ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Hier wird über alle möglichen Medienthemen diskutiert, hauptsächlich Fernsehthemen, die nicht allein (oder gar nicht) Vodafone Kabel Deutschland bzw. Vodafone West (ehem. Unitymedia) betreffen.
Forumsregeln
Forenregeln
V0DAF0N3
Newbie
Beiträge: 76
Registriert: 26.02.2020, 21:54

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von V0DAF0N3 »

cka82 hat geschrieben: 09.07.2021, 21:35 Inzwischen bietet man auch einen Livestream auf Youtube an, der auch auf der Senderhomepage abrufbar ist.

https://www.shoplc.de/livetvpage
https://www.youtube.com/watch?v=huAYEyWK6-g
Heute Mittag gab es eine Panne. Mithilfe des VLC media players betreiben die wohl die Ausstrahlung auf einem Windows-Rechner. Das war jedenfalls eingeblendet.
In Erinnerung habe ich da auch noch andere Shoppingsender, bei denen sich während der Sendung einfach mal der Rechner neu startete. (Juwelo)
Shop_LC-Windows - Kopie.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Flole
Insider
Beiträge: 5687
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von Flole »

Wenn ich den Punkt da links richtig deute dann scheint es sich um einen Touchscreen zu handeln. Ist vielleicht die Reinigungskraft versehentlich drauf gekommen.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32469
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von twen-fm »

Gerade für 20 Sekunden den Stream über YT angeschaut..."Low Cost" im wahrsten Sinne des Wortes! Ich gebe dem Sender keine 2 Jahre (aber ich lasse mich eines besseren belehren).
Keine Signatur mehr!
cka82
Fortgeschrittener
Beiträge: 320
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von cka82 »

Zu Anfang muss Low Cost ja gar nicht schlimm sein, man hat ja bisher kaum Umsatz gemacht und braucht das Geld eher für den Ausbau der Reichweite. Man kann das ja immer noch optimieren. Und z.B. Juwelo hat ja jetzt auch nicht das pompöse Studio und läuft trotzdem seit Jahren.
Benutzeravatar
Blue7
Fortgeschrittener
Beiträge: 385
Registriert: 15.02.2020, 11:48

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von Blue7 »

Zudem ist der Sender in UK und USA sehr erfolgreich. Also Geld wird im Hintergrund schon vorhanden sein.
Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32469
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von twen-fm »

Natürlich, weil sie der Hersteller der dort angebotenen Produkte sind.

@cka82: Juwelo ist eine eigene Geschichte für sich. Sie nutzen die beiden kleinen Studios (wenn diese überhaupt so genannt werden können), welche bis vor gut 15 Jahren noch für K1010 genutzt wurden, tlw. konnten in den Anfangsjahren die Hintergrundfarben, welche bei den Sendungen von K1010 genutzt wurden, weiterhin "bewundert" werden. Mir sind all diese Programme sehr suspekt, der billige Schund (welcher dort qualitativ) angeboten und verkauft wird, kann nicht wirklich von Qualität sein und trotzdem finden sie immer wieder naive Käufer... :roll:
Keine Signatur mehr!
cka82
Fortgeschrittener
Beiträge: 320
Registriert: 06.01.2020, 10:59
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von cka82 »

Es liegt zum einen daran, dass viele Leute auf billig abfahren, warum sonst gibt es soviele Ein-Euro Läden. Wenn dann noch suggeriert wird, das Produkt wäre nur einmalig so unglaublich günstig und dann möglichst noch irgendein "Experte", Studiogast oder Anrufer das Produkt in höchsten Tönen lobt oder man sich irgendeine tolle Geschichte / angeblich besonders exklusive Inhaltsstoffe ausdenkt, kann man heutzutage alles verkaufen.
Benutzeravatar
Andilein
Görlitzer Witzkanone
Beiträge: 6566
Registriert: 17.02.2008, 14:15
Wohnort: Görliwood
Bundesland: Sachsen

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von Andilein »

