Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Der Platz für Diskussionen zu Vodafone Kabel Deutschland und der Muttergesellschaft Vodafone, sofern sie nicht bereits durch andere Forenbereiche abgedeckt werden.
Forumsregeln
Forenregeln

Allgemeine Informationen zu Vodafone Kabel Deutschland findest du auch im Helpdesk.
EAM
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 16.07.2020, 19:58
Bundesland: Bayern

Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von EAM »

Hallo zusammen,

Hinweis: Der folgende Text ist maschinell übersetzt. Entschuldigung, ich spreche kein Deutsch :(

Ich habe eine Vodafone-Station (ARRIS TG3442DE) und werde sie mit dem FRITZ! Box 4040-Gerät als Router in den BRIDGE Mode schalten. Meine Frage lautet wie folgt: Gibt es eine allgemeine Dokumentation / Richtlinie zum Konfigurieren eines Routers, wenn dieser im BRIDGE Mode mit einem Vodafone-Gerät verbunden wird? Soweit ich von verschiedenen Forenthemen erfahren habe, sollte IPV6 richtig konfiguriert sein.

Ich würde mich über jede Information freuen.

Danke dir.

-------------------------

Hello Everybody,

Note: text below is machine translated. Sorry, I do not speak German :(

I have a Vodafone Station (ARRIS TG3442DE) and I am going to switch it to the BRIDGE mode with FRITZ!Box 4040 device as a router. My question is the following: is there any general documentation/guideline available on how to configure a router when connecting it to Vodafone device in a bridge mode? As far as I got from different forum topics is that IPV6 should be configured properly.

I would appreciate any information provided.

Thank you.
Flole
Insider
Beiträge: 3634
Registriert: 31.12.2015, 01:11

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Flole »

Da die Konfiguration vom jeweiligen Router abhängt gibt es keine allgemeine Dokumentation. Man sollte nur sowohl IPv4 und IPv6 einschalten (falls du das wissen wolltest).

---------

As the configuration depends on the router that is used there is no general documentation. You should configure it to use IPv4 and IPv6 though (if that's what you wanted to know).
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Meister Voda »

The IPv6 configuration of an AVM Fritz!Box router should generally be set as shown in the attached picture to work properly if connected to a bridged cable eMTA.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

TV: GigaTV Cable mit GigaTV Net Multiroom Option
Internet: CableMax 1000 · FritzBox 6660 · Mesh: FritzBox 7590, FritzBox 7490, Repeater 2400, Repeater 1750E
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Meister Voda hat geschrieben:
05.09.2020, 14:01
The IPv6 configuration of an AVM Fritz!Box router should generally be set as shown in the attached picture to work properly if connected to a bridged cable eMTA.
Englisch ist nicht meine Stärke...

Warum sollte man IPv6 only ohne DS Lite aktivieren?
Ich würde es so machen:
Screenshot_20200905-160344_Chrome.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Meister Voda »

Karl. hat geschrieben:
05.09.2020, 16:06
Meister Voda hat geschrieben:
05.09.2020, 14:01
The IPv6 configuration of an AVM Fritz!Box router should generally be set as shown in the attached picture to work properly if connected to a bridged cable eMTA.
Englisch ist nicht meine Stärke...

Warum sollte man IPv6 only ohne DS Lite aktivieren?
Das ist schlicht die falsche Einstellung für den Betrieb einer FritzBox an einem Kabel-Internet-Anschluss (sowohl direkt, als auch hinter einem Modem im Bridge-Mode), wenn man eine Internet-Verbindung mit IPv6 Dual-Stack aufbauen will. Deine Konfiguration stellt ausschließlich eine IPv4-Verbindung her, und aktiviert die Unterstützung von IPv6 im Heimnetzwerk.

In meiner Konfiguration stellt die Box eine IPv4- und eine IPv6-Verbindung ins Internet her (Dual-Stack). Natives IPv4 wird nur dann deaktiviert, wenn man explizit bei der Option "DS lite" einen Haken setzt.

***

Your configuration example is simply wrong, as it makes the FritzBox router stick to IPv4-only, no dual-stack WAN setup, but just enables the IPv6 features of the FritzBox for the local network.

My configuration on the other hand makes the FritzBox establish a true dual-stack WAN connection. Native IPv4 WAN will be disabled only, if one explicitly checks the "DS lite" checkbox.
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

TV: GigaTV Cable mit GigaTV Net Multiroom Option
Internet: CableMax 1000 · FritzBox 6660 · Mesh: FritzBox 7590, FritzBox 7490, Repeater 2400, Repeater 1750E
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Meister Voda hat geschrieben:
05.09.2020, 18:00
Karl. hat geschrieben:
05.09.2020, 16:06
Warum sollte man IPv6 only ohne DS Lite aktivieren?
Das ist schlicht die falsche Einstellung für den Betrieb einer FritzBox an einem Kabel-Internet-Anschluss (sowohl direkt, als auch hinter einem Modem im Bridge-Mode), wenn man eine Internet-Verbindung mit IPv6 Dual-Stack aufbauen will. Deine Konfiguration stellt ausschließlich eine IPv4-Verbindung her, und aktiviert die Unterstützung von IPv6 im Heimnetzwerk.

