Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

In diesem Forum geht es um den Ausbau des Kabelnetzes in vielerlei Hinsicht (allgemeiner Ausbau für Internet/Telefonie, EuroDOCSIS 3.0/DOCSIS 3.1, 862 MHz, Video on Demand, Segmentierungen...).
kabelboy
Fortgeschrittener
Beiträge: 145
Registriert: 18.11.2009, 18:22

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von kabelboy »

ups, Docsis 3.1 ist doch geschaltet :fahne: :grin:
Hab in der hektik wohl nur auf die ersten 4 geschaut.

Screenshot_2020-03-03 FRITZ Box 6490 Cable.png
Screenshot_2020-03-03 FRITZ Box 6490 Cable(1).png
Screenshot_2020-03-03 FRITZ Box 6490 Cable(2).png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
robert_s
Insider
Beiträge: 4708
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von robert_s »

kabelboy hat geschrieben:
03.03.2020, 21:00
ups, Docsis 3.1 ist doch geschaltet :fahne: :grin:
Und eben schon die neue Kanalkonfiguration mit 176MHz-OFDM Block und Platz für OFDMA. Herzlichen Glückwunsch zur "virtuellen" Segmentierung mit virtuellem CMTS und R-PHY!

Ich bin ja mal gespannt, wann das bei mir erfolgt, denn mein Segment ist schon lange viel zu groß (>1100 Kunden) und harrt der Segmentierung.
Zuletzt geändert von robert_s am 03.03.2020, 21:15, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
DerSarde
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 13436
Registriert: 17.04.2014, 14:40
Wohnort: Aichach
Bundesland: Bayern

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von DerSarde »

Ah, bei dir wurden die Downstreams auch auf 114 und 130 MHz gelegt, der DOCSIS 3.1 - Block dürfte entsprechend 176 MHz breit sein. Außerdem hat man bei dir den Upstream nun auch auf OFDMA (DOCSIS 3.1 - Upstream) vorbereitet.

Zusammen mit der nicht eindeutigen OUI der CMTS-MAC denke ich, dass das tatsächlich was mit GigaHFC / Remote PHY zu tun hat. Ich hab sowas jetzt eh verstärkt erwartet, da für die Nutzung von GigaHFC / Remote PHY wohl vorher VoD abgeschaltet werden musste...
Bleibt zuhause! Stay home!

Digitale Programmübersicht für Vodafone Kabel Deutschland
Digitale Programmübersicht für Vodafone West (ehem. Unitymedia)

Kabelnetz: voll ausgebaut (862 MHz) mit 1000 Mbit/s
TV: TV Komfort Vielfalt HD Kabelanschluss + Vielfalt HD Extra mit Sagemcom RCI88-320 KDG
Internet: Red Internet & Phone 200 Cable mit FRITZ!Box 6490 (kdg)
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 102
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von Edd1ng »

Also der SNR is jetzt aber net so dolle für R-PHY .. bis auf 626Mhz
so ~8dB sollen wohl beim wechsel von Analog auf digital fiber link drin sein.

Aber die 40db der anderen Kanäle sieht jetzt eher nach Analoger Node aus.
kabelboy
Fortgeschrittener
Beiträge: 145
Registriert: 18.11.2009, 18:22

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von kabelboy »

Herzlichen Glückwunsch zur "virtuellen" Segmentierung mit virtuellem CMTS und R-PHY!
Topp!
hier waren die ganze Zeit nur 200mbit zu haben
mal sehen ob ich auf die 6591 umsteige
robert_s
Insider
Beiträge: 4708
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von robert_s »

Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 21:41
so ~8dB sollen wohl beim wechsel von Analog auf digital fiber link drin sein.
Aber die 40db der anderen Kanäle sieht jetzt eher nach Analoger Node aus.
Weder noch. GigaHFC soll doch 10GE-over-Coax Links verwenden, um die R-PHYs anzubinden.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 102
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von Edd1ng »

robert_s hat geschrieben:
03.03.2020, 21:49
Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 21:41
so ~8dB sollen wohl beim wechsel von Analog auf digital fiber link drin sein.
Aber die 40db der anderen Kanäle sieht jetzt eher nach Analoger Node aus.
Weder noch. GigaHFC soll doch 10GE-over-Coax Links verwenden, um die R-PHYs anzubinden.
Dürfte irrelevant sein, da die R-PHY einen Digitalen Uplink haben.. generieren die QAM signale ja selbst.
robert_s
Insider
Beiträge: 4708
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von robert_s »

Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 22:04
robert_s hat geschrieben:
03.03.2020, 21:49
Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 21:41
so ~8dB sollen wohl beim wechsel von Analog auf digital fiber link drin sein.
Aber die 40db der anderen Kanäle sieht jetzt eher nach Analoger Node aus.
Weder noch. GigaHFC soll doch 10GE-over-Coax Links verwenden, um die R-PHYs anzubinden.
Dürfte irrelevant sein, da die R-PHY einen Digitalen Uplink haben.. generieren die QAM signale ja selbst.
Nicht wenn von "Analog auf digital fiber link" geschrieben wird. Denn es ist eben kein Glasfaser-Link. Weder vorher noch nachher.

Es ist aber in der Tat ein Wechsel von analog auf digital coax link.
Edd1ng
Fortgeschrittener
Beiträge: 102
Registriert: 03.11.2018, 18:21

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von Edd1ng »

robert_s hat geschrieben:
03.03.2020, 22:06
Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 22:04
robert_s hat geschrieben:
03.03.2020, 21:49

Weder noch. GigaHFC soll doch 10GE-over-Coax Links verwenden, um die R-PHYs anzubinden.
Dürfte irrelevant sein, da die R-PHY einen Digitalen Uplink haben.. generieren die QAM signale ja selbst.
Nicht wenn von "Analog auf digital fiber link" geschrieben wird. Denn es ist eben kein Glasfaser-Link. Weder vorher noch nachher.

Es ist aber in der Tat ein Wechsel von analog auf digital coax link.
Der Uplink beinflusst nicht mehr den SNR.. der R-PHY generiert die US und DS QAM selbst.
Wie der nun angebunden ist bis zum CCPA ist egal und hat auf den SNR im Analogen COAX teil keine einfluss mehr.
Und diese Virtual-Segmentation teile sind auf der Transceiver seite auch mit 10GE C/DWDM angebunden
robert_s
Insider
Beiträge: 4708
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: Übersicht & Ausbaustand der Vodafone-Kabelnetze in Rheinland-Pfalz/Saarland

Beitrag von robert_s »

Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 22:11
Der Uplink beinflusst nicht mehr den SNR..
Dem habe ich ja auch nicht widersprochen.
Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 22:11
der R-PHY generiert die US und DS QAM selbst.
Auch nicht. Der R-PHY generiert die DS-QAM und -OFDM. US-QAM und -OFDMA werden von den Kabelmodems generiert und vom R-PHY demoduliert.
Edd1ng hat geschrieben:
03.03.2020, 22:11
Und diese Virtual-Segmentation teile sind auf der Transceiver seite auch mit 10GE C/DWDM angebunden
Bei GigaHFC eben nicht, weil das Medium nicht Glasfaser, sondern Koax ist, und da gibt es kein C/DWDM.