frühere Angebot Select Video.
Forumsregeln
Forenregeln

Bei Empfangsproblemen lohnt sich u.U. ein Blick in diesen Thread bzw. in den dort verlinkten Helpdesk-Artikel.


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6367
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Andilein »

Für die, die eh schon die "Premiumsender" abnonniert haben, für die ändert sich nix. Warum auch, wenn wir es schon/noch haben...? :skull:

Andilein bei Facebook und Youtube

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 963
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Johut »

Die Kunden, welche das Premium-Plus-Paket haben könnten sie ruhig auch die ausländischen Pakete freischalten. Sie zahlen ohnehin genug. Mich würde BBC Entertainment interessieren und würde auch gerne mal in Italien reinschauen, die RAI überträgt viele Konzerte aller Richtungen und sehen was in Spanien und Portugal so läuft. Gerade in der Covid-19-Pandemie sollten solche Sender für alle freigeschaltet sein. Die Kanäle, welche in den Pay-TV-Paketen für ausländische Mitbrüger ausgestrahlt werden, sind größtenteils über SAT frei empfangbar.
JoeRayEMD
Fortgeschrittener
Beiträge: 242
Registriert: 05.07.2012, 09:44
Wohnort: Emden (NI) [TV-PoP Leer]

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von JoeRayEMD »

Ich habe kein Abo PR/PRPL (nur BASIC)
und kann KEINE Freischaltung bestätigen.
Analoges Kabel seit OKT 1985, digitales Kabel seit DEZ 2000, HDTV seit FEB 2015
LESER im KDGF seit 05.07.2007
Ich möchte gerne SRFinfo und ORF2E im Kabel haben! - Dann eben etwas umständlicher erstmal via ZATTOO FREE und ORF TVTHEK bzw. PLAY SRF! (alles sehr zu empfehlen) (über fireTV stick)
DAB+: 69 Programmplätze! (NL: 12C+11C+06B / DE: 12A+05C) + UKW: 6-8 weitere (DE) + INTERNET (alles am Küchenradio, hama DIT1000MBT)
Karl.
Insider
Beiträge: 2133
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Karl. »

RosaRiese_TK hat geschrieben: 19.12.2020, 15:32 Ich habe nun folgende Sender dazu:
Welches Paket hast du?


Wer hat denn hier die Hälfte entfernt :fahne:
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6367
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Andilein »

Johut hat geschrieben: 19.12.2020, 17:34 Die Kunden, welche das Premium-Plus-Paket haben könnten sie ruhig auch die ausländischen Pakete freischalten. Sie zahlen ohnehin genug. Mich würde BBC Entertainment interessieren...
Mich auch irgendwie. Aber man hätte ja auch z.Bsp. von (fast) allen International-Pakten so 1 oder 2 Sender für alle "Kartenbesitzer" frei schalten können.

Andilein bei Facebook und Youtube

Johut
Kabelexperte
Beiträge: 963
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Johut »

Andilein hat geschrieben: 19.12.2020, 18:39
Johut hat geschrieben: 19.12.2020, 17:34 Die Kunden, welche das Premium-Plus-Paket haben könnten sie ruhig auch die ausländischen Pakete freischalten. Sie zahlen ohnehin genug. Mich würde BBC Entertainment interessieren...
Mich auch irgendwie. Aber man hätte ja auch z.Bsp. von (fast) allen International-Pakten so 1 oder 2 Sender für alle "Kartenbesitzer" frei schalten können.
Ein guter Vorschlag, dem kann ich mich nur anschließen. Seit der Digitalisierung wird bei uns eine falsche AFN-Regionalisierung eingespeist, anstatt AFN-Spangdahlem hören wir jetzt die für uns uninteressante Regionalisierung von Kaiserslautern, das ist sehr weit weg und bringt uns nix. Vodafone macht es sich manchmal auch zu einfach.

Wir konnten früher hier die Programme aus Frankreich, Luxemburg und Belgien empfangen. Dafür benötigt man nun eine Antenne. Vodafone kümmert sich nicht um die regionalen Gegebenheiten. Schließlich ist Deutschland eine Föderation und kein Zentralstaat. Im Süden speisen Sie überall die ORF -TV und Radios sowie die Schweizer Radios ein, und bei uns im Südwesten nur Programme, welche ich auch mit einer 30 €-Sat.Anlage aus dem Baumarkt empfangen kann. :-(

Es kann doch nicht sein, dass man nun wieder eine Antenne aufs Dach setzen muss, um ortsübliche Programme wie Tele Letzebuerg, RTL Zwee, sowie TF1, M6 und die Programme (Radio und TV) von RTBF und BRF aus Belgien empfangen zu können. Das ist ein Schritt nach hinten.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31563
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Kabelfernsehen ist schon lange ein Schritt nach hinten. Wenn bedacht wird das vor fast vier Jahrzehnten, kurz bevor das Ludwigshafener Kabelpilotprojekt startete, die Bundespost-Techniker TF1 aus Frankreich auf dem Mannheimer Fernsehturm getestet haben...damals gaben sie sich wirklich alle Mühe die Antennenanlagen in alle Richtungen zu drehen und das dort auch der ein oder andere DXer mit am Start war, machte absolut einen Sinn.

Heute geht es der Vodafone nur noch um ihren "GIGA-Internet-Speed-DOCSIS"-Wahn, anders kann ich mir das absolute Desinteresse im linearen Programmbereich nicht mehr erklären, denn wenn hier bei uns (in Berlin) selbst im digitalen Kabelradio-Angebot terrestrisch ortsübliche Programme fehlen...was sollen wir denn dann überhaupt noch aus dem Ausland erwarten? :nein:
Keine Signatur mehr!
Johut
Kabelexperte
Beiträge: 963
Registriert: 11.12.2006, 19:16
Wohnort: Trier

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von Johut »

Das sehe ich ähnlich wie Du. Die Giga-Box kommt mir nicht ins Haus. Billiger Schrott aus Asien und schlechte Firmware.
HepprumerBub
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 10.11.2020, 10:59
Bundesland: Hessen

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von HepprumerBub »

Also, ohne irgendwelche Quellenangaben oder Mitteilung seitens VF, glaube ich dieser Sache nicht, ohne irgendjemand zu nahe zu treten.
ALLES ÜBER EIN TV-GERÄT IN HD/UHD
Vodafone West: Kabel TV HD + Allstars HD (CI-)
SKY: Entert. HD + Cinema HD + Sport HD + BuLi HD (CI-)
DAZN: Sport HD (Smart TV App)
Netflix: UHD/4K (Smart TV App)
Mtel: IPTV Serbia HD (Smart TV App)
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 31563
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: Freischaltung von PayTV-Sendern bei Kunden von Vodafone

Beitrag von twen-fm »

Wir diskutieren was hier freigeschaltet werden könnte und was nicht. Ich möchte euch mal zeigen, was der grösste oder inzwischen zweitgrösste serbische Kabelnetzbetreiber SBB vom 10.12 bis zum 15.12.2021 freischaltet: Es sind alle Programme, die ihr in der PDF sehen könnt!

Einzige Ausnahme sind nur die Programme, des "Big Brother-Klon" Zadruga aus dem PINK-"Reich", welche zum Glück nicht freigeschaltet werden.

Diesen primitiven Mist braucht eh keiner zu schauen, wer dafür auch noch Geld bezahlt, gehört "geteert und gefedert" (um es auf die Entenhausener Art zu sagen).

Ansonsten werden die HBO Programme durch die dazugehörige EON App freigeschaltet.
SBB EON programska sema.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Keine Signatur mehr!