In meiner Konfiguration stellt die Box eine IPv4- und eine IPv6-Verbindung ins Internet her (Dual-Stack). Natives IPv4 wird nur dann deaktiviert, wenn man explizit bei der Option "DS lite" einen Haken setzt.
Was deine Einstellung genau tut, weiß ich nicht, aber meine ist für Dual-Stack im WAN. Heimnetzeinstellungen hat die Fritzbox an einer anderen Stelle.

Damals hat AVM in der Einrichtungsanlage der 6490 diese Einstellung empfohlen, weil standardmäßig DS Lite aktiv war und die Telefonie durch den Tunnel nicht einwandfrei funktionierte.
Tom_123
Kabelexperte
Beiträge: 594
Registriert: 19.03.2016, 16:59
Bundesland: Bayern

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Tom_123 »

Hi,

@Karl. Bei deiner Einstellung wird IPv6 "auf gut Glück" aufgebaut. Wenn es nicht klappt, weil z. B. kein DHCPv6 Server antwortet, wird der Versuch, eine IPv6 Verbindung aufzubauen, abgebrochen.
Bei der Einstellung von Meister Voda wird IPv6 "erzwungen" und immer mal wieder versucht, eine IPv6 Verbindung aufzubauen, falls diese bei einem Versuch fehlgeschlagen ist.

Wenn alle Systeme korrekt laufen, gibt es mit beiden Einstellungen Dual Stack :fahne: Im Störungfall fällt bei deiner Einstellung IPv6 flach.
Karl.
Kabelexperte
Beiträge: 690
Registriert: 05.10.2018, 17:08
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Karl. »

Tom_123 hat geschrieben:
05.09.2020, 19:14
@Karl. Bei deiner Einstellung wird IPv6 "auf gut Glück" aufgebaut. Wenn es nicht klappt, weil z. B. kein DHCPv6 Server antwortet, wird der Versuch, eine IPv6 Verbindung aufzubauen, abgebrochen.
Danke.

Heißt das im Umkehrschluss, dass bei Meister Voda im Fehlerfall kein IPv4 aufgebaut wird?
Benutzeravatar
Meister Voda
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: 18.10.2012, 20:01
Wohnort: 31141
Bundesland: Niedersachsen

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von Meister Voda »

Karl. hat geschrieben:
05.09.2020, 20:09
Tom_123 hat geschrieben:
05.09.2020, 19:14
@Karl. Bei deiner Einstellung wird IPv6 "auf gut Glück" aufgebaut. Wenn es nicht klappt, weil z. B. kein DHCPv6 Server antwortet, wird der Versuch, eine IPv6 Verbindung aufzubauen, abgebrochen.
Danke.

Heißt das im Umkehrschluss, dass bei Meister Voda im Fehlerfall kein IPv4 aufgebaut wird?
Nein, eine IPv4 Verbindung wird in jedem Fall von der FritzBox aufgebaut (außer es geht im Fehlerfall effektiv gar nichts mehr).
Beste Grüße,
Meister Voda (aka Mr. T aka Mr. Taurus)

TV: GigaTV Cable mit GigaTV Net Multiroom Option
Internet: CableMax 1000 · FritzBox 6660 · Mesh: FritzBox 7590, FritzBox 7490, Repeater 2400, Repeater 1750E
EAM
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 16.07.2020, 19:58
Bundesland: Bayern

Re: Dokumentation zur Konfiguration des Bridge Mode

Beitrag von EAM »

Meister Voda hat geschrieben:
05.09.2020, 14:01
The IPv6 configuration of an AVM Fritz!Box router should generally be set as shown in the attached picture to work properly if connected to a bridged cable eMTA.
Meister Voda,

Danke für deinen Rat. Ich habe FB 4040 bekommen und es genau so konfiguriert, wie Sie es empfohlen haben. In den Protokollen sehe ich jedoch, dass die IPV6-Adresse nicht erhalten wurde. Sind zusätzliche Konfigurationen für die VF-Station erforderlich? Ich erinnere mich, dass ich vor dem Wechsel in den Bridge-Modus mit meiner VF-Station eine IPV6-Adresse erhalten hatte.

--------------------------

Meister Voda,

Thanks for your advice. I got FB 4040 and configured it exactly as you recommended. However, in the logs I see that IPV6 address was not obtained. Are there any additional configurations on VF Station required? I remember that before I switched to bridge mode, with my VF station I have had obtained IPV6 address.

Bild

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.