[VFKD] Anschluss gestört oder Geräte?

In diesem Forum geht es um andere Receiver, als die via Vodafone TV (bzw. ehemals TV Komfort), Vodafone GigaTV oder Horizon TV vertriebenen und alle technischen Angelegenheiten, die nicht in die anderen Unterforen passen.
Forumsregeln
Forenregeln
vagabund
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2020, 09:35

[VFKD] Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von vagabund »

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag in diesem Forum, deshalb erstmal eine kurze Vorstellung. Ich bin Mieter in einem Mehrparteienhaus in dem der Vodafonkabelanschluss (leider) in der Miete enthalten ist. Der Anschluss ist in München West, ohne dazu gebuchte Optionen, also nur Free-TV. Internet läuft bei mir unabhängig per VDSL über einen anderen Anbieter. Da ich eher selten über den Kabelanschluss fernsehe, diesen aber gerne nutze um mal Sendungen aufzuzeichnen, wäre ein fehlerfreier Betrieb doch wünschenswert, besonders wenn man dafür Zwangszahlungen tätigen muss. Als Monitor habe ich ein Sony TV. Als Empfänger dienen zwei USB Stick DVB-C Empfänger
1. Tuner: DVBLogic TVButler DVB-C/T/T2 (100TC)
2. Tuner: Hauppauge WinTV HD Dual
angeschlossen an einem RaspberryPi4 auf dem ein TV-Server von TV-Mosaic läuft (getestet auch TVHeadEnd wobei 1. Tuner inkompatibel). Als Client nutze ich ein AppleTV4k und der App MrMC (Kodi Fork).

Problem:
Ich habe ständige Artefakte im Video, bzw. bleibt das Video auch einfach stehen. Besonders fallen die Probleme bei Tuner 2 auf. Dazu muss ich sagen das der Server immer mit Tuner eins startet, und bei parallelen Aufzeichnungen oder Nutzung anderer Clients der 2. Tuner genutzt wird. Das scheint der Grund zu sein das mir die Probleme erst jetzt immer mehr auffallen. Bei den Kabeln habe ich unterschiedlichste genutzt, auch per direkt Anschluss, leider ohne Änderung. Wie die Signalstärke bzw. Qualität des Anschlusses aussieht kann ich lediglich über die Monitoring Seite des TV-Server sehen (in %). Qualität liegt hier je nach Sender zwischen 60%-90%. Die Stärke ist bei den Tunern beim selben Sender unterschiedlich, vermutlich wegen unterschiedlicher Technik.
Die Frage die ich mir schon lange (Monate) stelle, und jetzt Euch: Ist der Anschluss eventuell gestört (zu schwaches Signal), und kann ich das ohne das mir Kosten anfallen von Vodafone prüfen lassen? Oder kann ich das eventuell selber machen? Befragung bei Nachbarn hat folgendes ergeben - "Bei mir geht's".

Vielen Dank schonmal

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Menne
Insider
Beiträge: 2366
Registriert: 21.07.2013, 13:04
Wohnort: Pappenheim

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von Menne »

normal ist der Vermieter dafür zuständig das der Anschluß sauber läuft, der muss den Techniker beauftragen, machst es du ohne die Einwilligung vom Vermieter zahlst du die kosten, auch muss der Vermieter sicher stellen, wenn der Techniker kommt, auch in alle Räume kommt, kann ja sein das das Koaxkabel von Wohnung zu Wohnung läuft!
Der Glubb is a Depp!

Flole
Insider
Beiträge: 2990
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von Flole »

Der Vermieter ist dafür zuständig das ein ordentliches Signal an der Dose anliegt. Nicht mehr und nicht weniger. Sollte das hier der Fall sein dann bleibt man auf den Kosten sitzen wenn man es überprüfen lässt. Wenn zum Beispiel irgendwelche Verteiler genutzt werden, Hardware defekt ist oder ein Treiberproblem das ganze verursacht.

vagabund
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2020, 09:35

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von vagabund »

Leider hat sich das Problem noch nicht in Luft aufgelöst, d.h. ich bin immer noch am suchen. Ich habe inzwischen den TV-Butler Tuner aufgegeben, da ich beim Server auf TVHeadend umgestiegen bin. Hier funktioniert nur der Hauppauge Tuner. Mit dem direkten Anschluß ohne Weiche habe ich mir etwas mehr Signalqualitätstärke erhofft, was auch der Fall ist. Leider reicht das noch nicht so richtig, man kann TV sehen, aber irgendwann bleibt das TV Video bei manchen Sender einfach stehen. Überwiegend sind es die Sender ARD HD/ WDR HD / ZDF neo HD, generell aber auch andere und das sehr sporadisch. Der Sony TV-Tuner scheint hier aber gut zu arbeiten, da hier zwar die Stärke auch nicht gut ist, aber das Bild bleibt nicht stehen. Das einzige was ich jetzt noch machen könnte, ist die Antennen(End)dose auszutauschen. Hier wollte ich Euch fragen ob das Sinn macht. Derzeit ist eine ASTRO GUT MM D4F verbaut
ASTRO_GUT_MM_D4F.jpg
Meint Ihr hier würde ein Wechsel etwas bringen, und wenn ja zu welcher?

Das zeigen übrigens meint Sony TV KDL-50W805B mit Antenne direkt angeschlossen, was ich aber eigentlich nicht nutze sondern nur zu Testzwecke mal angeschlossen habe.
TVHeadend mit dem Hauppauge und Antenne auch direkt angeschlossen zeigt das Bild darunter.
sony.jpg
tvclient_ios_vlc.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
NoNewbie
Kabelfreak
Beiträge: 1487
Registriert: 01.01.2012, 18:26

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von NoNewbie »

Bei der MMD fehlt die Kabelklemme für die Mittelader.
Hast du die abgebaut?
Wenn die nicht mehr da ist, brauchst du eine neue Dose.

vagabund
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2020, 09:35

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von vagabund »

Ist schon noch da, habe sie nur weggeschraubt um den Kontakt zu prüfen.

vagabund
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 21.05.2020, 09:35

Re: Anschluss gestört oder Geräte?

Beitrag von vagabund »

Hier mal ein Update mit ich denke gutem Ende.

In einem anderen Forum (Reddit) hatte ich einen Beitrag gefunden, dass der ATV Probleme mit DHCP hat, d.h. die automatische Vergabe der IP durch den Router. Als Lösung wurde vorgeschlagen die IP durch ATV fest zu vergeben. Dies habe ich getan, und seit dem keine Probleme mehr, bzw. extrem selten.