DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von robert_s »

Besserwisser hat geschrieben:
29.07.2020, 13:10
robert_s hat geschrieben:
29.07.2020, 12:55
Ist ja die gleiche Diskussion wie bei der Telekom: "Warum bietet die Telekom 100 oder 250Mbit/s an, solange noch nicht jeder mindestens 50Mbit/s bekommen kann? Die Reichen werden immer reicher"... :roll:
Du solltest mehr in der Fläche denken.
Mit solchen Luftschlössern weckt man Begehrlichkeiten.
Es nutzt nix, wenn eine Hälfte immer vorneweg rennt und die andere Hälfte nicht hinterher kommt.
Du solltest weiter denken. Es geht ja auch um den Wettbewerb, und da will Vodafone der Telekom den versäumten Glasfaserausbau so teuer wie möglich machen. Und ein HH, der dann schon 2Gbit/s per Koax bekommen kann wenn die Telekom endlich angekleckert kommt mit "Wir können Sie an unser supertolles Glasfasernetz für nur xxx€ anschließen! Damit können sie mit bis zu TAUSEND Mbit/s surfen!" wird vielleicht müde lächeln "Nur?".

Die Telekom wird Häuser in Kabelgebieten wohl komplett auf eigene Kosten mit FTTH erschließen müssen (und dabei dankbar sein müssen, wenn die Eigentümer sie überhaupt lassen), und vielleicht auch noch mit teurerer Technik als GPON. Das kann alles Vodafone nur recht sein.
robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben:
29.07.2020, 13:20
NoNewbie hat geschrieben:
29.07.2020, 13:16
Da sollen die doch erst mal die letzten 450MHz internetfähig umbauen...
Und diese gleich als Upload 5-204 MHz und Download / Fernsehen 258 - 1002 MHz
Den Teil mit "DOCSIS 4.0" nicht gelesen? Diese Frequenzteilung ist doch schon wieder überholt.
Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 498
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von Karl. »

robert_s hat geschrieben:
29.07.2020, 13:26
Karl. hat geschrieben:
29.07.2020, 13:20
NoNewbie hat geschrieben:
29.07.2020, 13:16
Da sollen die doch erst mal die letzten 450MHz internetfähig umbauen...
Und diese gleich als Upload 5-204 MHz und Download / Fernsehen 258 - 1002 MHz
Den Teil mit "DOCSIS 4.0" nicht gelesen? Diese Frequenzteilung ist doch schon wieder überholt.
Das war auch NICHT ernst gemeint :wink:
Lusche1234
Fortgeschrittener
Beiträge: 354
Registriert: 28.10.2011, 21:10

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von Lusche1234 »

robert_s hat geschrieben:
29.07.2020, 13:24
Besserwisser hat geschrieben:
29.07.2020, 13:10
robert_s hat geschrieben:
29.07.2020, 12:55
Ist ja die gleiche Diskussion wie bei der Telekom: "Warum bietet die Telekom 100 oder 250Mbit/s an, solange noch nicht jeder mindestens 50Mbit/s bekommen kann? Die Reichen werden immer reicher"... :roll:
Du solltest mehr in der Fläche denken.
Mit solchen Luftschlössern weckt man Begehrlichkeiten.
Es nutzt nix, wenn eine Hälfte immer vorneweg rennt und die andere Hälfte nicht hinterher kommt.
Du solltest weiter denken. Es geht ja auch um den Wettbewerb, und da will Vodafone der Telekom den versäumten Glasfaserausbau so teuer wie möglich machen. Und ein HH, der dann schon 2Gbit/s per Koax bekommen kann wenn die Telekom endlich angekleckert kommt mit "Wir können Sie an unser supertolles Glasfasernetz für nur xxx€ anschließen! Damit können sie mit bis zu TAUSEND Mbit/s surfen!" wird vielleicht müde lächeln "Nur?".

Die Telekom wird Häuser in Kabelgebieten wohl komplett auf eigene Kosten mit FTTH erschließen müssen (und dabei dankbar sein müssen, wenn die Eigentümer sie überhaupt lassen), und vielleicht auch noch mit teurerer Technik als GPON. Das kann alles Vodafone nur recht sein.
Das habe ich mir auch gedacht, und in meinem Haus wird dann auch bald das Kabel gelegt werden. Kostepunkt: 999 Euro. Danke, und gerne Vodafone. Bis die Telekom solche Bandbreiten anbietet, dauert es wahrscheinlich noch 10 Jahre. Und dann sind wir hier schon wieder viel viel weiter...
Karl.
Fortgeschrittener
Beiträge: 498
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von Karl. »

GPON kann man aber besser aufstocken als Kabel.