@twen-fm: Das mit Juwelo ist mir auch etwas skurill. Wenn QVC, HSE & Co. mal paar Produkte "billiger" anbieten, dann weiss man, dass das Produkt sonst immer teurer und man das Geld auch von woanders herholt. Nur wie Juwelo überlebt, ist mir schleierhaft, wenn man einen Ring in Wert von 1000 Euro für 99 Euro verscherbelt. :skull:

Andilein bei Facebook und Youtube

Benutzeravatar
twen-fm
Ehrenmitglied
Beiträge: 32469
Registriert: 28.04.2006, 17:59
Wohnort: Berlin

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von twen-fm »

@cka82: Ja, bei Shop LC, Channel 21 oder 1-2-3.tv trifft das ganze zu, das sind die 1-Euro-Läden des Fernsehens und ich habe dagegen nichts einzuwenden, denn im 1-Euro-Laden habe ich auch öfters mal das ein oder andere Stück Ware eingekauft. Bei Juwelo dagegen gaukeln sie einen ganz wertvollen (was weiss ich auch immer) Schmuck an, mit Preisen jenseits von gut und böse und dann verramschen sie es für einen Bruchteil des angeblichen (Verkaufs-)Wertes.

Plus @Andilein: Als gelernter Kfm. im Groß- und Außenhandel würde ich sagen, das ich damit ganz schnell Bankrott gehen würde, wenn der End-Verkaufswert den ursprünglichen Verkaufswert bei weitem übersteigt. Aber da dies alles (in Thailand und sonstwo) minderwertig hergestellter Schmuck ist, kostet das ganze eh nur einen symbolischen (Einkaufs-)Preis.

Vor über 10 Jahren hatte der rbb in einer Sendung diverse bei Juwelo eingekaufte "Schmuckstücke" (bzw. damals hiessen sie noch Gems TV) bei einem Juwelier am Kudamm vorgelegt und das Fazit bezüglich dessen "Qualität" und des Wertes war mehr als niederschmetternd. Das sagt bereits alles aus, deshalb wundert mich sehr, das sie sich solange über´s Wasser halten können! Anscheinend gibt es immer noch genügend leichtgläubige, die darauf reinfallen und ihr Geld loswerden wollen...

QVC, HSE & Co. kaufen die "höherpreisige" Ware zum grössten Teil aus den Restposten grosser Versand- und Internethäuser, so dass es für sie lohnt, mit dem Preis runterzugehen.
Keine Signatur mehr!
robert_s
Insider
Beiträge: 6042
Registriert: 30.11.2010, 15:09
Bundesland: Berlin

Re: ShopLC startet am 01.07. auf Astra

Beitrag von robert_s »

cka82 hat geschrieben: 10.07.2021, 13:34 Es liegt zum einen daran, dass viele Leute auf billig abfahren, warum sonst gibt es soviele Ein-Euro Läden. Wenn dann noch suggeriert wird, das Produkt wäre nur einmalig so unglaublich günstig und dann möglichst noch irgendein "Experte", Studiogast oder Anrufer das Produkt in höchsten Tönen lobt oder man sich irgendeine tolle Geschichte / angeblich besonders exklusive Inhaltsstoffe ausdenkt, kann man heutzutage alles verkaufen.
Man verkauft eben nicht primär das Produkt, sondern das Gefühl ein "Schnäppchen" gemacht zu haben und vielleicht auch, sich selbst damit aufgewertet zu haben. Oder man bedient einfach die Habgier. Da sitzt das Geld ganz locker.

Vor ein paar Jahren erzählte mir mal jemand von einem Bekannten, der bei so einem Shoppingsender arbeitet. Das war echt niederschmetternd, was die für Tagesumsätze mit ihrem Müll machen, während man sich selbst abstrampelt, Produkte zu entwickeln, die einen echten Mehrwert liefern. Da scheint die Brieftasche wie zugeklebt, aber wenn man mit "Ich verkaufe Dir etwas im Wert von 100€ für nur 10€" ankommt, ist die sofort offen... :roll: