[VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

In diesem Forum geht es um andere Receiver als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen, und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
Comlight
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020, 15:49
Bundesland: Bayern

[VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Comlight »

Hallo Zusammen,

ich habe mich jetzt einige Stunden eingelesen, bin mir aber bezüglich meines Vorhabens nicht sicher.

In unserem Haus ist ein Kathrein EBC 06 Verteiler (10db) eingesetzt. Davon gehen Leitungen an je 6 Dosen. Eine Dose davon (einen Meter vom Verteiler entfernt) ist eine Kathrein ESD 64 Dose (8db) mit Abschlusswiderstand verbaut.
Daran angeschlossen ist ein Multimedia-Dosenaufsatz mit FritzBox 6660.

Ich würde gerne die Kathrein ESD 06 Dose gegen eine MMD tauschen. Funktioniert hier eine Axing BSD 963-11N? Diese hat zwar 10db - aber im Endeffekt verliere ich doch durch den Dosenaufsatz auch 3-4 db, so dass sich das ausgleichen sollte?

Laut FritzBox und der FAQ zur Interpretation der Pegelwerte sind bei mir alle Werte regel/vorgabekonform. Lediglich im Upstream erreiche ich bei der Anzeige in dBmV ‚nur‘ die Werte im tolerierten Bereich (39-41, EuroDOCSIS 3.0).

Sehe ich hier was falsch?

Vielen Dank
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 931
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Karl. »

Poster mal deine Modemwerte, nur so kann man auch sagen, welche Dose korrekt wäre.
Comlight
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020, 15:49
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Comlight »

Hier meine Modemwerte... :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 3791
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Flole »

Beauftrage VF mit dem Dosentausch, der Techniker hat die richtige Dose dabei.
Comlight
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020, 15:49
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Comlight »

Ich weiss, aber ich dachte mir ich könnte die Kosten evtl. sparen wenn das in meinem Fall problemlos ginge und nicht entsprechend eingemessen werden muss (da ja keine ‚Durchgangsdosen’). VG
Flole
Insider
Beiträge: 3791
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Flole »

Kommt drauf an wo der Netzabschlusspunkt ist, wenn es die Multimediadose ist dann darfst du bis (einschließlich) dahin gar keine Arbeiten durchführen weil du ansonsten in das Netz von VF eingreifen würdest und es dadurch gefährden würdest, ist es der HÜP dann kannst du die Dose auch selbst tauschen.
Comlight
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020, 15:49
Bundesland: Bayern

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Comlight »

Der HÜP (Astro 520 340) ist im Keller. Davon gehts in einen Schwaiger BN 3428 Verstärker. Von diesem aus hoch ins DG zum Verteiler (der 6fach Kathrein). Anschließend in die 6 Dosen. Wenn ich die Dose nicht tauschen darf (?) lass ich dann lieber den Dosenaufsatz dran oder beauftrage einen Techniker. Schon mal Danke für die Mühe. VG
Fabian
Insider
Beiträge: 2813
Registriert: 14.06.2009, 14:21
Wohnort: Region 7

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Fabian »

Comlight hat geschrieben:
20.07.2020, 16:18

Ich würde gerne die Kathrein ESD 06 Dose gegen eine MMD tauschen. Funktioniert hier eine Axing BSD 963-11N? Diese hat zwar 10db - aber im Endeffekt verliere ich doch durch den Dosenaufsatz auch 3-4 db, so dass sich das ausgleichen sollte?
Klar funktioniert das.
Comlight hat geschrieben:
20.07.2020, 16:18
Laut FritzBox und der FAQ zur Interpretation der Pegelwerte sind bei mir alle Werte regel/vorgabekonform. Lediglich im Upstream erreiche ich bei der Anzeige in dBmV ‚nur‘ die Werte im tolerierten Bereich (39-41, EuroDOCSIS 3.0).

Sehe ich hier was falsch?
Nein, du siehst das richtig.
Der Austausch der Dose erfordert keine besonderen Fachkenntnisse.
Du musst selber entscheiden, ob du dir das zutraust.
Flole
Insider
Beiträge: 3791
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Flole »

Es geht nicht um die Fachkenntnisse sondern das es bis zum Netzabschlusspunkt das Netz des Providers ist. Dort hat man nichts zu suchen. Du bist der Meinung der Netzabschlusspunkt ist die MMD, also hör bitte auf Nutzern einzureden das diese Form der Sachbeschädigung (das ist ja nicht das Netz des Hauseigentümers sondern des Providers, dieses endet erst am Netzabschlusspunkt) und Störung von Telekommunikationsanlagen in Ordnung ist. Ansonsten darfst du gerne zugeben das der HÜP der Netzabschlusspunkt ist, dann würden diese beiden Straftatbestände nicht mehr erfüllt werden.

Es geht also nicht ums können sondern ums dürfen. Nicht alles was man kann darf man auch tun.
Peter65
Insider
Beiträge: 9268
Registriert: 30.08.2007, 17:20
Wohnort: Berlin

Re: [VFKD] Kathrein ESD 64 durch MMD ersetzen

Beitrag von Peter65 »

Wenn ich mich mal einmischen darf, ja die Axing BSD 963-11N passt von den Werten her schon.

@Comlight: Beachte aber, die von dir erwähnte zusätzliche Dämpfung betreffs des Adapters betrifft nur das was ankommt, also TV und der Download (Empfangsrichtung).
Bei dem Upload (Senderichtung) hat der Adapter nur ne Dämpfung von ca. 0,6dB. Sprich bei ner Dose die 10dB Anschlußdämpfung hat welches dann auch für den Upload gilt dürften die Pegelwerte etwas höher werden. Was dann die Pegelwerte für die Senderichtung durchaus in den Normbereich (41,1 - 47,0db(mV)) bringen könnte.

Allerdings wie du ja selbst sagst, die Werte für den Upload sind in der Toleranz, möchtest du das nur ändern wegen der Werte für den Upload, oder hast du Probleme mit der Internet-Verbindung speziell betreffs des Uploads?

mfg peter
Samsung UE49NU7179
VU+ Duo 4K mit DVB-C FBC Tuner, DVB-T2 Dual HD Tuner, G09 mit HD Premium und HD Premium Plus plus Sky Starter u. Cinema + HD
Humax HDR 4100 mit D08 und Basic TV
AV-Receiver: Yamaha RX-V500D
Internet & Phone: FritzBox 6591 (mit Fritz LaborOS), CableMax 1000
DAB+ Autoradio: Kenwood KDC-DAB41U