Ich denke, wenn Vodafone einen 2 Gbit/s Tarif präsentiert, zieht die Telekom im FTTH Bereich zeitnah nach, auch wenn mit derzeitig bei der Telekom laufender Technik nicht wirklich mehr als 500 Mbit/s Up / 1.000 Mbit/s Down möglich sind.
robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von robert_s »

Karl. hat geschrieben:
29.07.2020, 16:08
Ich denke, wenn Vodafone einen 2 Gbit/s Tarif präsentiert, zieht die Telekom im FTTH Bereich zeitnah nach, auch wenn mit derzeitig bei der Telekom laufender Technik nicht wirklich mehr als 500 Mbit/s Up / 1.000 Mbit/s Down möglich sind.
Eben, und ob eine neuere PON-Technologie auch noch mit dem BNG zusammenspielt bzw. ob die Telekom ihre neue T-Access 4.0 Plattform bis dahin einsatzreif und ausgerollt haben wird, muss man erst mal sehen.

Wobei es natürlich auch noch Fragezeichen gibt, wie Vodafone denn technisch einen 2Gbit/s-Tarif umsetzen will. Auf der Basis von den ~3,2Gbit/s Kapazität, welche Remote-PHY Ausbauten schon heute (max.) haben? Oder will man da noch Kapazität = Spektrum aufstocken? Nur welches? Vielleicht 900-1000MHz?
Benutzeravatar
AndreasNRW
Insider
Beiträge: 2029
Registriert: 11.07.2017, 13:05

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von AndreasNRW »

robert_s hat geschrieben:
29.07.2020, 16:34
Oder will man da noch Kapazität = Spektrum aufstocken? Nur welches? Vielleicht 900-1000MHz?
Dann muss da aber überhaupt auch noch was ankommen :shock:
Im VF West Gebiet kommt ja beim OFDM um die 800 MHz jetzt schon noch kaum was an. Das wird bei 900 - 1000 MHz bestimmt nicht besser :(
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13327
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von DerSarde »

AndreasNRW hat geschrieben:
29.07.2020, 16:41
Im VF West Gebiet kommt ja beim OFDM um die 800 MHz jetzt schon noch kaum was an. Das wird bei 900 - 1000 MHz bestimmt nicht besser :(
Hier frage ich mich aber immer noch, ob das wirklich am Koax-Kabelnetz an sich liegt oder an den (bisher?) dort verbauten Komponenten, dass der OFDM bei VF West meist einen mehrere dB geringeren Pegel und einen schlechteren SNR als die 770 MHz (letzter EuroDOCSIS 3.0 - Kanal) aufweist.

Bei Vodafone Kabel Deutschland ist auf den hohen Frequenzen ja EuroDOCSIS 3.0 mit 64QAM drauf. Ich hab auf allen so genutzten Frequenzen von 698 bis 834 MHz schon seit Jahren einen SNR von durchgehend -36 bis -38 dB, auf der 786 und der 818 MHz hatte ich auch kurzzeitig schon mal bis zu -38,9 dB. Auch schlägt bei mir die Vorverzerrung am letzten C-Verstärker bei mir am Anschluss ziemlich stark durch, wenn nicht am HAV im Keller inzwischen ein Kabelsimulator wäre, der noch extra ein langes Koaxkabel simuliert. :lol:
Daher denke ich schon, dass zumindest bei mir auf den hohen Frequenzen auch durchaus höhere Modulationen bzw. eine Erweiterung über 862 MHz hinaus möglich wäre...
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
DarkStar
Insider
Beiträge: 7904
Registriert: 05.11.2008, 23:25

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von DarkStar »

So wie ich das sehe hat VF überhaupt keinen 2Gbits Tarif in Aussicht gestellt, man hat lediglich die 2Gbits in Stuttgart vorgeführt.

Lediglich CB hat daraus einen Tarif gebastelt der 2021 starten soll, das einzige was Vodafone bestätigt hat (so stehts auch bei anderen Newsseiten), ist die Verdoppelung des Uploads auf 100Mbits.


Hier noch die PM: https://www.vodafone.de/newsroom/netz/j ... mblog:home
robert_s
Insider
Beiträge: 4551
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: DOCSIS 3.1 Upload mit max. 100 Mbit/s ab Mitte bis Ende 2021

Beitrag von robert_s »

DarkStar hat geschrieben:
29.07.2020, 17:04
Lediglich CB hat daraus einen Tarif gebastelt der 2021 starten soll, das einzige was Vodafone bestätigt hat (so stehts auch bei anderen Newsseiten), ist die Verdoppelung des Uploads auf 100Mbits.

Hier noch die PM: https://www.vodafone.de/newsroom/netz/j ... mblog:home
In der PM steht aber nicht mal die Verdoppelung des Uploads drin!?!