[VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln


Bitte gib bei der Erstellung eines Threads im Feld „Präfix“ an, ob du Kunde von Vodafone Kabel Deutschland („[VFKD]“) oder von Vodafone West / ehem. Unitymedia („[VF West]“) bist.
Jan21
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 21.11.2021, 19:06
Bundesland: Bayern

[VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von Jan21 »

Hallo,

wir ziehen bald in ein Haus, das folgendes Verkabelungsschema aufweist:
verkabelung.png
Im Technikraum kommen Telekomkabel und Kabelanschluss an, das komplette Haus ist via Ethernet sternverkabelt zum Technikraum.

Wir würden jetzt gern Telefon, Internet und TV über den Kabelanschluss von Vodafone abbilden. Dass man das Internet irgendwie in jeden Raum bekommt ist klar. Wie ich das mit dem Fernsehen über die Giga-TV-Boxen machen soll ist mir noch nicht so ganz klar (falls es überheupt geht). Beim Fernsehen (also klassisch z.B. Fernseher im Wohnzimmer) hätten wir nämlich gern einerseits die Senderpalette des Kabelanschlusses, aber auch eine Aufnahme-/Timeshift-Funktion.

Kann mir jemand sagen, welche Hardware ich da in welchem Raum brauche? Meine Annahme war zunächst, dass ich das mit einer Giga TV Cable Box im Technikraum und der Multiroom-Option hinbekomme. Aber wenn ich es recht verstehe, könnte ich dann nicht aufnehmen?

Danke im Voraus!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Besserwisser
Insider
Beiträge: 5013
Registriert: 01.08.2010, 16:15
Wohnort: zu Hause
Bundesland: Thüringen

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von Besserwisser »

Die Giga-TV-4K-Box nutzt für das "Old school TV" das normale CATV-Signal.
Mediatheken und Streaming-Portale kommen über Netzwerk.
Wenn diese Box im Technikraum steht,
musst du dich mit der Fernbedienung auch dort hin setzen.
Bei der Giga-TV-Net-Box geht das alles über Netzwerk, aber ohne Aufnahmemöglichkeit.
Ob VF die OTT-Boxen noch vertreibt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14042
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von berlin69er »

Ich würde mir eine Schüssel auf das Dach knallen und es per Sat over IP lösen, wenn keine zusätzlichen Kabel verlegt werden sollen.
Alternativ dann höchstens noch reine IPTV Anbieter wie Magenta, Zattoo und Co., die auch Aufnahmemöglichkeiten (teilweise dann online) bieten.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von Flole »

berlin69er hat geschrieben: 21.11.2021, 23:56 Ich würde mir eine Schüssel auf das Dach knallen und es per Sat over IP lösen, wenn keine zusätzlichen Kabel verlegt werden sollen.
Alternativ geht das natürlich auch mit Vodafone und DVB-C, kostet halt nur monatlich die Gebühren für Kabelfernsehen.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14042
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von berlin69er »

Aber DVB-C bzw. die dazugehörige Verkabelung will er ja nicht…
Was „Sat“ over IP per DVB-C angeht, wäre mir das dann zu viel bezahlt.
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.
Flole
Insider
Beiträge: 6134
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von Flole »

Andererseits möchte er aber die "Senderplatte des Kabelanschlusses" (wobei es diese "Vielfalt" doch eigentlich auch über Sat gibt). Insofern wollte ich diese Möglichkeit zumindest mal erwähnen (also das SAT>IP sich witzigerweise auch auf DVB-C bezieht, entsprechende Hardware vorrausgesetzt), aber wenn man den Kabelanschluss nicht gerade sehr günstig bekommt und eine Fritzbox auch sehr günstig bekommt macht es bei 4 Tunern/Demodulatoren eigentlich keinen Sinn auf Kabelfernsehen zu setzen, es gibt auch schöne Flachantennen die bis zu 8 Clients versorgen können (da kommt einfach das SAT>IP Signal raus), und so braucht man sich auch nicht so viel Gedanken um Windlast etc. machen wie bei einer großen Satellitenschüssel.
Benutzeravatar
berlin69er
Insider
Beiträge: 14042
Registriert: 14.08.2012, 19:24
Wohnort: Berlin-Lichtenrade

Re: [VFKD] All-Ethernet-Verkabelung und Giga TV

Beitrag von berlin69er »

Da sind wir und dann sogar mal einig! :D
Kabelnetz: Vodafone Kabel Deutschland Berlin-Lichtenrade (voll ausgebaut)
TV: Sony KD-55A1 OLED
Receiver: VU+ UNO 4K SE mit DVB-C-FBC Tuner (8 Tuner in einem) & 1TB Samsung 850 EVO SSD
Pakete: Vodafone Premium HD & Sky HD Komplett inkl. UHD auf Smartcard G09
Zubehör: Apple TV 4K für SkyQ und Co.